Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Zertifizierter Maschinensicherheitsexperte

  1. #11
    Avatar von jabba
    jabba ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    sind jetzt fast vier Wochen rum, und ich habe immer noch kein Prüfungsergebnis, nur die Teilnahmebescheinigungen der Kurse sind angekommen.

    So zum Kurs.

    Ich war bisher einer der ersten "Einzelkämpfer" der sich dem Thema angenommen hatte. Viele Teilnehmer waren aus großen Firmen aber auch von Siemens , Keyence und vom TÜV waren Leute im Kurs.
    Insgesamt war der Kurs sehr informativ. Ich will hier nicht alle Punkte einzeln aufführen, das das schon bei Pilz auf der Seite augeführt ist. Die Umsetzung ist darauf bezogen sehr gut. Natürlich kann in den paar Tagen nicht alles geklärt werden, aber es erleichtert den Einstieg.
    Als Empfehlung für Interessenten, würde ich abwarten bis Blockkurse angeboten werden, denn das wechseln der Besucher hat zuweilen stark gestört. Nicht die Leute aber die haben dann immer wieder Fragen gestellt, die wir z.B. am Tag vorher ausführlich geklärt hatten, so ist am Tag "Umbau von Altmaschinen" fast der halbe Tag draufgegangen.

    Alle Dozenten, ausser vielleicht der letzte Tag, Pratikum TÜV, waren sehr gut.
    1. Tag
    Mechanische Sicherheit
    Sehr guter einblick wie z.B. Sicherheitsabstände zu bewerten sind, Tipps aus der Praxis.
    Arbeitsunterlage : ein Fachbuch vom Dozenten (zu empfehlen)
    Alfred Neudörfer
    Konstruieren sicherheitsgerechter Produkte

    2.Tag
    sichere Pneumatik
    Referent Hr. Hasel von der Festo Didaktik hat das so gut rübergebracht, das ich Interesse habe weiter Kurse bei festo zu besuchen.
    Arbeitsunterlage : Ordner mit allen Folien des Kurses
    weiterhin Unterlagen von Festo

    3.Tag
    Sichere elektrische Konstruktion
    Referent Herr Recktenwald von Pilz und Dr. Schäfer von der BG St. Augustin.
    Insgesamt halt für eine Thema, wo ich lieber zwei Tage gehabt hätte, aber wieder viele Infos auch direkt aus der Praxis
    Arbeitsunterlage : Ordner mit Folien

    4. Tag
    Umbau von Altmaschinen
    Sehr komlexes Thema, aber nun weiss ich wo ich besser die Finger von lasse und wo es geht.
    Arbeitsunterlage : Ordner mit Folien


    5.Tag
    Praxis mit dem TÜV

    Naja, für mich der Schwachpunkt, es gab zwar ein Mustermodel um Fehler zu suchen, aber durch die neuen Besucher hat der TÜV erst einmal alle Vorschriften wieder von vorne durchgekaut.
    Das Modell sorgte für wiedersprüchliche Ansichten.
    Alle Teilnehmer sind davon ausgegangen wir bewerten hier das Modell als Maschine, der Referent hat das aber als Versuchsmodel deklariert.
    Schön und gut, ich hatte mich damit abfunden.
    Fragt der mich nach den gefährlichen Bewegung, sag ich keine.
    "Haben Sie nicht aufgepasst"
    Ich: " Doch, aber wenn zwei Schwämme aufeinander drücken , ist das keine gefährliche Bewegung"
    "Aber das soll doch eine gefährliche Bewegungen andeuten"
    Ich: "Eben, und sie wollten das wir das Modell bewerten"
    Arbeitsunterlage: ordner mit Folien, sowie prüf und Checklisten zur Bewertung

    Insgesamt einer der besten Kurse die ich bisher hatte.

    Als Resüme muss ich sagen, das ich anscheinend bis auf Ausnahmen noch nie eine Maschine Normgerecht gebaut habe. Ging auch nicht, da ich nur den Schaltschrank liefere, und wenn nur ein Hauptluftventil vorhanden ist, geht halt keine KAT3. Prinzipiell waren wirklich alle Dozenten aus der Praxis, und konnten immer Anworten auf konkrete Probleme geben, nicht diese reine Vorschriftengeschwätz.


    Die Unterlagen sind soweit sehr gut.

    Nur das mit den Prüfungen wäre gut vorher zu wissen, wie schon beschrieben ist die Zeit zum beantworten so kurz, das man mühe hat durchzukommen. Es bleibt keine Zeit alles nochmal zu prüfen.
    Bei einer Frage war ich unsicher , und hab die zurückgestellt.
    Plötzlich war die Zeit rum, und ich hab nicht mehr gefunden wo die Antwort fehlte. Das ärgerliche war es waren 3 Punkte von 25 bei dieser Frage also fehlen mir da schon 12,5%.

    Naja abwarten.

    So, wenn noch einer Fragen dazu hat.

    Nur her damit.

  2. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    kiestumpe (12.06.2008),Markus (04.04.2008),marlob (02.04.2008)

  3. #12
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Danke für den ausführlichen Bericht. Ich werde den Kursus dann demnächst (wahrscheinlich Mai) auch mal besuchen. Allerdings bei Pilz Niederlande. Ich hoffe, die sind genauso gut

  4. #13
    Avatar von jabba
    jabba ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo Marlob

    gibts denn da ein TÜV zertifikat ?

    Hier kann man ja alle Kurse einzeln buchen, aber das Zertifikat wird nur erteilt wenn man alle Kurse im Durchschnitt mit 75% schafft und das innerhalb von 18 Monaten.

    Ich denke mir, das durch die höheren Anfoderungen das Zertifikat einen besseren Stellenwert hat, als eine Teilnahmebescheinigung.

    Du bist zwar weiter weg, aber ich war in zwei Stunden in Frankfurt .

    Was kostet das denn im Land der Tulpen ?

  5. #14
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    In NL gibt es kein TÜV Zertifikat, aber es gibt von der SKO (Stichting voor Certificering van Vakbekwaamheid) eine bestimmte Anzahl Punkte für registrierte "Hoger en Middelbaar Veiligheidskundigen".
    Da ich ja auch in den Niederlanden arbeite, habe ich da mehr von. Der Kursus kostet in NL etwa die Hälfte (die ersten 4 Tage, da der Praxisteil in NL wegfällt)
    Allerdings kann ich laut Pilz Deutschland, die Kurse in NL belegen und den letzten Tag dann in Deutschland nachholen, falls ich Interesse habe. Dann gibts auch ein Zertifikat

  6. #15
    Avatar von jabba
    jabba ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    NACHTRAG:

    Gerade die E-Mail bekommen:
    Bestanden mit 83%.

  7. #16
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    NACHTRAG:

    Gerade die E-Mail bekommen:
    Bestanden mit 83%.


    Mehr nicht?


    *DuckUndWeg*









































    GRATULATION!!!!!


    MfG

  8. #17
    Avatar von jabba
    jabba ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Ja Danke,

    aber Du kennst ja auch die Selbstzweifel die man bei so etwas hat.
    Vor allem wenn die Fragen im Anschluss nicht besprochen werden.
    Hab mich halt gefreut, weil ich dachte ich hätte den ersten Tag total versiebt, der war auch der schlechteste.
    Denn nicht bestanden wäre bei unter 60% in einer Prüfung gewesen.
    Am ersten Tag war ich etwas überrascht, da die Prüfungsordnung erst in der letzten Pause vor der Prüfung zu Tage kam.

    Deshalb noch an als Hinweis falls jemand den Kurs besucht,
    bereitgestellte Textmarker und Post-It's benutzen, damit man die Sachen schneller findet.

    Wie ich im Kurs schon zu den Kollegen sagte, ist die elektrische sichere Konstruktion eine böse Falle, von wegen hat man ja immer so gemacht. Wir kommen ja fast alle aus dem Bereich. Naja wie zu erwarten und zu meine "Schande" war das nach der mechanischen das zweitschlechteste Ergebnis.


    >Faktisch soll das keine Lobhudelei werden
    Aber ich denke dieser Kurs wäre für einige Leute im Forum durchaus zu empfehlen, daher meine relativ ausfürliche Beschreibung.
    Da denke ich aber an bestimmte wenige, denen ich nicht die Kompetenz absprechen würde, nur um die Sachen anders oder besser zu bewerten.
    Wenn ich mir so aktuelle Themen anschaue, würde ich bei vielen anderen sagen, der Kurs wäre "Perlen vor die Säue"

    Da ich bei vielen Dingen jetzt mehr Einblick habe, sehe ich das aus einem anderen Blickwinkel. Ich muss gestehen, in der ersten Woche hatte ich schlaflose Nächte, was ich alles in den Jahren falsch gemacht habe.
    Die letzte Anlage , an der ich noch heute war, hat dreißig Mängel, davon 3 die ich bei mir erkannt habe. Beim aktuellen Aufrag habe ich in den ersten zwei Stunden 10 Mängel festgestellt, und die Maschine ist noch nicht mal fertig.
    Der Kunde von der letzten Anlage sagt "alles Quatsch", der neue aktuelle sagt "Super" da können wir ja noch was ändern bevor es zu spät ist.

    Alleine in den paar Wochen muss ich Sagen, das es bei den Kunden sehr gut ankommt wenn man denen sagt wo das steht, und wie man es lösen kann.

  9. #18
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    habe mich gerade für nächste woche in ostfildern angemeldet.
    danke nochmals für deinen bericht.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  10. #19
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,


    4. Tag
    Umbau von Altmaschinen
    Sehr komlexes Thema, aber nun weiss ich wo ich besser die Finger von lasse und wo es geht.
    Arbeitsunterlage : Ordner mit Folien



    Naja abwarten.

    So, wenn noch einer Fragen dazu hat.

    Nur her damit.
    Das Thema "Umbau von Altanlagen/maschinen" interessiert mich. Bei uns wird derzeit "RetroFit" diskutiert, allerdings findet sich der Satz "Die aktuellen Sicherheitsrichtlinien sind einzuhalten" in den Lastenheften...
    Meiner Meinung nach so umfangreich, dass dies von einem Experten (Maschinenbauingenieur bzw. Sicherheitsingenieur ) durchgeführt werden sollte, der sonst nichts anderes macht. Ich werde diesen Hut nicht aufsetzen wollen.
    Geändert von kiestumpe (12.06.2008 um 15:15 Uhr) Grund: dreckfuhler
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  11. #20
    Avatar von jabba
    jabba ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Kurse kann man auch einzeln besuchen
    .z.B.:"Umbau von Altanlagen/maschinen"

    Eine alte Maschine ist nur dann schwerer wenn man die Daten nicht hat.

    beim "RetroFit" ist es ja nicht unbedingt eine wesentliche Veränderung !

    man darf z.B. die komplette Steuerung tauschen, wenn man die Sicherheit nicht verändert. Eine Leistungserhöhung ist es auch dann keine, wenn die Maschine dann schneller ist, ausser z.B. eine Achse kann plötzlich schneller fahren.
    Im Allgemeinen wird durch den Umbau ja immer die Sicherheit höher
    (Ausser bei manchen Kunden, die Sicherheitstechnik nur im Auto kennen)

    Hab gerade eine Anfrage, wo eine Anlage komplett zerstückelt werden soll, und der Kunde nicht einsehen will, das es sich um eine verkettete Anlage handelt. Der ursprüngliche Betreiber der Anlage hatte zig Maschinen gekauft, und dann dazwischen Roboter eingesetzt. Für den Kunden sind das z.B. drei Maschinen für mich eine . Die sagen auch ich soll die Vorschriften einhalten, wollen aber die Vorschriften nicht akzeptieren bzw verstehen weil sie keine Ahnung haben.

    Beim RetroFit wird es schwierig alle Komponenten auf Sicherheit umzusetzen. Wenn man z.B. einen Spindelantrieb statt vorher mit 3000 nun mit 4000 antreibt begibt man sich in "Teufels Küche", denn nun müßen alle Nachweise zur mechanischen festigkeit usw. erbracht werden.

    ....
    Langes Thema halt.


    Da wünsche ich Markus eine erholsame Woche, und dran denken
    Die Post-Its von pilz bei hinweisen direkt in die Ordner kleben, und gut aufpassen. Alle Fragen können mit den Unterlagen gelöst werden, die Kleber und Textmarkierungen helfen aber sehr gut , das in kurzer Zeit zu finden.

  12. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    kiestumpe (13.06.2008),Markus (12.06.2008),Roje (20.06.2008)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 13:58
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 11:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •