Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Wieviel Sicherheitsschaltgeräte?

  1. #11
    Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    67
    Danke
    4
    Erhielt 61 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von SPSstudent Beitrag anzeigen
    Ich bin deshalb über jede Hilfe froh!
    Gerne doch, ich Versuche mal dir die Quellen zusammenzustellen die mir am meisten geholfen haben und noch immer helfen.

    Um die Zusammenhänge der ISO 12100 mit der ISO13849 zu begreifen finde ich Bild 1 aus der EN ISO 13849-1:2008 sehr hilfreich:
    http://www.qmti.de/images/bild_01_400.gif
    Safety hat diese Zusammenhänge zwischen Risikobeurteilung und Sicherheitsfunktion sehr schön zuammengefasst
    http://www.sps-forum.de/showpost.php...4&postcount=12
    und den Hinweis zum CE-coach gegeben.
    https://www.cecoach.de/lernanwendung...u=54&topmenu=0

    Zur Umsetzung der ISO 13849 und zur Anwendung von Sistema, kannst Du dir auch mal die SISTEMA Kochbücher anschauen
    http://www.dguv.de/ifa/de/pra/softwa...buch/index.jsp
    Die Sistema Beispieldateien zum BGIA-Report 2/2008 sind auch sehr hilfreich:
    http://www.dguv.de/ifa/de/pub/rep/re...0208/index.jsp

    Bist du demnächst mal wieder auf der Suche nach einer unter der MRL harmonisierten Norm, dann finde ich folgende Übersicht sehr gelungen, Details hier:
    http://www.sps-forum.de/showpost.php...88&postcount=3

    Hier wirst Du auch immer wieder fündig:
    http://www.maschinenrichtlinie.de/
    http://www.maschinen-sicherheit.info
    http://www.inglauer.de/
    http://www.bghm.de/arbeitsschutz/fac...t/deutsch.html

    Und natürlich http://www.sps-forum.de

    Viel Spass beim stöbern und wenn du Fragen hast, dann raus damit.

    Gruß und schönes Wochende

  2. #12
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 724 Danke für 456 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    also PLr= c also kann man dies mit einer Kategorie 1 lösen Säulendiagramm in der
    DIN EN ISO 13849-1.
    Was sind die Anforderungen der Kategorie 1
    Siehe hierzu DIN EN ISO 13849-1 oder BGIA Report 2/2008

    Also ein Fehler kann zum Verlust der SF führen.
    Grundlegende und Bewährte Sicherheitsprinzipien anwenden
    MTTFd hoch
    Bewährte Bauteile
    Es wird also keine Diagnose gefordert und keine CCF Bewertung
    So jetzt sehen wir uns mal an was Du hast.
    Wir gehen laut deinem Schaltplan davon aus es wird mit einem Schütz abgeschaltet dies ist nun Dein Aktor.
    Also wie viele SF haben wir insgesamt drei, verriegelte trennende Schutzeinrichtung, Handlung im Notfall, Übertemperatur.
    Da wir bei Kategorie 1 nur einen Funktionskanal haben und auch ein Fehler zum Verlust der SF führen kann, können wir auch alles einkanalig ausführen und eine Reihenschaltung ist möglich wenn alles Bauteile bewährt sind. Verriegelungsschalter nach Norm gebaut gelten als Bewährt, gehen wir von einem Bauart 2 Schalter aus, siehe BGI 575. Der Not-Taster wird auch nach Norm gebaut und gilt auch als bewährt DIN EN ISO 13849-2 Anhang D. Also wir können den Verriegelungsschalter und den Not-Taster einkanalig in Reihe schalten, wir haben nur die Forderung nach Plc! Dies können wir dann mit einem Sicherheitsrelais mindestens Kategorie 1 auswerten, da wir noch eine Manuelle Rückstellfunktion benötigen siehe DIN EN ISO 13849-1. Und mit dem Ausgangskontakt des Sicherheitsrelais welcher auch mindestens Kategorie 1 haben muss schalten wir dann einen bewährten Schütz hierzu siehe DIN EN ISO 13849-2 Anhang D, hier steht was ein bewährtes Schütz ist. Jetzt müssen wir den MTTFd und T10d und die Grundlegenden und Bewährten Sicherheitsprinzipien nachweisen. MTTFd und T10d machen wir mit Sistema also wir benötigen jetzt B10d und Betätigungszyklen der Bauteile wenn dann bei der SF Tür und SF Not-Halt/ Aus eine MTTFd von hoch raus kommt, kann es schon passen. Jetzt fehlt uns die SF Übertemperatur, wenn der Temperaturwächter einen MTTFd oder gar einen PL hat kann man diesen unterumständen auch einfach in Reihe schalten, aber hier muss man beim Hersteller fragen ob man dieses Teil für eine Anwendung nach Kategorie 1 nehmen kann. Es muss natürlich der MTTFd hoch sein.
    Also wenn die Bauteile passen und der Rest beachtet wir ist es mit einem Sicherheitsrelais bzw. ganz ohne lösbar.
    So jetzt bist Du dran.

Ähnliche Themen

  1. Minimaschine zur kurzen Verwendung. Wieviel Doku, wieviel Sicherheit?
    Von element. im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 18:56
  2. Wieviel kg?
    Von Move im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 15:50
  3. AO 314c-dp wieviel mA
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 13:08
  4. SFB 4 - Bis zu wieviel Stunden?
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 22:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 10:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •