Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: EX: Diesel-Tankstelle vs. Benzin/(gemischt)-Tankstelle

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Betrifft: VDE 0165 Teil 101 bzw. DIN EN 60079-10:2003 (hab ich die letzte erwischt?)
    Elektrische Betriebsmittel für gasexplosionsgefährdete Bereiche - Teil 10: Einteilung der explosionsgefährdeten Bereiche

    Frage: Was ist gängige Praxis bei der Installation von reinen Diesel-Tankstellen im gewerblichen Bereich? ständig belüftet oder zum betanken belüftet? wo zieht die VDE ihre Grenzen? was muß EX-geschützt ausgelegt sein und as nicht?

    Annahme: Diesel ist ein schwerentzündlicher Stoff und auch als Gas-Luft-Gemisch nur unter hohem Druck entflammbar. Ein expliziter EX-Schutz für Betriebsmittel ist im Bereich von reinen(!) Diesel-Tankstellen nicht nötig.

    Polemik: "Der Heizölraum is ja och nich EX-geschützt"
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]
    Zitieren Zitieren EX: Diesel-Tankstelle vs. Benzin/(gemischt)-Tankstelle  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    mmh EX,
    das würde ich nicht so einfach auf die leichte Schulter nehmen, kannst
    du nicht einen Sachverständigen vlt. Gewerbeaufsicht oder TÜV heran-
    ziehen der dir bei der Zoneneinteilung hilft, wenn es den Ex ist.

    Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los das so eine Diesel-Tankstelle auch
    zum Ex Bereich gehört, wenn es auch nicht wirklich Brennt. Gibt es für
    Tankstellen nicht besondere Vorschriften?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    mmh EX,
    das würde ich nicht so einfach auf die leichte Schulter nehmen, kannst
    du nicht einen Sachverständigen vlt. Gewerbeaufsicht oder TÜV heran-
    ziehen der dir bei der Zoneneinteilung hilft, wenn es den Ex ist.

    Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los das so eine Diesel-Tankstelle auch
    zum Ex Bereich gehört, wenn es auch nicht wirklich Brennt. Gibt es für
    Tankstellen nicht besondere Vorschriften?
    genau das ist das Problem!
    der selbe Sachverständige beurteilt auf dem selben Gelände zwei Tankstellen vollständig unterschiedlich.
    Hätte ich anhand des Sachverständigen und der DIN oder EN oder wie das mittlerweile heißt einen Anhaltspunkt, könnte ich nachrechnen und bewerten...und hätte die dumme Frage nicht gestellt
    Beide Tankstellen haben sowohl EX-Betriebsmittel als auch unEXe verbaut, aber die mit der augenscheinlich besseren Belüftung soll wohl doch EX-gefährdeter sein...

    ich teile aber grundsätzlich Dein Gefühl, aber das will der Betreiber natürlich nicht bezahlen/wahr haben.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Reine Dieseltankstellen sind keine Explosionsgefährdeten Bereiche laut:
    http://komnet.nrw.de/ccnxtg/frame/cc...id=DE&bid=ARB&

    Und ganz subjektiv, warum auch?
    Diesel ist noch nicht mal besonders gut brennbar, lediglich adiabatische Kompression, welche z.B. im gleichnamigen Motor stattfindet ist "gefährlich".

    Abgesehen ist der Sachverständige gezwungen, seine Aussage durch Normen, Gesetzt oder sonstige offiziellen Schreiben zu untermauern.
    Die reine Meinung des Sachverständigen ist, sofern er das nicht belegen kann, pauschal gesprochen fürn Arsch.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (20.07.2010)

  6. #5
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hi zusammen

    4l, Du hattest ja im Chat was von BG geschrieben...
    Dazu noch paar fragen...
    WAS prüfen die da, wenn ich fragen darf??? (Ich kenne da aus früheren zeiten nur Typen mit TÜV-Kittel an.)
    Die Anlage wurde ja bestimmt mal vom TUV oder irgendeiner anderen Zugelassenen Organisation Geprüft und Abgenommen... (und m.w. nach zählt da die BG schonmal nicht dazu...)
    Falls Ja. den Schrieb vorlegen, und gut ist! (Evtl auch von Wiederholungsprüfungen)

    Ich weiss, die netten herren von der BG lehnen sich gerne mal etwas weiter aus dem Fenster, als sie das eigentlich sollten...
    Aber Was sollte das dann für konsequenzen haben?
    Will dir die BG die Tankstelle zumachen???

    Gruß
    Timo

    P.S.: Ich schau mal, beim nächsten tanken, ob ich da irgendeinen BG aufkleber an der Zapfsäule finde. Ich jedenfalls kenne bis jetzt nur die von TÜV oder DEKRA.

  7. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unimog-HeizeR Beitrag anzeigen
    4l, Du hattest ja im Chat was von BG geschrieben...
    so die aussage vom kunden. hat keine dokumente vorlegen können, evtl. beim nächsten termin. wenn du guckst, guck bei betriebstankstellen!

    @MSB: danke für den link, der hilft bei der weiteren recherche...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #7
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Wenn es eine reine Dieseltankstelle ist , braucht man keinen Ex-Schutz , dort gilt nur WHG.

    Was aber machmal in der Praxis vorkommt, das die Zapfsäulen trotzdem in Ex-Ausführung montiert werden, da diese oft neben einer Benzin-Zapfsäule stehen. In der Zulassung der zapfsäule steht dann z.B. nach Atex was manche Prüfer auf den weg bringt alles als Ex zu bewerten.

    Hatte wegen so etwas schon sehr viel Ärger, weil ich in Dieseltanks Sonden hatte die es nur als Ex gibt, und der Prüfer dann die Gesamtanlage nach ATEX ausgelegt haben wollte.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (21.07.2010)

  10. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Was aber machmal in der Praxis vorkommt, das die Zapfsäulen trotzdem in Ex-Ausführung montiert werden,
    ja, genau das ist der fall.
    und der errichter des gebäudes hat teilweise auch ex-schalter und schlagfeste lampen verbaut... wahrscheinlich weil es besser aussieht
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  11. #9
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo VL,

    genau das meine ich, die Prüfer haben dann manchmal echt ein Problem.
    Du must dem dann nur erklären ob das immer noch Ex ist , wenn ihr statt Diesel Buttermilch tankt . Ich mache das immer mit blöden Beispielen damit die Leute das verstehen.

    Hab ja gerade einen LKW Aufbau mit Gaskompressor gemacht. Der Schrank hängt außerhalb der Ex-Zone. Da ich aber gerade bei den LKW's immer probleme mit Feuchtigkeit kriege, habe ich ein Rittal EX Gehäuse in Kunststoff genommen. Zusätzlich Ex-verschraubungen damit alles schön Dicht bleibt. Das war dann wieder Grundlage einer Diskussion da ich ja funkende Teile (Schütze) im Ex-Gehäuse betreibe.
    Ich mußte den dann überzeugen das dies nur aus optischen und technischen Gründen erfolgte und nicht auf Grund der Zone.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (21.07.2010)

  13. #10
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Da ich aber gerade bei den LKW's immer probleme mit Feuchtigkeit kriege, habe ich ein Rittal EX Gehäuse in Kunststoff genommen. Zusätzlich Ex-verschraubungen damit alles schön Dicht bleibt.
    Hi Jabba

    EX=Dicht stimmt aber so auch nicht!
    Gerade die Ex-Gehäuse sind nicht dicht!
    Und das dürfen sie ja meistens auch garnicht sein...
    Stichwort: Zünddurchschlagsicherer Spalt.

    Gruß
    Timo

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 10:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •