Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Not Aus; Muss oder muss nicht

  1. #1
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    934
    Danke
    157
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen!

    Ich habe eine Maschine (einen Trocknungsofen) in dem eine Kette läuft. Die Wartungsklappen sind so hoch wie die Maschine und nicht kontaktiert. Die Bedienung erfolgt vom Schaltschrank aus. Dieser ist in einem anderen Raum. Vom Raum, in dem die Maschine steht, ist sie nicht bedienbar. Die Maschine ist ca. 5m lang, 3,5m hoch und 1m breit. Die Freifläche daneben ca 0,8m. Wenn jetzt Wartung oder Störung gemacht wird, ist natürlich jemand in diesem Raum in dem die Maschine steht. Wenn man jetzt kontrollieren muss, wie die Kette läuft, muss man die Wartungsklappen logischerweise öffnen (denn sie sind nicht durchsichtig). Wenn jetzt jmd unmotiviert am SS drückt kann sich die Kette in Bewegung setzen. Kontrolliert (auf zuruf) ist ein muss, weil man sonst nicht checken kann, ob die Kette korrekt läuft.
    Nun meine Frage. Ich habe in diesem Raum 4 NotAus montieren lassen. Weil, wenn jemand da vorne schaltet, und jemand gerade an der Kette fummelt ist er Hackfleisch....
    Nun will der Ausführende, dass wir diesen Aufwand bezahlen?!?!?!?
    Also werte Kollegen: Sind die NotAus Schalter ein Muss, oder Kundenwunsch?
    Ich hoffe mit Erklärung und gekritzel ist es halbwegs erkenntlich.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf GR.pdf (337,1 KB, 44x aufgerufen)
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort
    Zitieren Zitieren Not Aus; Muss oder muss nicht  

  2. #2
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    da die anlage oder maschine ja nach dem aktuellen stand der technik gebaut sein muss, musst du ja entscheiden, wenns der kunde nicht möchte, zeig ihm doch das es zwingend notwendig ist und mach ihm klar, dass der als betreiber später genauso haftbar gemacht werden kann.

    solche "kunden", bei der sicherheit sparen...wegens paar not-aus schaltern...

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Nach Performance Level gemäß EN ISO 13849-1 habt ihr da P2e (12/09)

    und nach Sicherheits-Integritätslevel gemäß EN 62061 bestimmt SIL3

    Wenn die Hackfleischgefahr so groß ist, würde ich sogar noch zu einer

    zusätzlichen 2-Hand Freigabe tendieren ( derjenige vor der Kette muss freigeben).

    Not-Aus muß vom Hackfleischmann erreichbar sein.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    Manfred Stangl (09.04.2010)

  5. #4
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 733 Danke für 463 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    1. Schreibt die EN ISO 13850

    4.1.2 Die Not-Halt-Funktion darf nicht als Ersatz für Schutzmaßnahmen oder andere Sicherheitsfunktionen
    verwendet werden, aber sollte als ergänzende Schutzmaßnahme konzipiert sein. Die Not-Halt-Funktion darf
    die Wirksamkeit von Schutzeinrichtungen oder von Einrichtungen mit anderen Sicherheitsfunktionen nicht
    beeinträchtigen.
    ANMERKUNG Für diesen Zweck kann es notwendig sein, den Weiterbetrieb von Hilfseinrichtungen, wie z. B.
    magnetische Spannfutter oder Bremsen, sicherzustellen.

    Ich denke aber bei der Maschine gibt es noch mehr Probleme.

    Man muss aufgrund der in der Maschinenrichtline enthaltenen Forderung eine Risikobeurteilung machen. Diese ist zwingend erforderlich und muss alle Betriebsarten berücksichtigen. Danach dann ein Sicherheitskonzept für die Maschine erstellen.

    Du hast schon ansatzweise Lösungen gebracht, Trennende Schutzeinrichtungen aus durchsichtigem Material oder wenn bewegliche Trennende Schutzeinrichtungen dann eben mit Verriegelungsschalter, der die Maschine dann sicher anhält beim öffnen.

    Wenn eine Sonderbetriebsart erforderlich ist, z.B. Einrichtbetrieb sagt die 12100 oder 13849 was dazu. Hier ist einiges zu beachten! Gerne beschreibe ich Dir Möglichkeiten.

    Eine Maschine ohne Risikobeurteilung entspricht nicht der MRL.

    Die verteilten Not-Halt in der Anlage sind keine Lösung!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    Manfred Stangl (09.04.2010)

Ähnliche Themen

  1. STB Muss oder Kann
    Von mmr im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 17:02
  2. Zeitfunktion Rücksetzeingang ein muss?
    Von Gehlem im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 13:32
  3. Pilz PSS - was muss ich beachten?
    Von SPS-Mirk im Forum PILZ
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 11:29
  4. ...das muss doch gehen!
    Von Praktikant ohne Ahnung! im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 10:23
  5. Muss-Sicherheitshardware im Schrank?
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 13:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •