Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: ISO 13849 MTTF->MTTFd

  1. #11
    Trekki ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Stimmt, einen Wellenbruch bemerkt unser Gerät nicht. Nur die Elektronik ist redundant. Dafür bemerkt das Gerät eigentlich alles, was für die Elektronik relevant ist.

  2. #12
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Trekki Beitrag anzeigen
    Stimmt, einen Wellenbruch bemerkt unser Gerät nicht. Nur die Elektronik ist redundant. Dafür bemerkt das Gerät eigentlich alles, was für die Elektronik relevant ist.
    Hallo,

    also wie gesagt, Fehlerausschlüsse (Wellenbruch) sind möglich, die müssen aber gut begründet sein (EN 13849, Teil 1 und 2).
    Ich weiß nicht ob es sinnvoll ist, als Komponentenhersteller einen
    Fehler auszuschließen, vielleicht unter genauer Beschreibung
    der bestimmungsgemäßen Verwendung und der Montage????

    Gruß
    Tommi

  3. #13
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Hallo Trekki,

    wie geht's denn jetzt weiter?
    Was ist das für ein Drehgeber?
    Kann man den auch einsetzen?



    Gruß
    Tommi

  4. #14
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich kann Tommi nur beipflichten!
    Die Sicherheitsfunktion endet nicht an der Elektronik die als Zweikanalig angesehen werden kann. Entscheidend ist wie und wo der Drehgeber eingesetzt wird, wenn man direkt an einem Motor abfragt und der Geber auf einen z.B. Umrichter geht und der Umrichter erkennt einen Ausfall, also er geht auf Störung bei Fehlender oder Falscher Rückmeldung hat man eine Erkennung und könnte dies so Argumentieren, was auch oft gemacht wird. Aber eine Abfrage der realen Drehbewegung fehlt natürlich also z.B. bei einer großen Schwungmasse und Riementrieb kann der Riemen versagen und so ein Stillstand erkannt werden wo keiner ist.

    Hier werden sehr oft Fehlerausschlüsse durch sichere Verbindungen gemacht, also es kann kein Wellenbruch vorkommen. Aber es ist eben auch noch mehr zu betrachten.


    Es ist also immer abhängig von der Anwendung.

Ähnliche Themen

  1. MTTFd richtig berechnet??
    Von Connelly im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 14:38
  2. MTTF SIMOREG DC Master
    Von Beren im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 15:19
  3. Wie komme ich an den MTTf oder B10d von Fu´s?
    Von KreuzBube im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 12:44
  4. MTTFd Standard SPS
    Von Klopfer im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 20:50
  5. Neue Norm für Anlagensicherheit- SIL und MTTF
    Von TobiasA im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 12:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •