Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schulungen MRL, Risikobeurteilung, sichere Steuerung

  1. #1
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wer hat an so etwas teilgenommen, Wo, und würdet ihr es weiterempfehlen?

    Ich bin neu in der E-Konstruktion und MRL/CE war hier nie ein großes Thema, die Maschinen wurden mit "Menschenverstand" abseits von Normtexten gebaut...

    Für den Anfang habe ich mir hier http://www.pilz.de/services/training...s/index.de.jsp
    das "Sicherheitspraktikum" ausgesucht. Risikobeurteilung mit PL an Praxismodellen, Umsetzung, Prüfung und Dokumentation.

    Später höffe ich mal die "Sichere Konstruktion" belegen zu können. Geht für E-Konstruktion und Pneumatische Konstruktion ins Detail.

    War schon jemand bei Pilz, sind die gut?
    Zitieren Zitieren Schulungen MRL, Risikobeurteilung, sichere Steuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2006
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    120
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Also, ich kenne einige Leute von Pilz und die sind eigtl recht gut!

    Ich denke, von den "großen" Herstellern kann man bedenkenlos eine Schulung zu diesem Thema besuchen. Aber meine Erfahrungen sind, dass es doch nur "Einführungs-Seminare" sind. Zumindest die, die nur einen Tag gehen.

    Wir halten auch Schulungen zu diesem Thema - jedoch etwas abgestimmter auf unseren Tätigkeitsbereich und unsere Mutterfirma.... da ist vormittags nur die MRL und so ab 11.30 - 12 Uhr dann die 13849-1.

    Und selbst bei der "abgestimmten" version bleibt es noch recht allgemein, weil es ja auch für die Praktiker "anwendbar" sein soll.

    Wie schon gesagt: Ich denke, bei einem Einführungsseminar kann man eigtl nichts falsch machen. Ich hoffe, dass du ein paar gute Tips und Erfahrungsberichte bekommst.

    Für spezielle Fragen darfst du gern das Forum hier nutzen *denke ich*


    Gruß
    André

  3. #3
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Schau mal diesen Tread durch

    Markus und ich waren schon dabei.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  4. #4
    Registriert seit
    09.11.2006
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    120
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Den Maschinensicherheitsexperten wollte ich eigtl auch noch ablegen... Mal schauen, ob mein Chef das OK dazu gibt......

  5. #5
    element. ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    So, hatte jetzt spontan die Möglichkeit, beim Praktikum teilzunehmen. Leider bin ich etwas enttäuscht. Vorab: Die Zeilen geben meine Persönliche Ansicht wieder und können falsch sein.

    Das Praktikum ist gleichzeitig der fünfte Tag des einwöchigen "Maschinensicherheitsexperten". Alle anderen anwesenden Teilnehmer hatten die ganze Woche gemacht.

    Auf der Internetseite liest sich das Praktikum nicht als abhängig von den anderen Kursen und irgendwelchen Vorkenntnissen. Der Referent ist aber voll eingestiegen und hat häufig auf die vergangenen Tage verwiesen "Das haben wir ja am Dienstag schon gemacht..." und ich kam mir etwas veräppelt vor. Die Prüfung am Tagesende sollte eigentlich auch nur aufs Praktikum bezogen sein, enthielt aber Fragen, die definitiv nicht im Skript standen. Ob sie der Referent im Tagesablauf erwähnt hat entzieht sich meiner Kenntnis, da er teilweise mündlich nur so mit Normennummern um sich geworfen hat. Das war zu schnell zum Mitschreiben und einfach wenig sinnvoll. Jedenfalls hatte ich in der Prüfung bei der Hälfte der Fragen null Ahnung, obwohl ich aufgepasst habe wie ein Luchs. Der Inhalt war teilweise einfach zu weit oben angesetzt. Man hat auch gemerkt dass er davon ausging, dass jeder im Raum schonmal in die Richtung zu tun hatte. Das Skript gab auch nichts zu den unklaren Fragen her (das durfte bei der Prüfung benutzt werden). Allgemein war ich der Ansicht, dass die Prüfung eher stures auswendiglernen von Nummern, weniger Verständnis der nötigen Vorgänge abfragt.

    Ich muss jetzt mal, wenn ich Luft habe, die Unterlagen aufarbeiten und zu verstehen versuchen. Dann werd ich nochmal eine zweite Meinung hier ablegen.
    Geändert von element. (28.09.2009 um 10:39 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von element. Beitrag anzeigen
    So, hatte jetzt spontan die Möglichkeit, beim Praktikum teilzunehmen. Leider bin ich etwas enttäuscht. Vorab: Die Zeilen geben meine Persönliche Ansicht wieder und können falsch sein.

    Das Praktikum ist gleichzeitig der fünfte Tag des einwöchigen "Maschinensicherheitsexperten". Alle anderen anwesenden Teilnehmer hatten die ganze Woche gemacht.

    Auf der Internetseite liest sich das Praktikum nicht als abhängig von den anderen Kursen und irgendwelchen Vorkenntnissen. Der Referent ist aber voll eingestiegen und hat häufig auf die vergangenen Tage verwiesen "Das haben wir ja am Dienstag schon gemacht..." und ich kam mir etwas veräppelt vor. Die Prüfung am Tagesende sollte eigentlich auch nur aufs Praktikum bezogen sein, enthielt aber Fragen, die definitiv nicht im Skript standen. Ob sie der Referent im Tagesablauf erwähnt hat entzieht sich meiner Kenntnis, da er teilweise mündlich nur so mit Normennummern um sich geworfen hat. Das war zu schnell zum Mitschreiben und einfach wenig sinnvoll. Jedenfalls hatte ich in der Prüfung bei der Hälfte der Fragen null Ahnung, obwohl ich aufgepasst habe wie ein Luchs. Der Inhalt war teilweise einfach zu weit oben angesetzt. Man hat auch gemerkt dass er davon ausging, dass jeder im Raum schonmal in die Richtung zu tun hatte. Das Skript gab auch nichts zu den unklaren Fragen her (das durfte bei der Prüfung benutzt werden). Allgemein war ich der Ansicht, dass die Prüfung eher stures auswendiglernen von Nummern, weniger Verständnis der nötigen Vorgänge abfragt.

    Ich muss jetzt mal, wenn ich Luft habe, die Unterlagen aufarbeiten und zu verstehen versuchen. Dann werd ich nochmal eine zweite Meinung hier ablegen.
    jabba und ich waren die ganze woche dort...
    ...wenn du nur den letzten tag gemacht hast, dann kann ich deine reaktion gut verstehen...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #7
    Registriert seit
    09.11.2006
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    120
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich kann deine Reaktion im Bezug auf die Normen auch nachvollziehen. Je nachdem, wie gute "Vorkentnisse" man im Normungssektor hat isses schon ganz schon heftig, so viele komische Nummern zugeworfen zu bekommen ....


    Zu beginn meines Werksstudenten-Daseins habe ich mich auhc mit Normen beschäftigt und da war auch alles grausam..... Wenn man "täglich" damit zu tun hat wirds zum Alltag - wie überall wahrscheinlich..... (Man Bedenke nur allein die Firmeninternen Abkürzungen....)


    André

Ähnliche Themen

  1. Risikobeurteilung
    Von Tommi im Forum Stammtisch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 11:48
  2. Wer darf die neue Risikobeurteilung und auslegung der Siherheitstechnik durchführen?
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 22:27
  3. Einstiegshilfe Gefahrenanalyse und Risikobeurteilung
    Von Drain im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 22:34
  4. F Steuerung und sichere Sensoren
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 17:14
  5. S7 Schulungen
    Von Mr. T im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 18:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •