Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Wenn die Steuerung fehlt-CE?

  1. #11
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also, in meinem Beispiel handelt es sich nicht um ein 1-Mann Unternehmen (sondern 50). Allerdings ist die Generalunternehmerschaft (bisher) bei uns die absolute Ausnahme. Der Normalfall ist, dass Elektrokonstruktion, SPS-Software und/oder Prozessleitrechner von uns zugeliefert werden.

    Für mich ist die Frage immer noch offen: Ein Zulieferunternehmen liefert die komplette Mechanik und Elektrik (inkl. Konstruktion) und Montage am Zielort. Die Sicherheitsanforderungen wurden elktromechanisch erfüllt. Es fehlt nur Software. Handelt es sich um eine vollständige oder unvollständige Maschine?

    Gruß
    Tom
    Geändert von tttom (28.09.2011 um 13:04 Uhr) Grund: (bisher) eingefügt

  2. #12
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Ist vielleicht nicht ganz mit schwarz oder weiß zu beantworten. Aber klar ist doch, dass jemand die Konformität erklären muss. Auf den ersten Blick erscheint es mir sinnvoll, dass dies in Deinem Fall vom Hersteller der Maschine durchgeführt werden sollte. Eigentlich muss man sich da nur etwas einigen. Gibt es da jetzt Schwierigkeiten?
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  3. #13
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Tigerente,
    nein, es gibt keine Schwierigkeiten. Und die Konformität erklären wir - auch kein Problem. Es gab Diskussionen bei der Übersetzung der Dokumentation, das konnte aber alles partnerschaftlich geklärt werden.
    Es hätte aber auch anders kommen können und dann schaut man auf die Normen ... Ich denke jetzt an das nächste Projekt, da wir immer häufiger in die Situation kommen werden, dass Kunden uns als GU haben wollen. Inzwischen habe ich zwei CE-Berater angerufen und zwei unterschiedliche Aussagen bekommen: 1. Berater sagt, es handele sich bei der zugelieferten Anlage um eine unvollständige Maschine. 2. Berater behauptet das Gegenteil (sofern die SPS keine Safety-Funktion enthält). Aus den Normen sollte doch für jede Projektkonstellation eine eindeutige Aussage ableitbar sein, oder?
    VG
    Tom

  4. #14
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    202
    Danke
    9
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Ich würde kla sagen: unvollständige Maschine. Eine Maschine ohne Steuerung dient keinem Verwendungszweck, da sie per se ein totes Stück Metall ist.
    In dem Fall dass die Sicherheit (incl aller Testungen) rein elektromechanisch erfüllt wird, kann man das ja dokumentieren.
    Wir kehrten die etwas seltsame Formulierung für die Herstellererklärung um, dass der Hersteller anzugeben habe, welche Anforderungen des Anhang 1 er erfüllt hat. Wir fordern, dass er erklärt, dass alle Anforderungen Anhang I MRL erfüllt sind mit Ausnahme von... gefolgt von einer Liste der vom Integrator zu erfüllenden Anforderungen. Zusätzlich fordern wir eine Liste der eingehaltenen Normen, ob Du die dann auch alle in der Konformitätserklärung anziehst, kannst Du immer noch entscheiden. Damit kannst Du schon mal zumindest Teile der Verantwortung verlagern auf den "Verursacher".

  5. #15
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Nach Artikel 2g der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG wird die unvollständige Maschine
    wie folgt definiert:
    „Eine unvollständige Maschine ist eine Gesamtheit, die fast eine Maschine
    bildet, für sich genommen aber keine bestimmte Funktion erfüllen
    kann."
    Die unvollständige Maschine erhält nach der Maschinenrichtlinie keine CEKennzeichnung.
    Dies ist nach Artikel 16 der Maschinerichtlinie verboten.
    Für sich betrachtet wäre damit klar, dass der "Zulieferer" aus der Nummer raus ist und eine Einbauerklärung machen muss.

    Dennoch dürfte es sinnvoll erscheinen, die CE-Erklärung nicht von jemandem machen zu lassen, der die Maschine nur "zum Leben erweckt". Da ist wohl eher privates Vertragsrecht gefragt (-> Einigung)

    Noch ein Zitat:

    Nirgendwo war die Verunsicherung der von der Maschinenrichtlinie Betroffenen größer
    als bei dem Thema „Teilmaschinen“. Dies soll sich jetzt mit der neuen Maschinenrichtlinie
    2006/42/EG ändern. Das bisherige „Schwarze-Peter-Spiel“ soll ab dem 29.12.2009
    der Vergangenheit angehören. Die Spielregeln wurden klarer gefasst, allerdings wird es
    ohne privatvertragliche Vereinbarungen wohl auch zukünftig nicht gehen.

    ...

    Die neue Maschinenrichtlinie hat bezüglich der unvollständigen Maschinen etwas mehr
    Klarheit gebracht. Es ist allerdings nicht alles geregelt, so dass für die Marktteilnehmer
    ein Spielraum verbleibt. Das ist bei unvollständigen Maschinen allerdings auch notwendig,
    da diese ja, wie der Name schon sagt, eben unvollständig sind und auch sein sollen,
    damit der Weiterverwender sie überhaupt gebrauchen kann. Nicht alles kann vom
    Gesetzgeber geregelt werden, wenn die gerade hier notwendige Flexibilität nicht leiden
    soll.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  6. #16
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    @ Andreas



    @ Tigerente



    Gruß
    Tommi

  7. #17
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier gibt's eine ganz gute Erläuterung zu diesem Thema:

    http://www.maschinenbautage.eu/filea...2006-42-EG.pdf


    Gruß
    Andreas
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  8. #18
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey danke für die ganzen Antworten!!!!
    Viele Grüße!

Ähnliche Themen

  1. <CR> fehlt!
    Von Trötschi im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 14:24
  2. CE Kennzeichnung fehlt
    Von zwerg77 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 20:32
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 17:44
  4. Wer fehlt?
    Von zotos im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 09:28
  5. Unsere S7 CPU fehlt
    Von tonka im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 12:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •