Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Thema: LibNoDave kompilieren auf raspberry pi?

  1. #11
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    was für eine Datei Kopiert Ihr aud das Pi ? Ich habe den Ordner libnodave-0.8.5
    in diesem befindet sich der ordner usb2mpi-Linux-2.6,

    Welche Datei muss kopiert werden ?

  2. #12
    scrolllkock ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    107
    Danke
    9
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Ohne jetzt nachzuschauen, ich hatte den ganzen Ordner auf den Pi kopiert.
    Im Hauptverzeichnis liegt dann alles was du brauchst. Einfach mal meinen Beitrag LibNoDave kompilieren auf raspberry pi? anschauen und probieren. Bei Fragen kannst du gerne nochmal nachfragen.

  3. #13
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo
    kann mir jemand sagen ob dies auch bei einem Arduino Yun Funktioniert. Das Yun hat einen Linux Prozessor Atheros AR9331 und eine ATmega32u4.
    Wenn Libnodave auf der Linux seite laufen würde, könnte ich über Bridge mit der Arduinoseite Variablen austauschen.
    http://arduino.cc/en/Main/ArduinoBoa...ain.ArduinoYUN

  4. #14
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo scrolllkock

    Ich versuche auf einen Arduino Yun auf der Linux seute Libnodave einzurichten. Ich habe den Ordner Libnodave nach root kopiert und die Datei CFLAGS+=-DARM_FIX in Makefile abgeändert. Jetzt kommten die Punkte make, sudo make install . Was muss ich da genau machen ?




    Zitat Zitat von scrolllkock Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hier nochmal kurz die Vorgehensweise. Ich lese im Moment über einen cronjob alle 10 Minuten Werte aus der SPS und schreibe sie in eine rrd Datenbank und syncronisiere 1x am Tag die Uhr des raspberry mit der SPS.
    Außerdem ist noch ein Webserver mit php installiert. Die von rrd erzeugten Grafiken werden im Webserver eingebunden und sind so abrufbar.
    Im Moment werden Gas und Außentemperatur (DS18S20) geloggt, die Bauteile für einen Lesekopf am Stromzähler liegen schon im Keller.

  5. #15
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    make clean, damit die x86-linux-files gelöscht werden-
    make.
    Es gibt kein make install.
    Wenn du die neueste Version 0.8.5 nimmst, kannst du dir auch das CFLAGS+=-DARM_FIX sparen.

  6. #16
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo
    ich verstehe das noch nicht so ganz.

    Wie genau muss ich mit der Date 0.8.5 vorgehen ?

    Was muss ich wohinKopieren ? Muss ich irgentetwas Installieren ?


    Es gibt für Linux in Python Programm.

    https://github.com/netdata/python-libnodave

    Wäre super wenn mir jemand genau erklären könnte wie ich vorgehen muss damit Libnodave auf dem Linux System richtig istalliert ist.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von emilio20 (14.01.2014 um 17:26 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    09.02.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo.
    Habe versucht libnodave nach der Anleitung auf Seite 1 dieses Threads auf einem Raspberry zu builden.
    Leider bekomme ich bereits beim "make" folgende Fehlermeldungen:
    cc -m64 -Wall -Winline -DLINUX -DDAVE_LITTLE_ENDIAN -fPIC -DARM_FIX -m64 -Wall -Winline -DLINUX -DDAVE_LITTLE_ENDIAN -fPIC -c -o openSocket.o openSocket.c
    cc1: error: unrecognized command line option â-m64â
    cc1: error: unrecognized command line option â-m64â
    make: *** [openSocket.o] Fehler 1

    Ein Ändern der option -m64 auf -m32 bringt nichts.

    Hat hier irgendjemand eine Idee und könnte mir Tipps geben was zu tun ist?
    Vielen Dank schon mal im Vorhinein!
    LG

  8. #18
    scrolllkock ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    107
    Danke
    9
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    leider kann ich nur wiederholen was auf Seite 1 steht - bei mir hat das genau so funktioniert.
    Welche Version von libnodave nimmst du? Wo ist libnodave abgelegt? Evtl. mal eine ältere Version probieren.

  9. #19
    Registriert seit
    09.02.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo.
    Danke für Deine Antwort.
    Ich habe die aktuelle Version von libnodave versucht.
    (Welche hast du in Verwendung?)
    Muss man den Gnu Compiler am Raspberry ev. installieren oder ist der bereits installiert?
    (ich nehme an er ist installiert sonst würde make gar nix tun oder?)
    Muss man das #define für Linux irgendwo einstellen?
    LG

  10. #20
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von scrolllkock Beitrag anzeigen
    ... die Bauteile für einen Lesekopf am Stromzähler liegen schon im Keller.
    Jetzt wo der etwas ältere Thread nach oben gerutscht ist.

    Kannst du mal eine Bauteilliste und das layout von dem ding posten?
    Ich nehme an, daß du den roten Streifen auf der Scheibe damit erfaßt.

    Falls jmd ein fertiges Teil kennt welches das macht immer her mit der Info.

    Also für mich wäre am besten was mit 24V. soll halt in eine sps.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. PC WorX: Fehler beim kompilieren
    Von Mobi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 16:32
  2. Libnodave auf 64Bit kompilieren???
    Von trolly70 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 23:01
  3. S7-Programm übersetzen/kompilieren?
    Von SPSstudent im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 00:40
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 21:26
  5. libnodave mit DevC++ kompilieren
    Von Thomas_v2.1 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 01:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •