Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Zweihandrelais

  1. #11
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    CH-8280 Kreuzlingen
    Beiträge
    141
    Danke
    5
    Erhielt 46 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo MBEM

    Einige Anmerkungen zu Pressen:

    Grundsätzlich gilt auch da, Gefahren-, Risikoanalyse, Massnahmenkatalog etc.


    In der Maschinen-RL 98/37/EG unter Anhang IV sind Pressen explizit aufgeführt (siehe Auszug).


    Für alle Maschinen (Anlagen) im Sinne der MRL, welche unter Anhang IV der MRL erwähnt werden, muss grundsätzlich eine Baumusterprüfung durch eine benannte Stelle (BIA, TÜV, SUVA etc.) durchgeführt werden.

    Für Pressen bestehen C-Normen (Produkte-Normen) wie EN 692:2006 usw. Um eine Baumusterprüfung erfolgreich zu bestehen, sind diese Normen zwingend einzuhalten.

    Nach meinem Wissen, sind alle sicherheitsgerichteten Steuerungsteile rund um die Hubeinrichtung in Sicherheitskategorie 4 nach Norm EN 954-1 auszuführen.
    Zusätzlich sind für alle diese Teile die entsprechenden Herstellerzertifikate und Zulassungen für diese Steuerungskategorie beizubringen und zu dokumentieren.

    Ein etwas aufwändiges Prozedere.

    Mit Gruss

    Hans
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #12
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Prüfe bitte erst einmal ob Du wirklich ein Programm für eine "Presse" schreiben soll. Nach meiner Erfahrung wird das Wort Presse in Deutschland immer landläufig verwendet, z.B. auch einpressen von einem Stift. Dies ist aber nach der C-Norm keine Presse , sondern eine Füge.
    Die genaue Definition habe ich nicht zur Hand, Hauptaufgabe sollte es aber sein festzustellen ob es definitiv eine Presse ist.
    Früher (Weiss nicht ob das noch gilt) hat man als Faustformel gesagt alles was durch den Pressvorgang verformt wird, und nicht mehr in seine Ursprügliche Form zurückkehrt. Das heiss eine Bleckpresse für z.B. ist eine Presse, aufpressen einen Zahnrades auf eine konische Welle was einer Füge.

    Nur mal als Info, genaueres muss nach heutigen Richtlinien geprüft werden.

  3. #13
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Für Pressen bestehen C-Normen
    ja das wäre gut, stimmt aber eben nur zum Teil.
    Für Exzenterpressen und für hydraulische Pressen gibt es die.

    Wenn man sich daran hält, hat man alles notwendige getan.
    Aber vor allem weis man was man tun muss, steht ja da drin.

    Aber z.B. bei Servopressen sieht das schon anders aus.

    Dabei entstehen schon mal Probleme wie: was habe ich denn überhaupt für eine Presse?

    Eine Exzenterpresse mit Servomotor ist keine Servopresse.

    Baue ich eine Montagemaschine wo ein Pressvorgang dabei ist und das Ganze ist nicht zugänglich, habe ich auch keine Presse. usw.

    D.

  4. #14
    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Prinzipiell stimmt es schon alles was ihr sagt. Eine Presse im Sinne der genannten C-Normen könnte man so definieren das man sagt alles was einer kalten Verformung von Metall betrifft (nicht FÜGEN oder Zusammenfügen) ist eine Presse nach diesen C-Normen.
    Es gibt jedoch auch Maschinen die etwas anderes Pressen und damit nicht in diese Normen fallen würden. Jedoch kann man da Vermutungsprinzip dann anwenden und sich an diese C-Normen halten und dann auch diese Ausführung wählen. Da ja keine entsprechende C-Norm unter Umständen existiert ist dies der richtige Weg.
    Eigentlich ist es ja dem der Finger reinhält sowieso egal ob ein Metall mit 100 Tonnen gepresst wird oder einer Holzspäne mit der gleichen Kraft presst. Die Sicherheit muß bei beiden vorhanden sein.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •