Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Federklemmen

  1. #31
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Homer79 Beitrag anzeigen
    Entweder bin ich zu doof...ich finds nicht wo es steht???
    Du folgst dem Link und gehst auf "Schalter-Programme", dann suchst du dir einen Typ aus (z.B. LS 990). Dann erscheint in der Mitte eine Auswahl, wo du "SCHUKO-Steckdosen" auswählen kannst. Es erscheint eine neue Auswahl von verschiedenen Steckdosen. Jetzt musst du nur noch "SCHUKO-Steckdose" auswählen und schon erscheint die Beschreibung der SCHUKO-Steckdose. Dort heißt es im Text wir folgt:
    Verbindungsklemmen nach VDE 0620 für Leiter (auch unbehandelte, flexible, feinadrige) bis 2,5 mm2.
    Hoffe dir geholfen zu haben.

    Gruß Cerberus
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Cerberus für den nützlichen Beitrag:

    Homer79 (29.09.2009)

  3. #32
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    77
    Danke
    55
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Unglücklich

    Sorry hab nur die URL kopiert ohne zu prüfen ob's passt.
    Das ging erstmal ins leere
    Aber gibt ja fähige Menschen hier
    rot ist blau und plus ist minus

  4. #33
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Solaris Beitrag anzeigen
    ...
    Spätestens wenn durch so eine Installationsart ein größerer Schaden auftritt und ein Gutachter das in die Finger bekommt wird es wohl für den Verantwortlichen etwas eng werden.

    Gruß Soli
    Na dann bin ich ja froh, dass wir unsere eigenen Klemmen verwenden.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  5. #34
    Avatar von Homer79
    Homer79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    Du folgst dem Link und gehst auf "Schalter-Programme", dann suchst du dir einen Typ aus (z.B. LS 990). Dann erscheint in der Mitte eine Auswahl, wo du "SCHUKO-Steckdosen" auswählen kannst. Es erscheint eine neue Auswahl von verschiedenen Steckdosen. Jetzt musst du nur noch "SCHUKO-Steckdose" auswählen und schon erscheint die Beschreibung der SCHUKO-Steckdose. Dort heißt es im Text wir folgt:
    ...ich hatte nach dem FR Programm geschaut...da stehts nicht mit drin
    Aber dort sind die Federklemmn ja auch dach VDE 0620...also könn mer dort sozusagen auch
    auch unbehandelte, flexible, feinadrige
    nehmen...

    das is ja ma ne Aussage!

    Obwohl ebend die 0620 für:
    Stecker und Steckdosen für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 1: Allgemeine Anforderungen
    Wäre schön wenns nach der VDE 0623 wäre:
    Stecker, Steckdosen und Kupplungen für industrielle Anwendungen - Teil 2:
    Leider hab ich diese Normen nicht in meinem Abonnement und kann nicht lesen was drin steht...

    Danke!

  6. #35
    Avatar von Homer79
    Homer79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    Jetzt hab ich folgendes Bild beim Elektropraktiker gefunden...da ist ja ne Federklemme mit Aderendhülse?! Scheint ja nun auch zulässig zu sein?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #36
    Avatar von Homer79
    Homer79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab jetzt noch folgende Aussage im Elektropraktiker gefunden:

    Hier gehts um Feder- bzw. Steckklemmen:

    Wenn die Klemmfeder vorher
    mit einem Schraubendreher oder
    Betätigungsdrücker/-hebel betätigt wird,
    lassen sich aber auch mehr- und feindrähtige
    Leiter anschließen. Meistens werden
    jedoch bei flexiblen Leitungen die abisolierten
    Leiterenden mit Aderendhülsen
    verpresst, um diese ebenfalls direkt (ohne
    Werkzeug) stecken zu können.
    Also war meine Fragestellung sozusagen sinnlos...man kann ja doch machen wie mans will.

    Vielen Dank an alle!
    Wäre noch schön wenn mir jemand aus der 0620/0623 den Wortlaut über die Klemmen schicken könnte.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •