Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Regelmäßige Prüfungen von Not Halt /BWS usw.. (Sicherheitseinrichtungen)

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich suche Unterlagen über das Thema wiederkehrende Prüfung von Schutzeinrichtungen,

    leider finde ich nicht so recht was ich Suche.

    Folgende Punkte würden mir helfen:

    1. Was ist zu prüfen
    2. Wie prüft man die einzelnen Sachen? Insbesondere Not Halt, BWS, Türkontaktschalter, Trittmatten usw....

    Das die Prüfung erforderlich ist und durch eine befähigte Person durchzuführen ist steht ja überall, aber eben das wie fehlt.

    Wie prüft Ihr?

    mfg
    Michael

    P.S. schöne Feiertage und einen guten Rutsch
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!
    Zitieren Zitieren Regelmäßige Prüfungen von Not Halt /BWS usw.. (Sicherheitseinrichtungen)  

  2. #2
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    1. Zertifizierte Baumustergeprüfte Sicherheitsbauteile dürfen nur bestimmungsgemäß Betrieben werden. Also die Betriebsanleitungen durchlesen und die darin enthaltenen Prüfzyklen sind schon mal ein Anhaltspunkt.
    Hier mal ein Auszug aus einer Betriebsanleitung:
    Prüfen Sie die Funktion des Tasters vor der ersten Inbetriebnahme und führen Sie regelmäßig Prüfungen (mind. jährlich) durch.
    1. Die Betriebssicherheitsverordnung beschreibt die Pflichten zur Prüfung der vorhandenen Arbeitsmittel. TRBS kann helfen, siehe TRBS 1203 Befähigte Person im Anhang, TRBS 1201 Prüfungen siehe Anhang.
    Zu den Prüfungen TRBS 1201 :
    Bei der technischen Prüfung werden die sicherheitstechnisch relevanten Merkmale eines Prüfgegenstandes auf Zustand, Vorhandensein und ggf. Funktion am Objekt selbst mit geeigneten Verfahren geprüft. Hierzu gehören z. B.
    äußere oder innere Sichtprüfung,
    Funktions- und Wirksamkeitsprüfung,
    Prüfung mit Mess- und Prüfmitteln,
    labortechnische Untersuchung,
    zerstörungsfreie Prüfung und
    Prüfung mit datentechnisch verknüpften Messsystemen (z. B. Online-Überwachung).
    2.4 Prüffrist
    „Prüffrist“ ist der Zeitraum bis zur nächsten wiederkehrenden Prüfung. Sie muss so festgelegt werden, dass der Prüfgegenstand nach allgemein zugänglichen Erkenntnisquellen und betrieblichen Erfahrungen im Zeitraum zwischen zwei Prüfungen sicher benutzt werden kann.
    Wichtig ist, es muss immer eine Gefährdungsbeurteilung nach BetrSichV durchgeführt werden und danach werden die Prüffristen festgesetzt Hier bei helfen Betriebsanleitung der Maschine und der eingesetzten Bauteile, z.B. Schaltmatten hier ist es wichtig abzuschätzen wie ist die Belastung und Beanspruchung, Umgebungsbedienungen bei einfachen Anwendungen kann dies 1 Jahr sein bei schwierigen entsprechend kürzer. Eine generelle Aussage kann man nicht treffen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir haben das Thema bei uns natürlich auch lange breitgetreten und machen nun folgendes:

    Schlagtaster, Türsicherheitsschalter, Seilzüge, Lichtgitter, Feuerlöscher, Brandschutztüren, Verbandskästen etc.: alle 4 Wochen (inkl. Wartungsauftrag und Unterschrift des Prüfenden darauf

    MfG

  4. #4
    mitchih ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir haben das Thema bei uns natürlich auch lange breitgetreten und machen nun folgendes:

    Schlagtaster, Türsicherheitsschalter, Seilzüge, Lichtgitter, Feuerlöscher, Brandschutztüren, Verbandskästen etc.: alle 4 Wochen (inkl. Wartungsauftrag und Unterschrift des Prüfenden darauf

    MfG

    Hallo,
    also die Prüfzyklen interessieren mich weniger. 4 Wochen halte ich für kaum realisierbar. Wichtiger wäre mir das wie.
    Wie prüft ihr z.B. einen Not-Halt Schlagtaster? Wie prüft ihr ein Lichtgitter?
    Macht ihr nur eine Sichtprüfung? oder haltet ihr den Prozess durch Not Halt an????
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!

  5. #5
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    die BWS ist nur Teil einer Sicherheitsfunktion bzw. Sicherheitsmaßnahme, es muss hier bei der Erstprüfung die Einhaltung der entsprechenden Normen geprüft werden auch ist der Sicherheitsabstand nachzuweisen und zu dokumentieren, die Einbindung in die Sicherheitsfunktion ist auch ein Thema, Anbau unter.- übergreifen usw.
    Also man Dokumentiert den Zustand bei der Erstinbetriebnahme und prüft danach dann ob der Zustand noch diesem entspricht, wenn der Sicherheitsabstand wird mit einer Nachlaufmessung geprüft. In vielen Betriebsanleitungen steht, dass man täglich mit einem Prüfstab testen muss.
    Auch ist die Abschaltung zu prüfen schalten die Sicherheitsgerichteten Aktoren noch, führt oft dazu das an den Aktoren gemessen werden muss, man sollte bei der Gefährdungsbeurteilung und zusammen mit dem Hersteller einen Prüfablauf festlegen.

  6. #6
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Zitat Zitat von mitchih Beitrag anzeigen
    4 Wochen halte ich für kaum realisierbar. Wichtiger wäre mir das wie.
    Wie prüft ihr z.B. einen Not-Halt Schlagtaster? Wie prüft ihr ein Lichtgitter?
    Macht ihr nur eine Sichtprüfung? oder haltet ihr den Prozess durch Not Halt an????
    Das mit dem Anhalten ist bei uns kein Problem --> die Anlagen stehen sowieso mind. 1x am Tag zur Reinigung, Umstellung etc.

    Wir prüfen bei jedem Kreis 1x die Abschaltung und dann jeden Sensor durch Betätigung bis auf´s Auswertrelais.

    Das mit den Lichtvorhängen lassen wir nach Montage von einem Externen abnehmen, 1x jährlich extern prüfen und eben alle 4 Wochen mittels Prüfstab.
    Wir haben damals mit 2 Herstellern debatiert und die haben dann geschrieben, daß das mit der täglichen Prüfung in der Anleitung nur eine Empfehlung wäre und man anhand einer GB auch verlängern könnte.

    Ein Lichtgitter täglich prüfen halte ich für weltfremd


    MfG

  7. #7
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Ralf diese tägliche Prüfung stammt noch aus der Zeit als die Lichtgitter mit rotierenden Spiegeln funktioniert haben. Aber eine kleine Prüfanweisung an der Maschine dieser Stab an einer Kette und der Werker fährt einmal durch den Schutzbereich die LED muss dann immer Rot sein, das sind die täglichen Prüfungen die ich kenne und diese sind nicht unrealistisch ob dies aber heute noch nötig sind muss der Hersteller der BWS sagen und das steht eben in Betriebsanleitung. Wenn man davon abweicht, hat man auch die Verantwortung.

  8. #8
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Hallo Dieter,

    ich bin stolz darauf durchgesetzt zu haben, daß alle Lichtgitter bei uns täglich mit dem Prüfstab
    geprüft werden.

    Aber in ca. 10 Jahren haben wir nicht einen einzigen Fehler gehabt.

    Die Leute würden deshalb einen Fehler bei der morgendlichen Kontrolle vor lauter Routine
    gar nicht erkennen. Und neu schulen lassen kann ich sie nicht, weil, das ist ja ein Thema,
    was eigentlich sowieso niemanden interessiert.

    Trotzdem wäre ich am Arsch, wenn morgen der erste Lichtvorhang ausfällt und ein
    Unfall passieren würde, wenn nicht per Stab geprüft würde!

    Alle anderen, die nie geprüft haben, wären auch nicht schlechter dran, denn es es ist
    ja nie was passiert.

    Das ist der Lohn für Gewissenhaftigkeit !!!

    Und jetzt sag bloß nicht, das wäre nicht so.

    Gruß
    Tommi

  9. #9
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo Tommi,
    mir sind nur Ausfälle aus der guten alten Zeit bekannt. Ich halte mich auch an die Herstellerangaben, wenn der dies angibt muss eine Gefährdung dahinter stehen.
    Aber mir ist bei den modernen sich überwachenden Systemen auch kein Fehler bekannt. Wie willst Du es aber machen es gibt 1 Mio verschiedene Hersteller von BWS und nochmal so viele Typen, ich würde da immer das was in der Betriebsanleitung steht auch machen.

  10. #10
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mir ist kein Fall bekannt das eine BWS ausfällt und die Sichere Funktion damit überbrückt wurde. Was ich mal hatte waren Schaltelemente, die von einem Not-Aus-Taster fielen. Das wurde dann vom Hersteller mittels einer Klammer gelöst. Naja..... nicht sehr vertrauenserweckend.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

Ähnliche Themen

  1. Sicherheitseinrichtungen von Maschinen
    Von Eleu im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 17:56
  2. WAGO Steuerung Sicherheitseinrichtungen
    Von Chrie im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 21:26
  3. Verkettung von Not-Halt / Anlagen Not-Halt
    Von mcluis im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 19:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 11:24
  5. Prüfungen nach VBG A2
    Von INST im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 19:06

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •