Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wartungsschalter -> Forderung...

  1. #1
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... in einer Diskussion wurde festgestellt das keiner genau weiß wie es sich mit der zwingenden Forderung von Wartungs- /Reparaturschaltern verhält.

    Ich selber weiß es nicht, kenne es nur aus meiner beruflichen Erfahrung das es sinnvoll ist. Der Kunde möchte jetzt gerne 3 Hauptschalter am Schaltschrank (es sind 3 Dosierlinien die unabhängig voneinander laufen können). Es spricht eigentlich nichts dagegen, da die einzelnen Antriebe innerhalb einer Gruppe eh nicht alleine laufen können und der weiteste Antrieb auch "nur" ca. 20m entfernt ist (andere Etage mit Treppe).
    Zu Wartungs-Reparaturarbeiten wird dann die jeweilige Gruppe am Schaltschrank abgeschaltet und abgeschlossen.

    Wer weiß wo dazu was steht! ... Ich denke mal in der Din VDE xxx "elektrische Ausrüstung von Maschinen", oder so in der Richtung...
    Zitieren Zitieren Wartungsschalter -> Forderung...  

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Im Gesetzestext steht nur was davon daß für Wartungszwecke was zum Abschalten (und gegen Wiedereinschalten sichern) da sein muß. Genau genommen kann also der Maschinenbauer den Hauptschalter der Maschine als geeigneten Schalter für solche Arbeiten definieren und es auch entsprechend in der Bedieungsanleitung seiner Maschine schreiben. Ob es natürlich praktikabel ist immer die komplette Kiste aususchalten steht auf einem anderen Blatt.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    AndreK (18.03.2008)

  4. #3
    AndreK ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    ... jetzt auch erstmal die VDE113 interpretiert. Hauptsache das Teil ist abschließbar... galvanische Trennung usw...

    Bei unseren Dosieranlagen ist es durchaus praktikabel Dosierstreckenbezogen abzuschalten, wollte aber sichergehen.

    Danke
    Zitieren Zitieren So habe ich...  

  5. #4
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wenn du genauers Wissen willst solltest du in der Din VDE 0100/537 Abschnitt 537.3 lesen.

    Dort steht alles beschrieben.

    Gruss
    Thorsten
    Es ist unvermeidlich.......
    Zitieren Zitieren Lesetipp  

  6. #5
    AndreK ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Das ist jetzt aber für die elektrische Anlagen von Gebäuden... für Maschinen doch eher die 113.
    Aber trotzdem danke...
    Zitieren Zitieren Nun, ja...  

  7. #6
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hast du Zugriff auf die 113?
    Es ist unvermeidlich.......
    Zitieren Zitieren Frage  

  8. #7
    AndreK ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    ... der Schaltschrankbauer hat den den Teil mitgebracht, und wir haben uns den mal angesehen...
    Zitieren Zitieren Indirekt...  

  9. #8
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Für mich sind Wartungsschalter eher etwas aus dem Arbeitsschutz- / BG-Bereich.

    Beispiel Tauchpumpe. Die Steuerung ist 100m entfernt, der Monteur muss die Pumpe aber in für ihn einsehbarer Entfernung spannungslos machen können. Besonders die Holländer haben da immer ziemlich Klimmzüge gemacht, vor allem im überflutbaren Bereich.

  10. #9
    AndreK ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    ... da muß entweder ein Wartungsschalter oder eine Steckverbindung vor Ort dafür hinhalten.

    Aber es gibt anscheinen keine Richtlinie die sich Festlegt... ist wie beim Autofahren! Du kannst so schnell fahren wie du willst, bist du an einem Unfall beteiligt, und schneller als 130, dann bist du dran.
    Zitieren Zitieren Da ist der Fall doch eindeutig ...  

  11. #10
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo euch,

    Herr Keleu, du meinst sicher VDE 0100 Teil 537 Nr. 537.2.1 (Geräte zum Trennen (Freischalten) müssen alle nicht wirksam geerdeten Leiter des betreffenden Stromkreises unterbrechen
    ) und VDE 0100 Teil 537 Nr. 537.5.1 (Schaltgeräte für betriebsmäßiges Schalten müssen für die härtesten zu erwartenden Bedingungen ausgelegt sein )


    Für das Trennen; Für jeden elektrischen Stromkreis oder, wenn die Betriebsbedingungen es erlauben, für Gruppen von mehreren Stromkreisen muss die Möglichkeit bestehen, alle aktiven Leiter von der Stromversorgung zu trennen. Das unbeabsichtigte Einschalten muss durch geeignete Maßnahmen wie Warnhinweise, Verschließeinrichtungen
    oder ähnliches verhindert werden.
    Wenn ein Betriebsmittel mit mehr als einem Versorgungsstromkreis verbunden ist, muss durch einen Warnhinweis auf die notwendige Trennung aller betreffenden Stromkreise hingewiesen werden, wenn nicht durch eine Verriegelungseinrichtung deren automatische Abschaltung sichergestellt ist.
    Für die mechanische Wartung: Wenn die Wartung elektrisch versorgter Betriebsmittel ein Verletzungsrisiko einschließt, müssen Einrichtungen
    zu deren Ausschalten vorgesehen werden. Neben den Betriebsmitteln mit drehenden Maschinen gelten diese Anforderungen ebenso für Geräte mit Heizelementen und für elektromagnetische Geräte. Für die elektrische Ausrüstung von Maschinen ist die VDE 0113 Teil 1 anzuwenden.

    Bei Systemen, die mit anderen Energiearten, wie Hydraulik, Pneumatik oder ähnlichem betrieben werden, ist die alleinige Abschaltung der elektrischen Energie nicht in allen Fällen ausreichend.
    Das unbeabsichtigte Wiedereinschalten während der Wartung ist mit geeigneten Maßnahmen zu verhindern.

    Weiter in Motorstromkreisen muss ein automatischer Wiederanlauf nach einem Spannungsausfall verhindert werden, wenn dadurch Gefahren hervorgerufen werden können. Weitere Anforderungen bestehen für Motoren mit Gegenstrombremsung oder für Anlagen, in denen die Sicherheit von der Drehrichtung des Motors abhängig ist.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Ähnliche Themen

  1. Forderung Platzreserve Schaltschrank aus VDE Vorschriften
    Von chstad im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.06.2017, 08:36
  2. Wartungsschalter -> Ex Bereich
    Von AndreK im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 18:57
  3. Wartungsschalter für Servoantriebe
    Von Lipperlandstern im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 14:33
  4. VEFK - gesetzliche Forderung oder nur vom VDE empfohlen?
    Von marvins42 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 17:58
  5. Wartungsschalter im Gehäuse gesucht
    Von plc_tippser im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 08:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •