Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: libnodave - closePort

  1. #11
    Vbxler ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    94
    Danke
    19
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich habe mich jetzt nochmals einen Tag mit Libnodave beschäftigt
    und bin der Meinung, dass in der DLL beim schliessen der Verbindung
    eine kleinigkeit nicht in ordnung sein dürfte. Sobald eine Verbindung
    abgebaut und eine neue aufgebaut wird, es eine Glückssache das es
    funktioniert.
    Bleibt die Verbindung immer aufrecht, läuft alles ohne Probleme.

    Ich weis nicht ob hier im Forum einer der 'Väter' von Libnodave bzw. der
    DLL ist, aber es wäre super wenn sich das jemand den Verbindungsabbau ansehen könnte.

    Servus


    Vbxler

  2. #12
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Vbxler
    Ich weis nicht ob hier im Forum einer der 'Väter' von Libnodave bzw. der DLL ist, aber es wäre super wenn sich das jemand den Verbindungsabbau ansehen könnte.
    Aber selbstverständlich ist der hier. Es ist Zottel.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #13
    Gast Gast

    Standard

    Hallo,
    kann das Problem nicht am WinDoof liegen?
    Wenn ich einer TCP/IP Verbindung über Winsocket 2.0 schließe und diese über den gleichen Port wieder öffnen will, muss ich ca. 180 Sek. warten. Winsocket hält den Port für diese Zeit noch offen. Es kommt folgende Fehler:

    10048 -- WSAEADDRINUSE
    Address already in use. Under normal circumstances, only one socket is permitted to use each socket address. (For example, an IP socket address consists of the local IP address and port number.) This error is usually associated with the bind, connect, and WSAConnect functions. The socket option SO_REUSEADDR can be set with the setsockopt function to
    allow multiple sockets access to the same local IP address and port.

  4. #14
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Vbxler
    es wäre super wenn sich das jemand den Verbindungsabbau ansehen könnte.
    Dazu wäre es für Zottel sicherlich hilfreich, wenn Du die Debug-Ausgaben von libnodave einschaltest und mal postest, das Problem ist kein allgemeiner Fehler, denn bei mir funktioniert das einwandfrei.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  5. #15
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gast
    Wenn ich einer TCP/IP Verbindung über Winsocket 2.0 schließe und diese über den gleichen Port wieder öffnen will, muss ich ca. 180 Sek. warten. Winsocket hält den Port für diese Zeit noch offen.
    Das kann eigentlich nicht das Problem sein, da das den lokalen Port betrifft, und der wird nicht per Bind an einen bestimmten Port gebunden, daher müßte der dynamisch von WinSocks zugewiesen werden, und zwar bei jedem Connect ein neuer (freier) Port.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  6. #16
    Vbxler ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    94
    Danke
    19
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe das Problem jetzt ein wenig umgangen,
    indem ich den Dialog vom Hauptprogramm getrennt habe
    und als eigenständigen Process augelagert habe.

    Im Hauptprgramm rufe ich über 'ShellExecute' den externen
    Process auf - lese Daten aus der SPS und schliesse die Verbindung
    und den externen Process. Dadurch ergibt sich beim nächsten start
    kein Problem.

    Die Datenübertragung läuft mit Libnodave recht flott ab.
    Lese 1500 byte aus und das geht so schnell, dass ich
    APISleep einbauen musste, da sonst der Progressbar nicht
    schön ausgeschaut hätte.

    Danke für die Hilfe

    Vbxler

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 00:27
  2. ÄÖnderungen am libnodave.net.cs File von libnodave
    Von Jochen Kühner im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 16:56
  3. LibNoDave unter VB.Net ohne libnodave.net.dll
    Von Earny im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 18:57
  4. libnodave: Woher kommt die "libnodave.net.dll"?
    Von Thomas_v2.1 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 12:07
  5. Libnodave S5
    Von Praseodym im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 09:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •