Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Notaus Reihenschaltung

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    30
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe gehört das man Notausschalter und Türkontakte seid neuesten nicht mehr in Reihe auf ein Notausmodul legen darf sondern nur noch paralle auf ein Fail-save Modul oder CPU.
    Ist da was dran?
    Und wenn ja warum wurde die Änderung gemacht?

    Gruß

    Mcop2001de
    Zitieren Zitieren Notaus Reihenschaltung  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ?????

    Bist du sicher, daß du nichts verwechselst?

    Wie soll eine Paralellschaltung von Not-Halt-Tastern funktionieren?
    Erst wenn beide betätigt sind bleibt die Maschine stehen?


    MfG

  3. #3
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    "darf" ist relativ.

    Ich denke mal du spielst auf die neue Maschinenrichtlinie an, diese ist jedoch noch nicht Pflicht. Außerdem kommt es auf die Risiken und Gefahren an, welche technischen Maßnahmen getroffen werden müssen.

    Das ganze herum um die neue MRL ist doch recht umfangreich wenn man bei 0 anfängt.

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Erst wenn beide betätigt sind bleibt die Maschine stehen?

    "Sind sie sicher das sie die Maschine stoppen wollen?"

  5. #5
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    30
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Erstmal Danke für die schnellen Antworten.

    mit der Paralle Schaltung meine ich das jeder Notausschalter und Türkontaktschalter auf einen eigenen Eingang an den Fail-save Modulen oder CPU gelegt werden muss.
    Wir haben eine Maschine wo ein Festo Drehtisch gegen einen Servomotor getauscht werden soll. Wir haben uns nun ein Angebot von einer Firma erstellen lassen. in diesem Angebot soll die nun die kompletten Sicherheitseinrichtungen aus getauscht werden und mit einer Fail-CPU gesteuert werden.
    Laut Aussage der Firma sollen die Türkontaktschalter (Schmersal) nicht mehr zulässig sein und auch das Eingebaute Notauschaltgerät(PNOZ) soll nicht mehr zugelassen sein.
    Das erscheint mir etwas merkwürdig.

    Mcop2001de

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    wenn die Firma, eine solche Änderung an einer Maschine durchführt, würde
    ich das als wesentliche Änderung ansehen, die Maschine kann anscheinend
    schneller werden und die Leistung für das Aggregat wird vlt. auch erhöht.

    Dieses hat zur folge das eine neue Gefahrenanlyse erstellt werden muß,
    wenn diese dann ergibt das, das Sicherheitstechnische Umfeld nicht den
    Ansprüchen des Umbaus genügt oder nicht mehr stand der Technik ist,
    kann es schon erforderlich sein das auszutauschen bzw. anzupassen.

    Ich würde mal tippen das der Auftragnehmer die neuen Maschinenricht-
    linie heran gezogen hat, das macht die Sache nicht gerade leicht für ihn.

    Ach ja das einzel heranziehen der Sicherheitselemente kann schon sinn
    machen, um festzustellen ob an einen irgendein Fehler z.b. Querschluß
    vorhanden ist oder das Testen der Türkontakt Schalter überhaubt zu
    ermöglichen.
    Geändert von rostiger Nagel (17.09.2010 um 16:11 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    30
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Das wäre schon richtig wenn eine größere gefahr von der Maschine ausgehen würde das tut es aber nicht den sowohl die Taktzeit wie auch das aufgewendete Drehmoment bleiben identisch desweiteren ist die Maschine ca. 1 Jahr alt also auch keine veralterte Technik in dem Sinne. Der austauch soll nur dem einsparen von Druckluft dienen und mehr nicht.
    Daher auch meine Frage den nur um einzusparen weit über 10.000 € auszugeben und daduch 100-200€ im Jahr zu sparen macht keinen sinn.
    Wie gesagt die Maschinen Bedingungen bleiben Identisch.

    Mcop2001de

  8. #8
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hi,

    wenn ich da von dir richtig verstehe sind absofort keine Not-Aus geräte mehr erlaubt? Sowas wie PNOZ o. 3TK ect.? Hmmm dann find ich es komisch das neue Produkte dafür entwickelt werden.
    Ich vermute mal, hier liegt die betonung auf vermute, dass diese Regel für F-CPU's gilt und dieses besagt das keine Schaltelemente in reihe auf einen Eingang dürfen.
    Das alte system mit 5 notaus auf Pnoz bleibt.

    Hab hier nichts gefunden was dagegen spricht: http://www.schmersal.com/cms1/opencm...&download=true

  9. #9
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Auch mit der neuen MRL sind solche Sicherheitsbausteine noch zulässig.

    Eine Failsafe SPS reduziert den Verdrahtungsaufwand und man ist damit "immer auf der richtigen Seite".

    Von wie vielen Sicherheitseinrichtungen reden wir? Bei einem Türschalter und einem Not-Halt würde ich keine F.CPU einsetzen. Wenn jedoch noch nen paar Lichtschranken und so Geschichten wie sichere Geschwinigkeit sicherer Halt usw. dazukommen macht es schon Sinn.

  10. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    Ich denke mal du spielst auf die neue Maschinenrichtlinie an, diese ist jedoch noch nicht Pflicht. Außerdem kommt es auf die Risiken und Gefahren an, welche technischen Maßnahmen getroffen werden müssen.
    Sorry, ich behaupte zwar mal, das du das richtige meinst, aber liest du das von dir geschriebene eigentlich auch?
    Die neue MRL alias 2006/42/EG ist seit 31.12.2009 absolut Pflicht, ohne die geringste Möglichkeit zur Diskussion.
    Lediglich die Vermutungswirkung der EN954-1 wurde verlängert, hat mit der MRL aber (pauschal) nichts zu tun.


    Im konkreten Fall hier wäre zunächst mal zu klären ob es sich beim beschriebenen Umbau
    um eine wesentliche Änderung handelt.
    Wenn die Gefahren objektiv gleich bleiben, würde ich das prinzipiell mal verneinen,
    somit ist auch keine grundsätzliche Anpassung der Sicherheitstechnik notwendig.
    Möglichkeiten zum sicheren Halt bieten die meisten modernen Antriebssysteme üblicherweise auch,
    sodass auch von dieser Seite kein erheblicher Aufwand notwendig sein dürfte.

    Also ist das für mich hier eigentlich der Einbau der Antriebstechnik + ein wenig Softwareänderung.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    AlterEgo (17.09.2010)

Ähnliche Themen

  1. Reihenschaltung Not-Taster nach DIN EN ISO 13849-1
    Von Safety im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 15:42
  2. Reihenschaltung von 2 Kreiselpumpen
    Von Da_Basco im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 22:03
  3. Reihenschaltung wie auswerten
    Von Drain im Forum Elektronik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 00:27
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 13:10
  5. Reihenschaltung nach 13849-1
    Von Safety im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 19:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •