Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Siemens OPC FMS Problem

  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe hier eine Applikation die damals für WindowsNT geschrieben wurde.
    Diese wurde 2005 mit VisualStudio v6.0 (VisualBasic) und Siemens OPC(NCM) Edition 2003+SP1 neu Umgesetz.
    Nun ist mal wieder eine PC-Aktualisierung fällig, diesmal auf WinXp da der Siemens OPC 8.0 für Win7 kein FMS mehr unterstützt.
    Unter WinXP bringt die Applikation den OPC-Server zum abstürtzt.

    Funktionierende Konstelation: Win2000 + VB-Applikation + OPC6.2 + CP5613/A2 + CP5431(S5/FMS)
    Nicht funktionierend: WinXP + VB-Applikation + OPC7.0 + CP5613/A2 + CP5431(S5/FMSFMS)

    Ich bekomme folgenede Fehlermeldungen:







    Ich habe bis jetzt nur heraus finden können das 2006 sich etwas an der Schnittstelle geändert hat.
    Gibt es dazu nähere Informationen?
    Leider habe ich die Applikation nicht selber geschrieben und bin auch nich ausreichend mit der Entwicklungsumgebung vertraut.

    Ohne die Applikation lassen sich die Werte in der SPS über OPCScout beobachten, nachdem die Applikation gestartet wurde geht auch das nicht mehr -> Absturtz OPC-Server es hilft nur ein Neustart des Rechners.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Siemens OPC FMS Problem  

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2003
    Ort
    Bangkok / Thailand
    Beiträge
    98
    Danke
    24
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hi 'rollin'
    wie ich deiner Beschreibung des Problems entnehmen kann, funktioniert die
    Komminikation "OPCScout > OPC7.0 + CP5613/A2 + CP5431(S5/FMSFMS)" bis zur SPS.
    Das ist schonmal gut!
    Also ist die Ursache des OPC-Server Absturz in der VB6 Anwendung zu suchen.

    Wenn du alle VB6-Projektdateien hast kann du mal versuchen das Projekt zu öffnen
    und in der Entwicklerumgebung mit der "F8"-Taste im "Einzelschritt" bis zu der
    Stelle vorzudringen an der der Absturz verursacht wird.

    Wie du schon richtig vermutet hast wird es an der geänderten Schnittstelle liegen.
    Man müsst halt nur wissen in welcher Zeile des VB6 Programms der Absturz verursacht wird.
    Teste das mal, und stell mal ein Print-Screen hier rein.
    Dann sehn wir mal weiter was man da machen kann.
    Gruss
    Guido

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    317
    Danke
    0
    Erhielt 64 Danke für 54 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du könntest auch versuchen einen Trace des OPC Server aufzuzeichnen, dann sieht man vielleicht die "Vorgeschichte" oder gar die Funktion in der er abraucht.

    Hierbei ist wichtig NUR den VB6 Client zu betreiben, damit der Trace schön sauber bleibt und nicht von anderen Aktionen voll geschrieben wird.

    Bei den Trace Einstellungen "Data" sollte maximale Tiefe und keinesfalls der "FastTrace" angeschaltet werden, da dieser (um schneller zu sein) nicht zeilenweise traced sondern zwischen cached. Bei der Suche nach einen Absturz ist aber gerade zeilenweise Tracen erfoderlich, um auch zu sehen bis wohin er gekommen ist.

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Siemens Starter
    Von slot23 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 13:05
  2. Problem mit siemens Frequenzumrichter
    Von Flamminho im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 15:26
  3. Problem QVZ Siemens S5
    Von JoKu im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 19:38
  4. Problem mit Siemens Logo
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 12:47
  5. SIEMENS LOGO PROBLEM
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 12:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •