Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: CPU Start/Stop mit libnodave und C#

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich arbeite derzeit an meiner Studienarbeit und möchte gerne aus einem Anwenderprogramm auf die Prozessdaten einer Siemens CPU zugreifen. Bei der Recherche bin ich auf die Bibliothek libnodave gestoßen. Als Einstieg habe ich versucht die CPU in Start bzw. Stop zu schalten. Dazu habe ich die Anwendung testMPI verwendet da mein PC über Seriel/MPI-Adapter mit der CPU verbunden ist. Nach mehreren Versuchen konnte ich die CPU nach Wunsch starten und stoppen. Jetzt möchte ich im 2.Schritt dieselbe Funktion mit einem Anwenderprogramm realisieren. Dazu soll jeweils mit einem Button Start und einem Button Stop die CPU gestartet bzw. gestoppt werden. Als Grundlage verwende ich das Beispielprogramm simpleMPI.cs. Das Programm lässt sich eigentlich problemlos starten. Ich scheitere jedoch beim Verbindungsaufbau. Ich denke es liegt an libnodave.setPort(). Diese Funktion gibt immer -1 zurück.

    fds.rfd = libnodave.setPort("COM1", "19200", 'O');

    Vielleicht kann mir jemand eine Tipp geben bzw. sagen ob mein Ansatz mit simpleMPI.cs grundsätzlich richtig ist.
    Ich bin für jede Hilfe dankbar da ich noch so viele C# Kenntnisse habe.
    Zitieren Zitieren CPU Start/Stop mit libnodave und C#  

  2. #2
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von TESTER Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich arbeite derzeit an meiner Studienarbeit und möchte gerne aus einem Anwenderprogramm auf die Prozessdaten einer Siemens CPU zugreifen. Bei der Recherche bin ich auf die Bibliothek libnodave gestoßen. Als Einstieg habe ich versucht die CPU in Start bzw. Stop zu schalten. Dazu habe ich die Anwendung testMPI verwendet da mein PC über Seriel/MPI-Adapter mit der CPU verbunden ist. Nach mehreren Versuchen konnte ich die CPU nach Wunsch starten und stoppen. Jetzt möchte ich im 2.Schritt dieselbe Funktion mit einem Anwenderprogramm realisieren. Dazu soll jeweils mit einem Button Start und einem Button Stop die CPU gestartet bzw. gestoppt werden. Als Grundlage verwende ich das Beispielprogramm simpleMPI.cs. Das Programm lässt sich eigentlich problemlos starten. Ich scheitere jedoch beim Verbindungsaufbau. Ich denke es liegt an libnodave.setPort(). Diese Funktion gibt immer -1 zurück.

    fds.rfd = libnodave.setPort("COM1", "19200", 'O');

    Vielleicht kann mir jemand eine Tipp geben bzw. sagen ob mein Ansatz mit simpleMPI.cs grundsätzlich richtig ist.
    Ich bin für jede Hilfe dankbar da ich noch so viele C# Kenntnisse habe.
    Geht denn der Adapter mit dem Simatic Manager? Die Baudrrate und Parität im Simatic Manager sind gleich? Was ist es denn für ein Adapter, orginal Siemens?

    PS: Wenn du C# mit libnodvae verwenden willst, probiers mal mit meiner ConnectionLib (http://siemensplctoolboxlib.codeplex.com/) dann brauchst du dich um vieles lowLevel zeugs nicht zu kümmern.
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  3. #3
    TESTER ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Herr Kühner,

    vielen Dank für ihre schnelle Antwort.

    Der Adapter funktioniert. Er wurde schon mit dem Simatic Manager getestet und wie bereits erwähnt, funktioniert er auch mit dem Testprogramm "testMPI" von libnodave. Damit konnte ich die CPU abwechselnd in den Zustand Start und Stop schalten. Der Adapter ist original von Siemens (6ES7 972-0CA23-0XA0). Da die Hochschule keine Geld hat muss die Lösung für den Zugriff auf Prozessdaten einer CPU natürlich kostengünstig sein. Daher der Versuch mit libnodave. Kann ich denn mit der ConnectionLib das gleiche Ergebnis erzielen wie mit libnodave? Gibt es Beispiele um sich darin einzuarbeiten bzw. meine Anwendung darauf aufzubauen?

    Nochmals vielen Dank für ihre Antwort.

  4. #4
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Beispiele sind im Source dabei, die bibliothek nutzt auch libnodave intern!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  5. #5
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Was für ein Os hast du? Win7? Wenn ja ist es 64 Bit?
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  6. #6
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    49
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Tester,

    das
    Zitat Zitat von TESTER Beitrag anzeigen
    [...] da ich noch so viele C# Kenntnisse habe.
    ... und das
    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    [...] Wenn ja ist es 64 Bit?
    falls Du ein 64 Bit BS hast, dann stelle mal das Build von "Any CPU" auf "x86" um. AFAIR gibt es libnodave nur für 32 Bit. Wenn Dein Build auf "Any CPU" steht und Du ein 64 Bit BS nutzt, dann versucht Dein 64 Bit Programm eine 32 Bit DLL zu laden. Das geht nicht.

    hand, mogel

  7. #7
    TESTER ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Im moment programmiere ich auf einem Win7 Rechner mit 64 Bit. Entwicklungsumgebung ist Visual Studio 2010.
    Die .exe wird jedoch auf einem XP Rechner ausgeführt da dieser eine serielle Schnittstelle hat und mit der CPU verbunden ist. Da es sich dabei um einen Hochschulrechner handelt befindet sich derzeit noch keine Entwicklungsumgebung darauf. Ich hoffe das zeitnah eine installiert wird.
    Dadurch sind zur Zeit vernünftige Tests schwierig.

    Vielen Dank für die Antworten. Werde versuchen die Vorschläge umzusetzen.

  8. #8
    TESTER ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    bin leider immer noch in der Anfangsphase meiner Studienarbeit. Nachdem jetzt endlich auf dem Schul-PC Visual Studio installiert wurde kann ich auch die Beispiele der libnodave.dll und DotNetPLCToolBoxLib näher untersuchen. Da es an der Hochschule derzeit nur einen Seriell/MPI-Adapter von Siemens gibt möchten wir diesen gerne durch einen USB/MPI-Adapter, ebenfalls von Siemens, ersetzen.
    Könne alle Funktionen von libnodave und DotNetPLCToolBox auch mit dem USB/MPI Adapter verwendet werden?

    Gruß

  9. #9
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von TESTER Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bin leider immer noch in der Anfangsphase meiner Studienarbeit. Nachdem jetzt endlich auf dem Schul-PC Visual Studio installiert wurde kann ich auch die Beispiele der libnodave.dll und DotNetPLCToolBoxLib näher untersuchen. Da es an der Hochschule derzeit nur einen Seriell/MPI-Adapter von Siemens gibt möchten wir diesen gerne durch einen USB/MPI-Adapter, ebenfalls von Siemens, ersetzen.
    Könne alle Funktionen von libnodave und DotNetPLCToolBox auch mit dem USB/MPI Adapter verwendet werden?

    Gruß
    normalerweise ja!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  10. #10
    TESTER ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann ich die Kommunikation mit testMPI.exe von libnodave testen?

Ähnliche Themen

  1. Start/Stop/Laufzeit-Funktion mit einem Taster in FUP
    Von reas33 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 22:10
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 22:02
  3. Frage verständniss Start / Stop Taster
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 19:05
  4. Start/Stop über ein Taster
    Von Stift1802 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 10:22
  5. CPU-Meldung und Diagnosepuffer mit LibNoDave auslesen
    Von GvOdin im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 11:00

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •