Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Auslösen einer gefahrbringenden Bewegung über Bedienung Touchpanel

  1. #1
    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    47929 Grefrath
    Beiträge
    76
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Die Konstruktion inkl. Schutzeinrichtung und Risikobeurteilung ist noch nicht ganz abgeschlossen und ich habe folgendes Problem:

    Auslösen einer gefahrbringenden Bewegung durch Betätigung eines Tasters, Gefährdung durch Quetschen und Einziehen, PL r sehr wahrscheinlich = d

    Darf ich die gefahrbringende Bewegung über ein Touchpanel auslösen, oder muss es ein üblicher Taster sein, der sogar über einen sicheren Eingang in die F-Steuerung eingelesen wird? Das Auslösen der Bewegung ist keine reine Wartungstätigkeit, so dass man nicht davon ausgehen kann, dass nur besonders geschultes Personal diese Funktion auslöst. Die Bewegung kann nicht ausgelöst werden, wenn eine an der Anlage vorhandene Not-Halt Einrichtung ausgelöst hat.

    Bei der Verwendung eines Panels muss ich beachten das, wenn der Bediener stolpert und sich mit der Hand auf dem Panel abstützt, er durchaus die Bewegung unbewusst auslösen kann. Verwende ich einen üblichen Taster, ist dieser bedingt durch die Bauart sicherer. Die unbewusste Betätigung ist unwahrscheinlicher.

    Das Touchpanel befindet sich im Sichtbereich der Gefahrenstelle, so das bei normaler Bedienung der Bediener diese einsehen kann. Als Lösung für die Variante Touchpanel könnte man sich vorstellen, dass die Funktion ähnlich wie bei einer Anfahrwarnung über Taster 1 im Panel für eine gewisse Zeit freigegeben wird und über Taster 2 die Bewegung ausgelöst wird. Da immer nur ein Taster betätigt werden kann, könnte man dies u. U. so realisieren. Ergibt aber auch einen großen Aufwand für die Bedienungs- und Wartungsanleitung.

    Für den Fall das heute Abend noch antworten kommen, bitte nicht böse sein, wenn ich nicht sofort antworte. Muss gleich weg. Melde mich dann Morgen

    Vielen Dank und schöne Grüße

    Thomas
    Zitieren Zitieren Auslösen einer gefahrbringenden Bewegung über Bedienung Touchpanel  

  2. #2
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 725 Danke für 456 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    habe wenig Zeit deshalb auch Kurzfassung:
    Der Start führt direkt zu einer Gefährdungssituation? Ja
    Dann ist das ganze eine Sicherheitsfunktion „verhindern des Unerwarteten Wiederanlaufens“
    PLr ermitteln: =d
    Eine versenkte Taste mit zwei Kontakten oder wenn eine Taste oder auch Zweihandstart nötig.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    Thomas Linke (01.12.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Da würde ich eine Zweihandschaltung andenken, also ein Hardwareschalter weit genug weg vom TP.

    Denkbar ist auch ein Mobile Panel welches die Zweihandfunktion intgriert hat.

    Wenn es nur um das Verhindern der unbewußten Betätigung gehen soll langt eventuell sogar eine Feste Abdeckung über einem Taster.
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  5. #4
    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    47929 Grefrath
    Beiträge
    76
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Vielen Dank für die Antworten. Nach einigen Überlegungen heute Morgen, bin ich auch dem Schluss gekommen, es über Hardware zu realisieren.

    Gruß

    Thomas

  6. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas,

    ich würde hier eher über eine Schutztür oder einen Lichtvorhang (beides natürlich "Sicher") nachdenken, weil :
    muss ich beachten das, wenn der Bediener stolpert
    Insgesamt ist es aber mit den wenigen Info's (über deine Anlage) sehr schwer, hier realistisch etwas zu beurteilen ...

    Gruß
    Larry

  7. #6
    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    47929 Grefrath
    Beiträge
    76
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Larry

    Ist auch nicht schlecht die Idee. Im Prinzip sogar die Lösung die ich favorisiere. Ich werde das mal bei uns im Kreise der Kollegen diskutieren

    Vielen Dank.

    Gruß

    Thomas

  8. #7
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 725 Danke für 456 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas,
    wenn Du mehr infos gibst dann können wir verschiedene Lösungen ansprechen.

  9. #8
    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    47929 Grefrath
    Beiträge
    76
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Safety

    Nach langer Diskussion haben wir eine Lösung erarbeitet, die mir das Problem mit der Bedienung eleminiert. Die Verstellgeschwindigkeit wird über eine geeignete Maßnahme reduziert und zusätzlich werden wir die Gefahrenstelle mit einer Schutzabdeckung versehen. Diese wird mit Sicherheitsschaltern mit Zuhaltung versehen sein.

    Der Bediener hat trotzdem einen guten Einblick auf diese Stelle und kann die Bedienung jetzt gefahrlos vornehmen.

    Trotzdem vielen Dank.

    Gruß

    Thomas

  10. #9
    Registriert seit
    02.05.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mobiles Panel mit Zweihandfunktion.......das tut ja schon weh beim lesen.

  11. #10
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.025
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von UKsafety Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mobiles Panel mit Zweihandfunktion.......das tut ja schon weh beim lesen.
    Damit es nicht so weh tut https://shop.pilz.com/pilz_eco/b2b/b...00012000287029#

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (02.05.2012)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 10:17
  2. Ansteuerung Touchpanel mit einer Wago im Modbus
    Von wagofueranfaenger im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 08:40
  3. Sensor zum erfassen der Bewegung einer Papierbahn
    Von Markus im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 11:09
  4. 3 MM420 und Touchpanel über Profibus
    Von Nordischerjung im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 17:23
  5. Touchpanel über USB programmieren?
    Von ChSchmidt im Forum HMI
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 17:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •