Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Federklemmen

  1. #21
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    bieten sich in deinen anlagen nicht andere steckdosen an?

    also für geräte im schrank, gibts ja die steckdosen auf die hut-schien.

    und für die ausserhalb des schrankes geräteeinbausteckdosen:



    für was werden die steckdosen genutzt?


    wegen der steckdosen, bin jetzt kein bauprofi, aber war es bei JUNG nicht zumindest so:

    starre leiter: einfach reinschieben
    flexibe leiter, feder mit dem betätiger ganz eindrücken, vorspannen, flexiblem leiter einführen, betätiger loslassen. (ß)
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    Homer79 (23.09.2009)

  3. #22
    Avatar von Homer79
    Homer79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    bieten sich in deinen anlagen nicht andere steckdosen an?
    Wir nehmen FR Std. wenn wir z.B. an den Bandanlagen Std. installieren oder halt für Std. an denen kleiner Maschinen angeschlossen sind. Aufgrund der besseren Verlegeeigenschaften nehmen wir da gleich Ölflex mit.
    Deswegen meine Frage...

    wegen der steckdosen, bin jetzt kein bauprofi, aber war es bei JUNG nicht zumindest so:
    starre leiter: einfach reinschieben
    flexibe leiter, feder mit dem betätiger ganz eindrücken, vorspannen, flexiblem leiter einführen, betätiger loslassen
    Da würd ich ebend sagen, das es so nicht zulässig ist.
    Habe bei den Herstellern aber auch noch nicht nachgefragt und in den Normen find ich halt keine Aussage über die Federklemmn was oder was auch nicht angeschlossen werden darf.

  4. #23
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Nimm Stiftkabelschuhe, z.B. von Klauke oder Weitkowitz. Die kannst Du normgerecht verpressen und dann in die Steckklemme einführen.

    Gruß

    Holger
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu knabi für den nützlichen Beitrag:

    Homer79 (23.09.2009)

  6. #24
    Avatar von Homer79
    Homer79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die Info, steht das aber auch irgendwo geschrieben oder halt ne Norm dafür?

  7. #25
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Was für eine Norm willst Du dafür haben? Die Stiftkabelschuhe sind genormt für die VErpressung mit flexiblen Leitern - das bekommst Du vom jeweiligen Hersteller des Kabelschuhs. Der Stift selbst entspricht in der Materialqualität mindestens einem starrem Kupferdraht und kann damit problemlos in der Steckklemme verklemmt werden.
    So machen wir das seit Jahren, wenn mal flexible Leiter in Steckdose oder Schalter geklemmt werden müssen und hatten damit noch nie irgendwelche Probleme.

    Gruß

    Holger

  8. #26
    Avatar von Homer79
    Homer79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    Die Idee find ich zunächst ja echt nicht schlecht, is halt die Frage, wenn wirklich was passiert, das es auch dafür zulässig ist. Weisst wie ich meine?
    Machen kann man sicherlich immer viel, obs halt aber auch geamcht werden darf....

  9. #27
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Ja, schon klar. Aber ob das irgendwo explizit so beschrieben ist...keine Ahnung. Fakt ist, daß der Stift sowohl von der mechanischen Festigkeit als auch von der Leitfähigkeit durchaus mit einem starren Kupferleiter zu vergleichen ist.
    Kleiner Hinweis noch: Es gibt verschiedene Stiftlängen - da technisch bedingt der Stiftkabelschuh nicht ganz in der Klemme verschwindet, sollte die Stiftlänge etwa 1-2mm länger als die vom Steckdosenhersteller angegebene Abisolierlänge sein.

    Gruß Holger

  10. #28
    Avatar von Homer79
    Homer79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    Danke für die Infos...
    Hab schon viel rumgesucht, ist auch schon erstaunlich, wie verschieden bei den Herstellern die Feder-, Steck- oder andere Klemmen definiert werden.
    Am Besten fand ich bei nem Hersteller, der ne Art Wagoklemmen anbietet, die von 1,5 - 2,5mm² sind, das man in seine "Steckklemmen" massive und massiv mehrdrähtige (also nicht flexibel) nutzen darf.

    Hat jemand schonmal ein massiv mehrdrähtiges 1,5 mm² Kabel gesehen? Ich nicht....

  11. #29
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    77
    Danke
    55
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,
    also laut Jung online Katalog dürfen deren Steckdosen mit flexiblen Leitungen angeschlossen werden

    http://www.jung-katalog.net/index_fa.htm?uid=&id=
    rot ist blau und plus ist minus

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu elmoklemme für den nützlichen Beitrag:

    Homer79 (28.09.2009)

  13. #30
    Avatar von Homer79
    Homer79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    also laut Jung online Katalog dürfen deren Steckdosen mit flexiblen Leitungen angeschlossen werden
    Entweder bin ich zu doof...ich finds nicht wo es steht???

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •