Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

Thema: Verlängerung der Vermutungswirkung für EN 954-1

  1. #51
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    202
    Danke
    9
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Leider wird auch hier einiges vermischt:
    1. EU-recht gilt nicht unmittelbar, sondern muss zuvor z.B. durch Umsetzung der Richtlinien in nationales Recht erst innerhalb der Staaten umgesetzt werden.
    2. Gesetz sind daher die in nationales Recht umgesetzen Richtlinien (MaschR, NSR, EMV-R),
    3. Generell kein Gesetz sind Normen, diese lösen allenfalls eine Vermutungswirkung aus.
    4. Eine Richtlinie darf generell NICHT verschärft werden - denn gerade deshalb haben u.a. die Franzosen derzeit Probleme mit dem EUGH, da sie eben dadurch versuchten Marktvorteile zu erlangen. Wo nationale Regelungen möglich sind, sind ua. die regelungen beim Betreiben (NICHT Inverkehrbringen) von Arbeitsmitteln.

    Andreas

  2. #52
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    CH-8280 Kreuzlingen
    Beiträge
    141
    Danke
    5
    Erhielt 46 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Nachstehend eine Bemerkung betreffend der Verlängerung der Vermutungswirkung der EN 954-1:

    Die Machinery Working Group hat zwar offenbar entschieden, dass die Vermutungswirkung der EN 954-1 verlängert werden soll. Aber mit der heutigen Liste hat die Europäische Kommission (und diese entscheidet) diese Tatsache nicht bestätigt, geschweige denn, dass Aussagen über die Dauer der Verlängerung gemacht werden können.

    Freundliche Grüsse und alles Gute für die Feiertage und den Jahreswechsel


    Hans

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu HBL für den nützlichen Beitrag:

    Klopfer (20.12.2009),Safety (19.12.2009)

  4. #53
    Registriert seit
    25.09.2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    127
    Danke
    23
    Erhielt 31 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Noch ein Schmankerls am Rande...

    EN 62016 ist auch (noch) nicht erwähnt. Damit startet diie neue MRL zunächst einmal nur mit EN ISO 13849-1 im Gepäck.

    Gruß

    Alex

  5. #54
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    60
    Danke
    19
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Klopfer Beitrag anzeigen
    .. EN 62016 ist auch (noch) nicht erwähnt...
    Ich vermute mal, es war schon spät un Du meinst die EN 62061?
    Ein freundliches Glückauf!
    Gunter

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu ExGuide für den nützlichen Beitrag:

    Klopfer (22.12.2009)

  7. #55
    Registriert seit
    25.09.2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    127
    Danke
    23
    Erhielt 31 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Jau,

    ich kann net nur Vechstaben verbuchseln, sondern auch Zahlen bis zur Unkenntlichkeit verdrehen

    Wo wir gerade bei der Heiterkeit sind... lass mal das ISO bei der Bezeichnung der Not-Halt-Norm weg

    Gruß

    Alex

  8. #56
    Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Maschinenhersteller, die bisher bei einer Serienmaschine beim Nachweis der Konformität die EN 954-1 angewendet haben können dies weiterhin tun, so dass die Vermutungswirkung aufrechterhalten bleibt, es richtig gemacht zu haben. Die Norm hat den Anschein der Richtigkeit.

    Fatal ist durch die Verlängerung nur, dass dadurch bisher ignorante Maschinenhersteller und Anlagenbauer der Meinung sind, man braucht nun gar nichts in seiner Arbeitsweise und Maschinendesign verändern!

    Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ist ab dem 29.12.09 in Kraft, - dies hat erst mal nichts mit der Prolongation der EN 954-1 zu tun. Der Anspruch der neuen Maschinenrichtlinie muss erfüllt werden und alle darin enthaltenen Änderungen und Ergänzungen. Die zur Maschinerichtlinie harmonisierte Norm darf bei der Umsetzung verwendet werden. Die Missachtung der Maschinenrichtlinie ist „grob fahrlässig“ und zieht bei Unfällen unter Umständen massive Gefängnisstrafen nach sich!

    Dieser darin enthaltene Fallstrick ist das Hauptproblem bei dieser Verlängerung und dient nur der Verwirrung des Maschinen- und Anlagenbaus. Gerade die EN 13849 bietet mehr Freiheiten in der Architektur und in der Umsetzung. Ebenfalls ist die unbeantwortete Frage der Stand der Technik einer Maschine. Das juristische Problem, ob die Anwendung einer veralteten Norm eine Vermutungswirkung erzielt, wenn ein Unfall aufgrund eines Bauteilausfalls passiert ist. Eine große Anzahl von C-Normenwerke, welche die entscheidende Vereinfachung bieten, beziehen sich ebenfalls ausschließlich auf die EN 13849. Ein Rückzug davon ist nicht machbar.
    Sachlich betrachtet, dient diese Verlängerung niemanden, Sie schadet den Unternehmen, die frühzeitig und positiv in die Umsetzung investiert haben. Es schadet aber auch den Ignoranten, weil ebenfalls die neue Maschinenrichtlinie eventuell missachtet wird und fälschlicherweise dadurch der Druck zum Handeln entschärft wird. Es fehlt hier noch massiv bei der Aufklärung der Maschinen- und Anlagenbauer innerhalb der EG.
    Zitieren Zitieren Prolongation der 954  

  9. #57
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    CH-8280 Kreuzlingen
    Beiträge
    141
    Danke
    5
    Erhielt 46 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Tatsache ist, die Norm EN 954-1 ist nicht unter der neuen MRL gelistet. D. h. diese Norm ist zurückgezogen.

    Ebenso ist Tatsache, eine Verlängerung der Harmonisierung, wie mein obiger Aufsatz sagt, ist bis jetzt durch die Europäische Kommission nicht bestätigt worden.

    Daher bin ich jedoch nicht überzeugt, dass Maschinenhersteller, welche Serienprodukte herstellen, weiterhin nach der zurückgezogenen Norm EN 954-1, unter Beibehaltung der Vermutungswirkung, bauen können.
    Ich bin eher der Meinung, auch wenn die Machinery Working Group offenbar entschieden hat, dass die Vermutungswirkung der EN 954-1 verlängert werden soll, kann auf Grund dieser Aussage keine EG-Konformität mit einer Vermutungswirkung der EN 954-1 erstellt werden.

    Diesen Punkt werde ich Mitte kommenden Januars in unserer Fachgruppe zur Sprache bringen. Ich glaube, bis zu diesem Zeitpunkt ist in dieser Sache vielleicht wieder einiges klarer geworden.

    Absolut richtig ist, ab dem 29.12.09 tritt die MRL 2006/42/EG in Kraft. Diese MRL ist europäisches Recht und wurde in allen Mitgliedsländern des EWR in nationales Recht, auch, per Bundesratsverordnung, in der Schweiz umgesetzt.

    Auch die jetzt auslaufende MRL 98/37/EWR wurde damals innerhalb des EWR in nationales Recht umgesetzt. D. h. diese Richtlinien sind als Gesetz zu beachten.

    Leider ist das, wie bereits erwähnt, bis heute sehr vielen Maschinenherstellern und Anlagenbauern nicht bewusst, oder wird schlechthin ignoriert (auch in der Schweiz).

    Wie richtig erwähnt wurde, braucht es noch viel Überzeugungsarbeit.


    Allen Foren-Teilnehmern alles Gute zu den kommenden Feiertagen und ein gesundes neues Jahr

    Hans

  10. #58
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    @Safetyexpert

    Maschinenhersteller, die bisher bei einer Serienmaschine beim Nachweis der Konformität die EN 954-1 angewendet haben können dies weiterhin tun, so dass die Vermutungswirkung aufrechterhalten bleibt, es richtig gemacht zu haben. Die Norm hat den Anschein der Richtigkeit.
    Bitte begründe doch diese Aussage, wo steht dies?

    Ansonsten kann ich HBL nur zustimmen.

  11. #59
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge
    Zitieren Zitieren Vermutungswirkung 954 2 Jahre verlängert !!??  

  12. #60
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Konformitätsvermutung EN 954-1 verlängert
    Ein Vertreter der EU-Kommission, hat mit E-Mail vom 23.12.2009 mitgeteilt, dass im Europäischen Amtsblatt C 321 vom 29.12.2009 eine Ergänzung zur Bekanntmachung der Liste der harmonisierten Normen vom 18.12.2009 veröffentlicht werden wird. Darin soll bekannt gemacht werden:
    Das Ablaufdatum der Konformitätsvermutung der EN 954-1 ist um zwei Jahre verlängert.
    Mit der Verlängerung der Konformitätsvermutung der EN 954-1 folgt der Kommissionsvertreter dem Kompromissvorschlag, den die französischen Vertreter im Maschinenausschuss in der Sitzung vom 7./8. Dezember vorgeschlagen hatten. Damit haben in den nächsten zwei Jahren jetzt zwei unterschiedliche Steuerungsnormen die Konformitätsvermutung nach der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG:
    EN ISO 13849-1
    EN 954-1
    Wegen möglicher Kompatibilitätsprobleme ist es ratsam, bei zukünftigen Bestellungen von Maschinen und unvollständigen Maschinen die vom Hersteller anzuwendende Steuerungsnorm privatvertraglich zu vereinbaren.
    Zitieren Zitieren Verlängerung der Vermutungswirkung auf 2 Jahre!  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 08:15
  2. MPI-Bus Verlängerung, bzw. Steckeranbindung!
    Von Ralle79 im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 23:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •