Hallo Leute,

ich habe einige grundlegende Fragen zum OPC-Server die ich jedoch an einem konkreten Beispiel verdeutlichen möchte.

Ausgangssituation ist folgende:
Ich habe einen OPC-Server der eine Prozessankopplung an ein IEC 60870-5-104 Protokoll realisiert. Die Daten vom Prozess werden dann über den OPC-Server einem InTouch-Leitsystem bereitsgestellt das über SuitLink kommuniziert.

So jetzt ist meine Frage wie geht das von statten? Das Suite Link und das IEC sitzten beide auf der Anwenderschicht - werden da einfach nur die Header verändert? Oder was bzw. wie wird das gemacht, dass aus einem IEC -104 eine Suite Link wird?

Ich hoffe es ist verständlich worum es geht.

Ziel ist es einen die Aufgaben eines OPC-Servers zu beschreiben der Daten vom Prozess sammelt und diese dann dem InTouch zur Verfügung stellt. Nur möglichst nicht umgangssprachlich, sondern in einem entsprechenden Wording.

Ich bedanke mich im Voraus.


Mit freundlichen Grüßen
Bambam