Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Schutztür ersetzen CNC Fräse

  1. #11
    stefand ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    156
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, ein Schalter ist vorhanden, ist jedoch ein einfacher Schliesserkontakt, der überwacht das die Türe Geschlossen ist!
    ---------------------

    des - control

  2. #12
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Lödingsen
    Beiträge
    142
    Danke
    39
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    @ HBL:
    ich glaub nicht, dass die Maschien eine CE-KOnfomitätserklärung hat - Bj 87!
    daher ist m.E. wohl auch der einfache Türkontaktschalter zu erklären..

    Im übrigen schliesse ich mich den anderen an. Eine Schutztür durch ein Lichtgitter zu ersetzen setzt mindestens eine Risikobewertung voraus.

    Gruß

    Ralf

  3. #13
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    52
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hm, also ich schließe mich meinen Vorrednern an, die Tür muss meiner Meinung nach bleiben.
    Die Frage ist, wenn man die Türe automatisch öffnen wollte.
    Wie wird die Sicherheit des Bedieners gewährleistet? Da es sich um eine Doppeltür handelt wo die Türen beim Öffnen in den Raum ragen.

    Was passiert wenn der Bediener im Schwenkbereich der Tür steht und diese öffnet? Könnte man eventuell mit einer Trittmatte abfragen oder mit einem Lichtvorhang wie schon weiter oben angesprochen. Je nach Masse bzw. kinetischer Energie die die Türe erzeugt muss laut Norm eventuell eine Gummieleiste zwischen den Türen angebracht werden um Quetschen von Fingern zu vermeiden. (leider finde ich die Norm gerade nicht)

    Gruß Tobias

  4. #14
    stefand ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    156
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke auf alle Fälle mal für eure grossartige Hilfe! Werd das ganze nochmal mit meinem Chef besprechen! Ich persönlich wäre ja sowieso für einen kleinen Knickarmroboter der die Teile einlegt (Kosten ja nicht mehr die Welt gebraucht)!

    Ansonsten mache ich eventuell eine Pneumatische Schutztür, die die alte ersetzt und nach oben auffährt!

    LG und eine schönes Wochenende euch allen,

    stefand
    ---------------------

    des - control

  5. #15
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Ansonsten mache ich eventuell eine Pneumatische Schutztür, die die alte ersetzt und nach oben auffährt!
    Hier davor aber das erwähnte Lichtschtzgitter.
    (Ich gehe davon aus, die Tür schliesst und öffnet automatisch)
    Karl

  6. #16
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Einfach eine Trennende Schutzeinrichtung gegen eine BWS zutauschen ist nicht zulässig.
    Hier wurde ja schon einiges dazu geschrieben. Es muss die 999 eingehalten werden und geprüft werden ob die TS auch Rückhalte zwecke hatte. Auch wenn man eine Pneumatisch Betriebene Bewegliche Schutzeinrichtung anbauen will muss man einiges beachten.
    Z.B. die DIN EN 953 und für die Sicherheitsabstände gibt es die EN ISO 13857 Sicherheitsabstände.
    EN 12978:2003 Türen und Tore — Schutzeinrichtungen für kraftbetätigte Türen und Tore — Anforderungen und Prüfverfahren.
    Dann kommt noch die EN 1760-2 für die Schaltleiste.

    Also man muss schon einiges Prüfen.
    Ob dies dann eine wesentliche Änderung ist entscheidet auch die Risikobeurteilung, wenn keine neuen Gefahren entstanden sind O.K. aber man kann durch eine BWS erhebliche neue Gefahren verursachen. Auch eine kraftbetätigte Tür ist eine Gefahr.

  7. #17
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    is des wirklich ein problem bei dieser maschine die schutztür zu entfernen bzw den sicherheitsschalter zu überbrücken?

    wir haben selbst 13 cnc maschinen. davon eine hermle (baujahr 83) und eine deckel FP5

    die Deckel maschine hat zwar eine kabine, die türe wird aber nicht überwacht. sprich man kann bei offener türe alles machen.

    die hermle hat überhaupt keinen schutz. nicht mal einen spritzschutz^^ da kannst dir nach der arbeit das duschen sparen

  8. #18
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von joschi240 Beitrag anzeigen
    is des wirklich ein problem bei dieser maschine die schutztür zu entfernen bzw den sicherheitsschalter zu überbrücken?
    Spar dir solche sinnlose Beiträge bitte!

    Wer vorhandene Schutzeinrichtungen entfernt und / oder überbrückt handelt grobfahrlässig und vorsätzlich!

    Wenn dir selber an dieser Maschine auf Grund der nicht funktionierenden Schutzeinrichtung was passiert, dann viel Spass beim Durchsetzen deiner Ansprüche bei der BG oder der Unfallversicherung.

    Wenn jemand anders was passiert, dann findest du du dich vor Gericht wieder.

    Dieter


    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

  9. #19
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    sry, ich glaub des is etwas falsch rübergekommen.

    ich wollte damit eig sagen, dass andere maschinen auch keinen türschalter haben bzw überhaupt keinen gesicherten bereich. daher meinte ich dass man das bei der maschine auch so machen könnte.

    also vergiss lieber meine idee!!!

  10. #20
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    nur weil bei euch im Betrieb die Maschinen so aussehen, heißt das nicht, dass es auch richtig ist.

    Es gibt seit 3.10.2002 die Betriebssicherheitsverordnung, hier gibt es Mindestanforderungen
    Diese Verordnung schreibt vor dem Arbeitnehmer nur sichere Arbeitsmittel bereit zustellen.

    Jede Maschine muss diesen Mindestanforderungen entsprechen bzw. nachgerüstet werden.
    Die TRBS spielt hier auch eine Rolle.

    http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Anlagen-und-Betriebssicherheit/TRBS/TRBS.html

    http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/betrsichv/gesamt.pdf

    http://www.mmbg.de/DOWNLOAD/checkliste_anh1_btrsv.pdf

    http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/...019:grin:E:PDF
    Geändert von Safety (14.03.2010 um 17:01 Uhr) Grund: ARL eingefügt

Ähnliche Themen

  1. Schutztür-Verriegelung
    Von Larry Laffer im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 21:49
  2. Schutztür von innen entriegeln?
    Von E-Michl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 09:19
  3. RULA Fräse
    Von Hitschkock im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 21:12
  4. KL2541 - Schutztür - Lastspannung
    Von nowayray im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 21:36
  5. Not-Aus und Schutztür auf ein Not-Aus-Relais?
    Von Toddy80 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 20:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •