Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: LibnoDave 0.8.4.6 in Delphi7

  1. #11
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zitat Zitat von dalbi
    hab da was gefunden vll hilft es http://engbarth.es/wordpress/?page_id=165
    Das wird dem TE leider nicht wirklich weiterhelfen. Der Download bietet eine Komponente für D2009/D2010 an. Durch die Umstellung mit D2009 von AnsiString auf WideString kann der TE die Komponente nicht in Delphi 7 verwenden. Wenn der Download aber den Quelltext enthält, dann kann man das händisch anpassen.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)

  2. #12
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.133
    Danke
    392
    Erhielt 393 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Mal eine kleine Rückmeldung, auch wenn ich nicht der TE bin!

    Im Chat hat sich nun ergeben das man mal die beiliegende PDF liest, und dort steht das wie man die im Download-Vorhandenen Komponenten installiert. Es war aber nicht das von Voxe erwartete Dateiformat, sondern eine *.pas-Datei.

    Grüße

    Marcel

  3. #13
    Avatar von Voxe
    Voxe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    das Ding ist durch und die Komponente ist erzeugt. Ist ein bisschen Trick, mit, von hinten durch die Augen, aber ok.

    Nachdem, recht viel kopier arbeit geleistet wird, kann man "Komponente" - "Komponente installieren", in diesem Fenster, Reiter "In neues Package" die Unit "NoDaveComponent" auswählen. Nun, kommt der Trick, (glaube ich). Man sollte eine leere .dpk haben um diese anwählen zu können, als Name des Package. Dann bei Beschreibung nur noch "NoDave" eingeben und abfahren und alles speichern.

    Ende Gut, alles Gut,

    Gruß und Danke, Voxe

  4. #14
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Sponheim
    Beiträge
    190
    Danke
    3
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Das wird dem TE leider nicht wirklich weiterhelfen. Der Download bietet eine Komponente für D2009/D2010 an. Durch die Umstellung mit D2009 von AnsiString auf WideString kann der TE die Komponente nicht in Delphi 7 verwenden. Wenn der Download aber den Quelltext enthält, dann kann man das händisch anpassen.

    Gruß

    Question_mark
    Der Quelltext liegt bei, dass ist die Anpassung an D2009..XE2.

    Für Delphi 7 kannst du die Komponente benutzen, welche im Originaldownload enthalten ist. Du musst nur einen kleinen Fehler bei ReadBytes korrigieren, das ist aber erstmal nicht so wichtig.
    Wie kann es sein, dass am Ende des Geldes noch Monat übrig ist?
    Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!
    engbarth.es

  5. #15
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von marcengbarth
    Der Quelltext liegt bei, dass ist die Anpassung an D2009..XE2.

    Für Delphi 7 kannst du die Komponente benutzen, welche im Originaldownload enthalten ist.
    Nur mal so nebenbei, mein Beitrag beruhte auf den sichtbaren Informationen auf der genannten Homepage. Ich habe das Zeug nicht heruntergeladen und kenne daher den Inhalt nicht.

    Und eigentlich geht mir das Thema Libnodave auch ziemlich am Poppes vorbei ...

    Zottel hat wohl mittlerweile erfahren und gelernt, das persönliches Engagement in ein bestimmtes Thema sich nicht wirklich lohnt. Heute kaufen alle lieber im 1,- € Shop ein und sind glücklich. Aber wenn die libNodave sogar kostenlos ist, dann kann man natürlich immer noch mehr fordern.

    Oder ist schonmal irgendeiner von den weltweit zigtausend Benutzern von LibNoDave auf die Idee gekommen, dem Zottel für seine Leistung auch nur einen müden Euro zu überweisen ?

    Oder sich nur einfach mal dafür zu bedanken das ist ja schließlich zumindestens anständig, aber auch kostenlos.

    Gruß

    Question_mark
    Geändert von Question_mark (23.01.2012 um 22:58 Uhr)
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Question_mark für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (24.01.2012)

  7. #16
    Registriert seit
    29.01.2012
    Ort
    92694 Etzenricht
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Für Delphi 2007 haben wir (Traeger GmbH) eine Lösung mit unserem Treiber IP-S7-LINK. Einfach mal die Demo laden. Ab Delphi 2009 aber aufpassen, PChar in PAnsiChar ändern.
    Da ab Delphi 2009 PChar nun 2 Byte groß (widechar) ist. Hier der Link http://www.traeger.de/softwaretreibe...en-detail.html.
    Bei Deltalogic.de sollten Sie auch einen Treiber finden. Kenne diesen aber nicht selbst.
    Alois Träger, Traeger Industry Components

  8. #17
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.240
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Hallo Herr Träger,

    selbstverständlich funktioniert auch unser ACCON-AGLink mit Delphi, und das bis hin zur aktuellen Version. Allerdings ging ich davon aus, dass weder die Schnittstelle der App angepasst werden soll noch dass Geld ausgegeben werden will. Somit scheiden wir zwei schon einmal aus.
    Was verbirgt sich eigentlich hinter "gerulus"?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  9. #18
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.133
    Danke
    392
    Erhielt 393 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Hallo Rainer,

    sehe ich das Recht das AG-Link also nicht über das Green-Cable kommunizieren kann. Ist ja nicht weiter tragisch, in diesem Fall aber leider sehr unpraktisch.
    Außerdem noch eine Frage zur Demo. Ich hab in Erinnerung das sich AG_LINK alle 24h "aufhängt", wenn keine Schlüssel vorhanden ist, ist dies die einzige Einschränkung der Demo?

    Grüße

    Marcel

  10. #19
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.240
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Das Green-Cable emuliert ja einen PC-Adapter und sollte gehen, allerdings muss S7-MPI und die Baudrate fest auf 38400 eingestellt werden, da ich nicht weiß ob hier die automatische Baudratenerkennung funktioniert.
    Mit der Demo erscheint alle 5-10 Minuten eine "Ich bin eine Demo, holt mich hier raus"-Meldung und nach 4 Stunden muss die Applikation neu gestartet werden. Einschränkung im Funktionsumfang oder Mengengerüst gibt es nicht.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  11. #20
    Registriert seit
    29.01.2012
    Ort
    92694 Etzenricht
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Zur Info: Gerulus = "Träger", das ist lateinisch kann man hier z.B. nachlesen http://de.pons.eu/dict/search/result...=&lf=la&kbd=la
    Also die Schnittstelle der APP muss bei uns nicht angepasst werden, das war nur ein netter Hinweis für den Entwickler. Immerhin ist unser Treiber seid 2001 erfolgreich im Einsatz.
    Aber das wissen Sie ja auch umsonst ist nicht immer kostenlos.
    Für den PC-MPI-Adapter kann man unser PC-S7-LINK (den gibt es schon 15 Jahre) nehmen.
    Hier gibt es die Demo zu PC-S7-LINK. Es gibt Einzellizenzen und Firmenlizenzen. Beliebig viele Entwicklerlizenzen sind bereits in einer Einzellizenz kostenlos enthalten.
    24 Monate kostenlosen Support. Einzellizenz kann später mit Firmenlizenz verrechnet werden. Um nur ein paar Punkte zu nennen, hier kann man auch Geld sparen.
    Also ich bin

    Alois Träger von
    Traeger Industry Compontents GmbH
    näheres finden Sie hier: www.traeger.de

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 00:27
  2. ÄÖnderungen am libnodave.net.cs File von libnodave
    Von Jochen Kühner im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 16:56
  3. LibNoDave unter VB.Net ohne libnodave.net.dll
    Von Earny im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 18:57
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 18:35
  5. libnodave: Woher kommt die "libnodave.net.dll"?
    Von Thomas_v2.1 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 12:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •