Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: STB Muss oder Kann

  1. #1
    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    35
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen,

    eine neue Frage von meiner Seite, die wahrscheinlich nur für mich ein Problem darstellt:

    Wir bauen Anlagen mit beheizten Wassertanks.
    Beheizungsart: Heizstäbe, Gasheizung. Temperatur: 50...75°C
    Bisher wurde immer nur ein analoger Temperaturfühler (PT100) eingebaut.
    Und per Software konnte dann eine Übertemperatur erkannt werden.
    Bin ich durch irgendeine Norm, Vorschrift dazu verpflichtet einen Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) einzubauen oder ist es mir freigestellt?
    Danke schon mal für die Antoworten.
    Zitieren Zitieren STB Muss oder Kann  

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Mahlzeit

    nach welcher Norm baut ihr bis jetzt? Schreibt die keinen STB vor? Nachdem die Normen mittlerweile immer schwammiger mit ihren Vorgaben werden, wirst du möglicherweise keine Antwort finden.

    Aber generell solltest du den Weg über eine Risikobeurteilung (mit Dokumentation) gehen um herauszufinden, welchen PLr/SILr du benötigst und danach dann deine Steuerung auslegen musst.

    Du wirst nur wenig Spass haben, wenn du einen STB mit Werten nach ISO 13849 benötigst. Ich hab da mal lange gesucht und nur sehr wenig gefunden. Ich bin nur auf einen von Jumo gestoßen und der ist nach der EN 61511 zertifiziert worden... Wenn du einen anderen wissen solltest, könntest du mir den dann bitte auch mitteilen? ^^

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    61
    Danke
    24
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von jora Beitrag anzeigen
    Du wirst nur wenig Spass haben, wenn du einen STB mit Werten nach ISO 13849 benötigst. Ich hab da mal lange gesucht und nur sehr wenig gefunden. Ich bin nur auf einen von Jumo gestoßen und der ist nach der EN 61511 zertifiziert worden... Wenn du einen anderen wissen solltest, könntest du mir den dann bitte auch mitteilen? ^^
    Ziehl STR100 (Kat. 3 nach EN 954-1)
    Pepperl+Fuchs Grenzwertschalter verschiedene Typen (SIL2 nach IEC 6150
    PNOZmulti mit Analog Input Erweiterungsmodul + Programmiersoftware
    Vielleicht hilft das irgendwie weiter?

    PS: Preis aufsteigend

    Edit: Für Kessel o.Ä. gibt's STBs inkl. Messelement. Meine Auflistung bezieht sich auf Auswertegeräte, an die man eigene Messelemente anschließen kann.
    Geändert von SPSstudent (07.04.2011 um 17:54 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Was passiert wenn deine Software nen Hänger hat?
    Oder dein Relais kleben bleibt?

    Würd sagen STB ist schon fast ein muss.

    Hab in der Ölheizung einen und in der Wärmepumpe, zusätzlich zu den normalen Reglern.
    Wenn ich einen meiner Finger in eines deiner Nasenlöcher stecke, haben wir beide nen Finger in der Nase

  5. #5
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    was passiert mit dem heissen Wasser? geht davon eine Gefärdung aus?
    Ist das system offen, so dass bei Dampfbildung kein Überdruck entstehen kann?
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  6. #6
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    202
    Danke
    9
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Bei Preisen im Internet von ab 20€ für STB lohnt die Diskussion allenfalls bei Massenfertigung. Da wäre dann aber die Frage, ob die Firma das Risiko eingehen sollte...

    - Bersten durch Dampfdruck ?
    - Trockengehen bei laufender Gasheizung => Brand ?

    Sieht eher so aus als stellt so was zumindest im Heizungsbereich eher den Stand der Technik dar....

    Gruss Andreas

  7. #7
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SPSstudent Beitrag anzeigen
    Ziehl STR100 (Kat. 3 nach EN 954-1)
    Pepperl+Fuchs Grenzwertschalter verschiedene Typen (SIL2 nach IEC 6150
    PNOZmulti mit Analog Input Erweiterungsmodul + Programmiersoftware
    Vielleicht hilft das irgendwie weiter?

    PS: Preis aufsteigend
    kann.
    Guten Morgen.

    also der Erste ist, zumindest nach meiner Meinung, nicht mehr als Sicherheitsbaustein zu verwenden (veraltete Norm).
    Bei Pepperl+Fuchs find ich keinen Grenzwertschalter mit einer SIL-Klassifikation... is einfach zu früh am Morgen
    Aber generell, da komm ich wieder auf mein "Lieblingsthema" du musst aufpassen was für ein SIL das ist. Nach der EN 61508 oder EN 61511 hast du zwei Varianten, einen "low-" und einen "high demand", wobei du da dann besonders aufpassen musst, die Kennwerte nicht zu vermischen.

    Wenn es dir möglich ist, dann versuche die Übertemperatur anders abzusichern. Vlt mit einem Überdruckwächter oder vergleichbares, wo es brauchbare Sicherheitsbauteile gibt.

    Greez

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Zefix Beitrag anzeigen
    Würd sagen STB ist schon fast ein muss.
    Das sehe ich auch so. Die Hundert € sind eine sehr gute Versicherung.
    Hat man ihn nicht und die Versicherung weißt dir einen Fehler nach,
    dann wird es eng.

    Ich habe vor einiger Zeit ein Wärmepumpenregelung programmiert, da waren
    STBs von SIEMENS allerdings ohne spezielle Klassifikation eingebaut.

    Frank
    Grüße Frank

  9. #9
    mmr ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    35
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Gefahr geht nur von daher aus, das eben das Wasser anfängt zu kochen.
    Und mir dann wohl die Pumpen kaputt gehen und ich natürlich Verbrennungsgefahr an Rohrleitungen habe.

    Die Frage ist wenn ich einen Hardware STB einbaue dann muss ich ja theoretisch für jeden Heizstab ein zweites Schütz einbauen, um ein eventuell kleben gebliebenes Schütz abzuschalten.
    Das wäre ja ein Aufwand den niemand bezahlen würde.
    Denn es hilft mir ja nix wenn ich den Steuerkreis des Heizungsschützes unterbreche, denn gegen mech. verkleben hilft mir das ja nicht, es würde ja nur einen Softwarefehler beheben können.

  10. #10
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von mmr Beitrag anzeigen
    Gefahr geht nur von daher aus, das eben das Wasser anfängt zu kochen.
    Bin da zwar kein Profi in dem Thema, aber wenn ich mal logisch denke:

    Geschlossenes System -> Überdruck.
    Offenes System -> Wasser Verdampft -> Heizung Glüht?

    Stell mal ne geschlossen Dose Ravioli auf die Herdplatte und dreh voll auf und wart was passiert

    Wieviel Heizstäbe hast denn, dass das gleich so teuer wird?

    Gruss Andi
    Wenn ich einen meiner Finger in eines deiner Nasenlöcher stecke, haben wir beide nen Finger in der Nase

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 13:57
  2. Not Aus; Muss oder muss nicht
    Von Manfred Stangl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 17:41
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:17
  4. Handy oder Blackbox das auf Tastendruck SMS verschicken kann
    Von vollmi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 09:26
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 12:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •