Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Wer muss die Doku erstellen bei Sicherheitsrelevanten Steuerungen?

  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,
    mal eine Frage zur demnächst notwendigen Dokumentation zu den Sicherheitsrelevanten Steuerungen nach der EN ISO 13849-1.
    Wir sind ein Anlagenhersteller, der jedweden elektrischen und programmtechnischen Anteil der Anlage von einem Subunternehmen machen lässt, dass sich auf Schaltschrankplanung, Schaltplanerstellung, elektrische Durchführung und Programmierung jeglicher Art spezialisiert hat.

    Ich würde nun behaupten, dass nun dieses Subunternehmen verpflichtet ist, diese Doku anzufertigen.

    In der Praxis müsste es nach wie vor so laufen, dass der Konstrukteur (unsere Firma) vorgeben muss, welcher Performance-Level zu erreichen ist. In der gängigen Praxis, sucht auch der Konstrukteur z.B. die Sicherheitslichtschranke aus.

    Dennoch muss nun das Subunternehmen nach den PL vorgaben die Schaltungen entsprechend realisieren. Sicherlich muss der Konstrukteur dann auch eine Lichtschranke mit PLe auswählen, wenn er vom Subunternehmen den PLe fordert.

    Wie müsste man sich dann rechtlich absichern? Reicht es in den Auftrag an das Subunternehmen reinzuschreiben, dass sich dieses Verpflichtet die elektrische Anlage nach den PL-Vorgaben der Konstruktion und der EN ISO 13849-1 zu erstellen?

    Falls es möglich ist, bitte keine Vermutungen. Es wäre toll, wenn jemand ein paar Fakten hat.
    Ich habe da auch noch etwas, aber will niemanden fremdleiten und würde es später dazugeben.

    Danke.
    Zitieren Zitieren Wer muss die Doku erstellen bei Sicherheitsrelevanten Steuerungen?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    was ist denn konkret der Leistungs-Umfang des Sub-Unternehmers ? Liefert der nur den Schaltschrank ?
    Eine Gefährdung im Sinne dieser Bewertung geht von der Anlage und nicht von der Installation des Schaltschrankes aus - vor Allem schon mal dann, wenn der nach explizierten Vorgaben (vorgegebene Schaltüläne etc.) erstellt worden ist ...

    Gruß
    LL

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    KreuzBube (23.03.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Hallo KreuzBube,

    Letztendlich ist es egal, wer die Doku erstellt. Sie muss vollständig sein und den Vorschriften entsprechen. So umfassend wie da Thema ist, wird das nur durch gute Zusammenarbeit von Mechanik, Elektrik und Programmierung möglich sein.
    Bestimmt ist es hilfreich, wenn im Vorfeld der Leistungsumfang des Sub-Unternehmens abgeklärt wurde.

    Ich kenne auch Fälle, wo ein 3. Unternehmen hinzugezogen wurde, für die Auslegung der Sicherheitsvorkehrungen sowie die komplette Dokumentation.

    Gruß
    Chräshe

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chräshe für den nützlichen Beitrag:

    KreuzBube (23.03.2010)

  6. #4
    KreuzBube ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also egal ist es letzlich aus Kostensicht nicht.
    Es geht ja sehr viel Zeit drauf, bei der Doku.
    Wir geben nur den Performancelevel vor, den Rest macht das Subunternehmen, alles.
    Also klar, eine Doku muss her. Aber wenn z.B. das Subunternehmen wirklich verpflichtet wäre (d.h. es auch kostenlos tun zu müssen), warum sollen wir dann es selber machen und die Kosten tragen.
    Gruß,
    KreuzBube

  7. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KreuzBube Beitrag anzeigen
    AAber wenn z.B. das Subunternehmen wirklich verpflichtet wäre (d.h. es auch kostenlos tun zu müssen), warum sollen wir dann es selber machen und die Kosten tragen.
    das tust du doch in jedem Fall (die Kosten tragen). Als Subunternehmer würde ich dir meine Zeit auf die eine oder andere Art und Weise wieder belasten - es gibt nichts geschenkt ...

    Gruß
    LL

  8. #6
    KreuzBube ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Klar, damit hast Du sicher recht.
    Ich möchte diese Frage dennoch geklärt haben.
    Wer "muss" es machen?

  9. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KreuzBube Beitrag anzeigen
    Wer "muss" es machen?
    Wer ist Hersteller und klebt CE?
    Wenn ihr die Aufgabe weggeben wollt, dann muss diese genau definiert sein und auch von euch bezahlt werden, ganz einfach, denke ich.

    Wenn euer Subunternehmer sich darauf einlässt etwas zu konstruieren, ohne genaue Angaben oder Vorgaben, sondern nach Bauchgefühl dann gut.
    Doch wenn es knallt, dann wird es zunächst für euch als Hersteller eng und wenn ihr nachweisen könnt, der hat gepfuscht und hat sich nicht an die genauen Vorgaben gehalten, wird es für ihn heftig, aber erst in zweiter Reihe.

    bike

  10. #8
    KreuzBube ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    [HTML]Wenn euer Subunternehmer sich darauf einlässt etwas zu konstruieren, ohne genaue Angaben oder Vorgaben[/HTML]
    Er hat genaue Vorgaben. Er krieg für jeden Aktor den Performance-Level vorgegeben. Würden wir ihm auch noch die Schaltung aufmahlen müssen, dann hätten wir wohl das falsche Subunternehmen.

    [HTML]von euch bezahlt werden, ganz einfach, denke ich[/HTML]
    Das meine ich. Ist nicht böse gemeint. Aber jeder glaubt zu wissen, aber keiner weiß es, Schade.
    Trotzdem vielen Dank an alle bisher.
    Grüße,
    KreuzBube

  11. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KreuzBube Beitrag anzeigen
    Das meine ich. Ist nicht böse gemeint. Aber jeder glaubt zu wissen, aber keiner weiß es, Schade.
    Das ist genau der Punkt. Es gibt m.E. keine festgelegten Spielregeln - es läuft so, wie es vereinbart wurde. Allerdings grundsätzlich gilt das, was bike geschrieben hat (so ähnlich hatte ich es aber auch schon geschrieben) : Der Anlagen-Hersteller ist hiere in der Pflicht ...

    Gruß
    LL

  12. #10
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von KreuzBube Beitrag anzeigen
    Wie müsste man sich dann rechtlich absichern? Reicht es in den Auftrag an das Subunternehmen reinzuschreiben, dass sich dieses Verpflichtet die elektrische Anlage nach den PL-Vorgaben der Konstruktion und der EN ISO 13849-1 zu erstellen?
    Ich bin jetzt nicht der des sich mit Gesetzen auskennt, aber Rechtlich ist
    doch der Verantwortlich der die Maschine in Verkehr bringt, also deine
    Firma. Die Verantwortung könnt ihr bestimmt nicht weiterreichen, ihr müsst
    euch vergewissern das euer Subunternehmer alles richtig gemacht hat,
    wenn er die Doku für den Sicherheitsrelavanten Teil nicht gemacht hat
    müsst ihr das machen, ansonsten darf man diese Maschine nicht in betrieb
    nehmen oder überhaut ausliefern.
    Ich denke zu erahnen was da bei euch los ist, euch fehlt die Doku, ihr jetzt
    die Hose voll habt und wollt den Schwarzen Peter einfach weiter geben, da
    ihr bei Auftrags Vergabe an euern Sub oder späteren Abnahme schlicht
    und einfach gepennt habt.


    Dann hier rumheulen weil nicht die richtige Antwort gekommen ist, geh
    doch mal zu einem Rechtsanwalt der wird dir schon die richtige Antwort
    geben, leider kostet das Geld.

    Vlt. ist das ja das richtige Forum http://www.recht.de/phpbb/index.php
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. Not Aus; Muss oder muss nicht
    Von Manfred Stangl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 17:41
  2. S7 SPS Programm Doku
    Von ssound1de im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 10:50
  3. Doku zu SZL-Teillisten
    Von Fireeye im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 14:47
  4. Doku Kl5111
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 22:09
  5. Doku zu CPU 614
    Von Ausbilder im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 16:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •