Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Ist OPC das Richtige für uns?

  1. #1
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits!

    Ich bin Softwareentwickler und habe gerade angefangen, mich mit OPC auseinanderzusetzen.

    Bevor wir uns nun, bei einem aktuellen Projekt, für den Einsatz von OPC entscheiden, möchte ich hier ein paar Fachleute fragen, ob das in unserem Fall sinnvoll ist.

    Wir haben eine von einer SPS gesteuerte Maschine, die für das Handling von Werkstücken zuständig ist und einen PC mit Sensoren, der Messaufgaben übernimmt.
    Wenn die Maschine ein Werkstück an eine bestimmte Position gefahren hat, soll sie dem PC ein Signal senden, damit dieser die Messung startet.
    Wenn die Messung abgeschlossen wurde, soll der PC die Messwerte wieder der SPS zur Verfügung stellen. Eine Messung dauert ungefähr 100 ms.

    Meine Aufgabe wäre es, die OPC-Funktionalität in die Anwendung auf dem Mess-PC zu integrieren.

    Nach meinem bisherigen Verständnis würde man OPC A/E nutzen um die Messung auszulösen und OPC DA um die Messwerte zu übertragen. Ist das korrekt?
    Ich möchte nur sicherstellen, dass wir hier nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen und dass auch das Auslösesignal nicht unnötig verzögert wird.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael
    Zitieren Zitieren Ist OPC das Richtige für uns?  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    OPC ist ein verbreiteter universeller Standard, aber die
    Umsetzung mit einem gewissen Aufwand verbunden.

    Wenn für die SPS einen OPC-Server vorhanden ist,
    müsstest Du in Deine Mess-Software einen OPC-Client
    integrieren.

    Damit wärst Du flexibel und könntest Deinen Mess-PC
    an beliebige andere OPC-Server anbinden.

    Wenn diese Flexibilität nicht gefordert ist, wäre eine
    direkt Anbindung über das Protokoll der SPS vielleicht
    der einfachere Weg.

    Vor längerer Zeit habe ich dazu mal was geschrieben:

    OPC vs. S7-Kommunikationstreiber

    Die nächsten Fragen wären jetzt - um welche SPS geht
    es und muss es voll universell sein?
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Grün (29.10.2014)

  4. #3
    Grün ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo und vielen Dank!

    Es handelt sich, wie in dem Link, um eine Simatic S7 und eine möglichst universelle Schnittstelle wäre sehr interessant für uns.
    Wichtig wäre halt noch, dass das Auslösesignal möglichst zeitnah von der Mess-Software registriert werden kann.
    Hast du da Erfahrungswerte?

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael

  5. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ich würde eine TCP/IP (bzw. ISO on TCP) Verbindung aufbauen und ein Telegramm hin und her schicken. Das ist schon recht universtell und mit einem Lebensbit und Timeout auch gut zu überwachen. Man muss hier halt in beiden Systemen Anpassungen vornehmen und kann nicht einfach in den DB von der SPS schauen.

    Dafür ist es recht universell.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    Grün (30.10.2014)

  7. #5
    Grün ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe jetzt den Simulationsserver von Matrikon installiert und das folgende OPC DA Toolkit verwendet um eine Client-Anwendung zu schreiben.
    http://sourceforge.net/projects/opcclient/
    Ein gratis Toolkit für OPC AE habe ich leider nicht finden können.
    Soweit funktioniert zwar alles, aber das Auslösesignal braucht ca. 20 ms - 80 ms vom Sender zum Empfänger, selbst wenn ich die Update Rate und die Time Granularity in den Servereinstellungen auf den kleinstmöglichen Wert setze.
    Das ist natürlich nicht akzeptabel. Daher werde ich dem Programmierer der SPS wohl vorschlagen müssen, doch eine direkte TCP/IP-Verbindung aufzubauen und OPC nicht zu verwenden.

  8. #6
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Also ich würde in deinem Fall von OPC abraten. OPC ist meiner Erfahrung nach langsam und zudem noch zeitlich undeterministisch.
    Regards NRNT

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu norustnotrust für den nützlichen Beitrag:

    Grün (30.10.2014)

  10. #7
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von norustnotrust Beitrag anzeigen
    zeitlich undeterministisch.
    Das ist nacktes TCP/IP auch, und Windows auch.

  11. #8
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    217
    Danke
    18
    Erhielt 28 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Also wenn ich das Richtig verstehe benötigst du Zeitgenau Messungen.
    Jetzt stellt sich für mich die Frage:
    1. Benötigst du die Messwerte exakt zugeordnet zu einem Zeitpunkt um dann eine Auswertung zu machen? Oder
    2. Benötigst du "Realtime" Auswertung um sofort mit der Messsoftware auf Ereignisse zu reagieren. Z.b. Prozesse in Realtime optimieren.

    Da aber der Begriff Messoftware gefallen ist denke ich das Du 1. meinst.
    Dazu würde ich dann vorschlagen nutze Zeitstempel. Dabei wäre dann eigentlich egal ob Du OPC nutz oder "normale" TCP Telegramme.
    Dabei werden dann die Werte im Messprotokoll zur Zeit des Zeitstempels korrekt ein sortiert. Die meisten Leitsystem arbeiten mit dieser Methode um genau die Probleme mit dem Zeitversatz zu umgehen.

    Sollte es doch 2. sein kann ich nur sagen entweder eine SoftSPS, dann läuft alles auf dem selben Rechner, oder die Auswertung auf der SPS machen.
    Allerdings machen 80ms wirklich so viel aus?

  12. #9
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    @schaible.r: das gleiche wollte ich ihm auch erst schreiben. Aber er schickt keinen Meßwert von der SPS zum PC. Die Sensoren sind am PC angeschlossen, er schickt nur das Kommando zum messen und bekommt den Meßwert zurück.
    Regards NRNT

  13. #10
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Grün Beitrag anzeigen
    Nach meinem bisherigen Verständnis würde man OPC A/E nutzen um die Messung auszulösen und OPC DA um die Messwerte zu übertragen. Ist das korrekt?
    Ich möchte nur sicherstellen, dass wir hier nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen und dass auch das Auslösesignal nicht unnötig verzögert wird.
    Warum muss ein Messung "ausgelöst" werden ?
    Weil es ist ein Teil das in ein bestimmte Messvorgang bearbeitet werden muss, und der "Kurvenform" von die gemessene Werte ist von Bedeutung ?
    In den Fall sollte den gesammte Messvorgang von der Steuerung gesteuert werden, und die Messwerte von den Steuerung abgefangen und gespeichert.
    Die Messdaten können entweder alle ein eigene Zeitstempel haben, oder wenn das Messinterval konstant ist können die Messdaten in ein Array gespeichert werden, ohne individuelle Zeitstempel.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 13:04
  2. Welche S7 ist für mich die richtige?
    Von Xplosion im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 08:44
  3. welche sps ist für mich die richtige?
    Von andreas-w211 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 17:36
  4. Welche SPS Anlage ist die Richtige für mich?
    Von Vigo79 im Forum Stammtisch
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 07:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •