Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: libnodave: dynamische Größe DB???

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem. In libnodave gibt es die Funktion daveReadBytes(), daveReadBits() usw.
    Die Funktion der einzelnen Methoden ist mir klar, aber die Länge des zu lesenden DB ist variabel.
    Wie schaffe ich es also die Methode:

    daveReadBytes(daveConnection * dc, int area, int DB, int start, int len, void * buffer);

    so zu modifizieren, dass ich bei int len die gesamte Länge des DB übergebe?

    Oder gibt es eine andere Methode mit der ich einen ganzen DB auslesen kann?

    Hinweis: Der DB beinhaltet immer ca. 2000-3000 Werte (REAL, WORD, BOOL), die ausgelesen werden müssen.
    Danke schonmal m vorraus für die Hilfe

    Gruß Derick
    Zitieren Zitieren libnodave: dynamische Größe DB???  

  2. #2
    Derick87 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem. In libnodave gibt es die Funktion daveReadBytes(), daveReadBits() usw.
    Die Funktion der einzelnen Methoden ist mir klar, aber die Länge des zu lesenden DB ist variabel.
    Wie schaffe ich es also die Methode:

    daveReadBytes(daveConnection * dc, int area, int DB, int start, int len, void * buffer);

    so zu modifizieren, dass ich bei int len die gesamte Länge des DB übergebe?
    Oder gibt es eine andere Methode mit der ich einen ganzen DB auslesen kann?

    Oder Muss ich jedes Mal die Länge des DB´s mit der Methode:
    daveGetBlockInfo(daveConnection * dc, daveBlockInfo *dbi, uc type, int number)
    auslesen? Was bedeutet bei dieser Methode eigentlich der zweite Parameter?

    Hinweis: Der DB beinhaltet immer ca. 2000-3000 Werte (REAL, WORD, BOOL), die ausgelesen werden müssen.
    Danke schonmal m vorraus für die Hilfe

    Gruß Derick
    Geändert von Derick87 (04.04.2012 um 12:27 Uhr)
    Zitieren Zitieren libnodave: Unbekannte Größe DB  

Ähnliche Themen

  1. libnodave und PDU-Größe
    Von mabi im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 19:49
  2. dynamische Arrays?
    Von merlin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 16:06
  3. Dynamische Schrittkette
    Von Pau1e im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 20:09
  4. [Frage] - Mit LibNoDave DB Größe ermitteln?
    Von marcengbarth im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 13:52
  5. Dynamische Domain?
    Von knabi im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 20:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •