Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: PC - S7 Verbindung Daten auslesen

  1. #1
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich soll von einer auf einem PC-laufenden Delphi Applikation kontinuierlich Daten lesen und schreiben. Und zwar über eine Profibusverbindung zu einer S7.
    Das ganze soll im Millisekundenbereich stattfinden.
    Kann man da noch einen OPC Server nehmen oder doch besser libnodave bzw. AGLINK von Deltalogic oder etwas ähnlichem.
    Und wie zuverlässig ist libnodave wenn ich alle paar Millisekunden Daten hin und her transportiere.
    Der Umfang der Daten variiert und hat keine Obergrenze.

    marlob
    Zitieren Zitieren PC - S7 Verbindung Daten auslesen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Bitte einmal genau spezifizieren wieviele Daten von welchen Steuerungen über welche Schnittstelle maximal gelesen werden sollen. Gibt es weitere Kommunikationspartner im System?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Es ist immer nur ein PC und eine Steuerung die auf jeden Fall über Profibus verbunden werden. Über die Menge habe ich vom endkunden keine genauen Werte in Erfahrungen bringen können, er sagte nur mal viele und mal wenige aber genaues weiss er auch noch nicht. Das werde ich aber noch einmal genauer hinterfragen.

    marlob

  4. #4
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob
    Das ganze soll im Millisekundenbereich stattfinden.
    Kann man da noch einen OPC Server nehmen oder doch besser libnodave bzw. AGLINK von Deltalogic oder etwas ähnlichem.
    Im Millisekundenbereich dürfte das wohl ein Problem werden.

    Zitat Zitat von marlob
    Und wie zuverlässig ist libnodave wenn ich alle paar Millisekunden Daten hin und her transportiere.
    libnodave läuft bei mir zuverlässig, aber wie jede andere Software muß libnodave eben auch auf die Antwort von der SPS warten.

    Zitat Zitat von marlob
    Der Umfang der Daten variiert und hat keine Obergrenze.
    Das ist erst recht ein Problem, wenn es auf Millisekunden ankommt.

    Ich verwende libnodave mit ISO over TCP (Ethernet-Verbindung), und die Kommunikation zwischen SPS (Siemens CPU 416/2-DP mit CP 443 oder VIPA CPU 315SB) und PC nimmt für eine Anfrage -> Antwort schon knapp 10ms in Anspruch. Und mit einer Anwort bekommt man maximal ca. 220 - 450 Bytes (je nach CPU) an Daten geliefert. Ob das über Profibus schneller geht, das bezweifle ich, habe ich aber keine Erfahrungen mit.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    42
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also ich habe grade auch so ein Problem. Soll für einen Kunden alle 80 ms 2 Datenworte auslesen.

    Realisiert habe ich das mir Prodave und ner 314 CPU und nem stinknormalen PC.

    Funktioniert einwandfrei. Hab die Benutzeroberfläche mit Basic erstellt und für das Timer Event kann ich dir nur einen Hardwaremässigen Mulitimediatimer empfehlen. Weil die fertigen Timerkomponenten bei Delphi oda Basic zu ungenau sind. (ein Windoof PC ist halst kein Echtzeitsystem)

    Sollte die anforderung unter 10 ms liegen kann ich dir nur raten dir von SORCUS oda QUANTCOM eine Steckkarte mit ner eigenen CPU für denn Pc zu besorgen die das Auslesen der Daten für dich übernimmt. Du sprichts dann nur noch die Karte an und holst dir die Daten.

    hier haste mal nen paar Links zu dem Thema:

    http://www.quancom.de/quancom/quanco...Document&Click=

    http://www.sorcus.de/index_d.htm

    Viel Spass damit

    hoffe ich konnte dir helfen.

    Bossi

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Leider habe ich immer noch keine genaue Info vom Kunden, wieviele Daten übertragen werden sollen. Da ich das aber nächste Woche erfahren werde, mache ich mal eine paar Tests mit verschiedenen Lösungen und werde sie hier dann posten. Das ist vielleicht auch mal für andere interessant.

    mfg
    marlob

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Nachdem der Kunde seine Anforderungen, nach einiger Überzeugungsarbeit von mir, heruntergeschraubt hat auf einige hundert Byte und einen zyklus von mehreren 100 ms konnten wir eine Lösung finden. Wir haben es mit dem Tool von http://www.softwareoption.de gelöst.

    Noch mal danke für all die Hinweise.

    mfg
    marlob

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Hat Softwareoption besondere Vorteile, oder Funktionen, gegenüber Prodave, oder Prodave-Mini von Siemens?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #9
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Software wurde gewählt, weil beim Kunden schon früher mit dieser Software gearbeitet wurde.

    Der Entwickler der Software arbeitet, nach eigener Aussage, auch eng mit Siemens zusammen und hat uns auch gut bei den ersten Gehversuchen unterstützt.

    marlob

Ähnliche Themen

  1. S7 Daten auslesen OPC
    Von Alucard335i im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 19:52
  2. Daten aus Remote-CPU ohne Verbindung auslesen
    Von kassla im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 14:26
  3. OPC Daten in VBA auslesen
    Von steinche im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 21:06
  4. Daten auslesen
    Von PG675 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 22:24
  5. Daten auslesen
    Von SSX im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.12.2006, 08:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •