Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Gateway PC <-> SPS als Leitrechneranbindung

  1. #1
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Abend,

    ich habe ein Problem bezüglich einer Kommunikation zwischen eines Leitrechner und meiner S7. Das Problem dabei ist, das mir der Kunde die Daten (Auftragsdaten etc.) per Filetransfer zusenden möchte. Das heißt im Beispielsweise .xml oder .csv Format (Noch nicht final geklärt). Vorgabe ist nun das ich mir selbst diese Files in "Maschinensprache" übersetzen muss. Mir fehlen nun hierfür leider die Kenntnisse mit welchem System (vorzugsweise Siemens) ich so eine Kommunikaton realisieren kann. Natürlich sollte auch die Richtung von der Sps zum Leitrechner funktionieren.

    Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken.

    Einen schönen Abend.

    Sps-Freak

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
    Zitieren Zitieren Gateway PC <-> SPS als Leitrechneranbindung  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Das wird wohl auf eine Eigenentwicklung hinauslaufen.
    Dazu nimmst du dir die Sprache die du am besten beherrschst, Vb.Net, C#, C, etc. Dann suchst du dir eine Kommunikationsbibliothek die Daten mit einer S7 austauschen kann und die deine Leib und Magen-Programmiersprache unterstützt, z.B. von Deltalogic oder libnodave.

    Ich würde folgendermaßen vorgehen:

    Richtung Kunde -> SPS:
    Du legst ein Verzeichnis an in dem der Kunde seine Dateien für die SPS ablegen kann. Dein Programm prüft zyklisch ob dort eine Datei abgelegt wurde. Ist eine Datei vorhanden, so wird diese eingelesen und die Werte die dort enthalten sind, in einen entsprechenden Datenbaustein in der SPS geschrieben. Nachdem die Datei eingelesen wurde, kannst du diese nun löschen oder an einen anderen Ort kopieren (zur Nachverfolgung).

    Richtung SPS -> Kunde:
    Dein Programm fragt zyklisch eine Variable (Flag) in der SPS ab, über die die SPS deinem Programm mitteils dass es neue Daten zur Abholung bereit hat. Ist es gesetzt, wird ein Datensatz aus einem definierten Datenbaustein gelesen, und die Daten in dem gewüschten Format (xml, csv, etc.) in einem festgelegten Verzeichnis für den Kunden zur Abholung gespeichert. Dann setzt dein Programm das Flag in der SPS zurück damit diese weiß dass die Daten abgeholt wurde.

  3. #3
    SPS-freak1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Ok, aber wie wird das denn sonst so gelöst? Das Problem das eine Anlage mit einem PC-System (zb SAP) reden muss ist ja vermutlich nicht neu. Deswegen dachte das es da fertige Systeme gibt.

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

  4. #4
    SPS-freak1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Ich bin leider keiner Hochsprache mächtig. Deswegen bin ich gerade am Abstecken welcher Aufwand das in etwa bedeutet. Ein herkömmlicher OPC Server kann sowas nicht?

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Obs da bei SAP eine Art S7-Modul gibt musst du deinen Kunden fragen der SAP einsetzt. Als ich vor einiger Zeit mal eine Anbindung an SAP hatte, kam auch so eine Schnittstellensoftware zum Einsatz.
    Meistens sind die Anforderungen an den Datenaustausch aber so speziell, dass der Aufwand eine universelle Lösung auf diese herunterzubrechen ähnlich hoch sein dürfte.

    Ein OPC-Server stellt dir nur Daten aus der SPS für einen OPC-Client zur Verfügung, sonst macht der nichts von selber. Das ist nur ein Kommunikationstreiber mit einer festgelegten Schnittstelle, OPC eben.

  6. #6
    SPS-freak1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo, wenn du erst kürzlich vor so einem Problem standest, wer hat dann diese Software für dich programmiert? Wir sind ja auch auf der suche nach einem geeigneten Zulieferer.

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

  7. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.138
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    In deinem Eingangspost hast du doch schon Filetransfer als Verfahren genannt.
    Somit brauchst du schon keine Schnittstelle mehr direkt zu SAP sondern nur noch eine Software die dir die CSV- oder XML-Files in einen DB schiebt.
    Sowas lässt sich - wenn die Anforderungen nicht zu speziell sind - recht gut mit auch mit Scripten unter WinCC flexible machen.
    Zur Not sogar mit einem Confort-Panel ... wobei da allerdings die Debug-Möglichkeiten eingeschränkt sind.

    Gruß
    Dieter

  8. #8
    SPS-freak1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Dieser File Transfer hat mir der Kunde so genannt. Das wäre für ihn am schönsten, da die Firma, die von SAP in .xml wandelt natürlich das auch für eine SPS aufbereiten könnte, aber das mit einen Mehraufwand für sie verbunden wäre. So hab ihn halt ich

    Sei Wunsch wäre es einen I-PC samt Visualisierung (Vorzugsweise WinCCFlex) zentral zu haben der dies dann abhandelt.

    Mit Scripten habe ich bisher nur einfache Sachen wie Bit vergleiche etc realisiert. Wo kann ich mir da denn mehr darüber anschauen?


    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    nähe Köln
    Beiträge
    172
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Also ich würde es übern Script aus der VISO machen. Das ist die schnellste und günstigste Lösung die mir dazu gerade einfällt.

  10. #10
    SPS-freak1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja für mich klingt das auch am einfachsten und sinnigsten leider fehlt mir dazu das wissen. Hat hierfür jemand irgendein Dokument?

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Wago 750-849 als Modbus-Gateway
    Von Sneev im Forum WAGO
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2014, 22:44
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 10:38
  3. Movicon als Gateway
    Von nruehle im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 21:21
  4. Leitrechneranbindung cp?
    Von Servernexus im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 11:31
  5. XV100 als Master an Gateway Modbus Slave
    Von tuerker im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 17:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •