Zudem sollte der Kunde mal seinen Ansprechpartner vom Sachversicherer konsultieren, was der zu einer von ihm selber als Nichtfachmann zusammengepfuschten Löschanlage sagt.

Der Versicherer wird beim Brandfall erst mal alle Verpflichtung von sich weisen, da die Löschanlage den Brand ja verhindert hätte, wäre sie nach den Richtlinien des Sachversicherers ausgeführt = die schreiben aber Fachkunde der errichtenden Firma vor. Mit dem Verweis auf den Versicherter kannst Du dich ggf. etwas aus der Schusslinie nehmen, für das Gebastel des Betreibers auch noch unterschreiben zu sollen. Hier würde ich allenfalls eine Bescheinigung ausstellen, dass die Komponenten den einschlägigen Normen für die Komponente erfüllen. Nichts für das von ihm errichtetete System, ausser er zahlt für die Abnahme und stellt die festgestellten Mängel ab.

Ein CE braucht man hier auch meiner Meinung nach nicht, da es sich nicht um eine Maschine handelt.
Gruss Andreas