Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Keine Erdungsfahne im EG - Und nun?

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    folgender Fall:

    - Gebäude mit KG, EG ,1.OG ,2.OG und 3.OG
    - Nur eine Erdungsfahne (Rundstahl) im 3. OG vorhanden
    - Einführung Hauptleitung im EG von eigener Trafostation
    - Erdanschlusspunkte an jedem Ablauf im Keller vorhanden
    - Leitungseinführungen (Gas, Wasser, Heizung) fast an allen Außenwänden
    im Keller
    - Gebäude noch im Rohbauzustand

    Frage:
    - Kann ich im Erdgeschoss die Hauptpotentialausgleichschiene setzen und
    mir die Erde aus dem 3. OG holen?
    - Was habe ich sonst noch für Möglichkeiten?

    Gruß

    Toddy
    Zitieren Zitieren Keine Erdungsfahne im EG - Und nun?  

  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Toddy80 Beitrag anzeigen
    - Was habe ich sonst noch für Möglichkeiten?
    Im KG einen Tiefenerder schlagen und mit Pot-Schiene im EG verbinden

  3. #3
    Toddy80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    nicht möglich. Betondicke ca. 1m.

  4. #4
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Erder außerhalb vom Gebäude und dann durch die Kellerwand?



    MfG

  5. #5
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Smiles,

    geile Kombii gibt es da :O)

    Falls es ein Wohnbau ist (Also Leute darin wohnen) oder es eine Nass oder Feuchtzelle im Haus gibt. Oder Medizinisch genutzt wird, oder Tiere darin gehalten :O)

    Also du benötigst an sich zwingend eine Fundamenterder.
    Den habt ihr dann anscheinen vergessen?

    Dann müsst ihr einmal um das Gebäude herum einen `geschlossenen` Ringerder verlegen.

    Wer ist den bei euch der Natzbetreiber? (Also von wem ist das Kabel das zu euch ins Haus kommt=)

    Im Osten gibt es Netzbetreiber die Staberder zulassen würden.

    -


    Jetzt noch mal eine Frage, Was macht den eine Erdungsfahne im 3. OG???
    Woran ist diese den angeschlossen?

    Falls du mir genauere Informationen gibst kann ich dir recht genau vorschlagen was du machen müsstest :O)
    Habe den Schmarri bis ins FF mal lernen müssen.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  6. #6
    Toddy80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    - Fundamenterder vorhanden inkl. Blitzschutz (hat eine Firma gemacht)
    - Nur eine Erdungsfahne (Rundstahl) im 3. OG vorhanden

    Hatte vor, die Erdungsfahne mit Rundstahl (Durchmesser 10mm) bis ins Erdgeschoss zu verlängern. Ist das OK?
    Denn im EG eine Pot.-Ausgleichschiene setzen (Rundstahl anschließen). An der Pot.-Ausgleichschiene im EG den PEN von der Einspeisung auflegen. Weiterhin je Stockwerk eine Pot.Schiene und die dann mit der im EG verbinden.

  7. #7
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Wozu sind denn die "Erdanschlusspunkte im Keller" von denen du im ersten Post sprichst? Woran sind sie angeschlossen?

  8. #8
    Toddy80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Im Keller kommt bei jedem Wasserabfluss eine flexible Erdungsleitung mit großem Querschnitt hoch. Denke dass die mit dem Fundamenterder verbindung haben. Das könnte man klären.
    Wäre dass eine Möglichkeit?

  9. #9
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Jedenfalls eher als ein Rundeisen im 3. Stock.
    Gibt es denn keine Unterlagen zur Erdungsanlage?

  10. #10
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kapiere es nicht mehr.

    Also es MUSS im Keller ein HAUPT Potentialausgleich an den Fundamenterder.

    Vom Zähler bzw. Hausanschluss MUSS vom Hausanschlusskabel die Erde auf den Haupt Potentialsugleich im selben Querschnitt. Jedoch vom Zähler/Hausanschluss an die UV´s. N und PE Müssen vor den Zähler getrennt werden.


    Dein Brauchwasser Muss nach und vor dem Zähler auf den Haupt Potentialausgleich.

    Deine Wasser / Heizungsrohre usw. MÜSSEN ohne Unterbrechnung auf den Haupt Potentialausgleich. (einfach durchleiffen mit 4mm^2 ohne Abzuknipsen)

    Je nach Versorger Müssen Erdungen in deine Nasszellen (Bäder etc.)

    Hast du einen Antennemasten für Analaog, Sat etc. der zu Erden ist, MUSS vom Fundamenterder ein 16mm´2 verlegt werden, ohne Unterbrechnung. Oder der MAsten an einen Aussenblitzschutz angebracht. Hie rist zu beachten dass diese Erdung Brandsicher (Wegen Blitz) im Haus verlegt werden muss. (Ich habe dafür immer ein eigenes Rohr in der Ziegelwand oder hinter den Kaminschacht verlegt.
    (PS: Es darf auch durch die Seitenschotte in einen Kamin verlegt werden. Habe mit einen der Bosse vom VDE Verein (Mein Dozent in VDE) mal 2 Stunden darüber diskutiert ob es erlaubt ist und auch nicht gegen Brandschutzverordnungen verstösst. Waren usn dann einige dass dies die sicherste Lösung darstellt.

    --

    Als Tipp, Schnedie den Fundamenterder nicht ab, dann kannst du 2 oder 3 PE Schienen übereinder daran setzen.

    --

    Hoffe dadurch beantworten sich nun einige deiner Fragen.

    Grüsse
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Ähnliche Themen

  1. keine Verbidung zu OP7
    Von Pockebrd im Forum Simatic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 23:45
  2. Keine Verbindung zu S7-214
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 09:39
  3. Keine Verbindung zu CPU 315-2 PN/DP
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 10:40
  4. Keine Programmbearbeitung
    Von Lex_78 im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 14:42
  5. CPU 313-C keine Verbindung PG <-> AG
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 01:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •