Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Thema: Betriebsart 2 Einrichtbetrieb

  1. #11
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    hier noch ein Dokument der DGUV zu diesem Thema.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #12
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Ich hätte mal eine frage zu den betriebsartenschalter selber, wie muß der
    eigentlich in der Elektrischen Ausführung gestaltet werden

  3. #13
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    c) der Betrieb der gefährdenden Teile nur unter Bedingungen mit vermindertem Risiko zugelassen wird (z. B. verminderte Geschwindigkeit, verminderter Energie-/Kraftaufwand, schrittweiser Vorschub, z. B. mit einer Schrittschaltung)

    würde nicht die bei CNC-Maschinen vorhandene Betriebsart Jog / Increment die Forderung schrittweiser Vorschub erfüllen ?
    Es ist bei Fräs/Drehmaschinen sehr weit verbreitet mit einem Handrad und dann nur in Betriebsart Schrittmaß
    bzw. Jog / Increment die Achsen bei offener Tür zu verfahren.
    Machen die (Namhaften Hersteller) das denn alle Falsch ?

  4. #14
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich kenne nicht im Detail die Typ-C Normen für Werkzeugmaschinen, kann mich aber schlau machen.
    Wenn dies eine Sonderbetriebsart ist und bei ausgeschalteten bzw. überbrückten Schutzeinrichtungen passiert dann ist dies eine Sicherheitsfunktion. Es gibt noch den Weg der Prozessbeobachtung der aber nicht so einfach realisierbar ist. Kann ich morgen mal was Dazu schreiben, steht aber auch in der EN 11161.
    Also ich habe hier jetzt schon mehrfach die Rechtlichen und auch Normativen Anforderungen beschrieben. Zu den Werkzeugmaschinen habe ich noch was im Anhang.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #15
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    zum Betriebsartenwahlschalter sagt die MRL:
    Ist die Maschine so konstruiert und gebaut, dass mehrere Steuerungs- oder Betriebsarten mit unterschiedlichen Schutzmaßnahmen und/oder Arbeitsverfahren möglich sind, so muss sie mit einem in jeder Stellung abschließbaren Steuerungs- und Betriebsartenwahlschalter ausgestattet sein. Jede Stellung des Wahlschalters muss deutlich erkennbar sein und darf nur einer Steuerungs- oder Betriebsart entsprechen. Der Wahlschalter kann durch andere Wahleinrichtungen ersetzt werden, durch die die Nutzung bestimmter Funktionen der Maschine auf bestimmte Personenkreise beschränkt werden kann.
    Jetzt kommt es wieder darauf an was dieser Schalter auslöst.
    Begrenzung auf bestimmte Personen die eine besondere Quali haben.
    Umschalten auf SLS > dann ist er in der SF
    Ausschalten anderer Aktoren und nur Zulassen eines Aktors > dann ist er in einer SF
    Werde das Thema in den nächsten Tagen nochmal aufgreifen.

  6. #16
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.876
    Danke
    405
    Erhielt 485 Danke für 377 Beiträge

    Standard

    aber halt nirgendwo sicher reduzierte- oder verminderte Geschwindigkeit, ... oder??

    Gruß
    Tommi

  7. #17
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    358
    Danke
    58
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Ich möchte fragen ob ich den Schlüsselschalter auch durch eine Passwortabfrage (evtl. mit verschiedenen Passwortleveln) auf einem Touchpanel ersetzen darf.
    Die Anzeige des Zustandes kann ja mit einem anderen Funktionen überlagernden Popups realisiert werden.
    Kurzum: Brauch ich unbedingt einen Hardwareschlüsselschalter oder kann ich das am TP mit verschiedenen Passwortleveln erledigen?

  8. #18
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Meine Meinung dazu :

    Beides ist irgendwie sinnlos. Schlüssel stecken sowieso immer in dem Schalter und Passwörter kennen nach einigen Wochen sogar die Pförtner. Aber es wird in den Dokumenten immer nur vom Schlüsselschalter gesprochen.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  9. #19
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard

    Hallo Tommi,
    der Begriff kommt aus der 61800-5-2
    Elektrische Leistungsantriebssysteme mit einstellbarer
    Drehzahl
    Teil 5-2: Anforderungen an die Sicherheit –
    Funktionale Sicherheit
    4.2.3.4 Sicher begrenzte Geschwindigkeit (Safely-limited speed, SLS)
    Die SLS-Funktion verhindert, dass der Motor die festgelegte Begrenzung der Geschwindigkeit überschreitet.
    Ob ein Ersatz eines Betriebsartenwahlschalters durch ein Panel möglich ist, ist abhängig von dem genauen Einsatz, in der Regel wird es nicht möglich sein weil der PLr nicht erreicht werden kann.
    Als Hersteller von Maschinen hat man die MRL einzuhalten und auch entsprechende Maßnahmen wie Betriebsartenschalter umzusetzen und das auch in der Betriebsanleitung beschreiben.
    Der Betreiber muss dann das Arbeitsschutzgesetzt http://www.gesetze-im-internet.de/arbschg/ umsetzen in Form der BetrSichV, er muss eine Gefährdungsbeurteilung durchführen, danach dann Betriebsanweisungen verfassen in der dann auch der Umgang mit den Betriebsartenwahlschalter steht.
    Also für den Hersteller ist erst mal wichtig dass er die Gesetzte einhält!

  10. #20
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    zur Verdeutlichung das diese Anforderungen nichts Neues sind den guten alten BGIA Report
    5/2003.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. 24V Count Betriebsart Drehzahlmessung
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 07:35
  2. Überbrückung Schutztür beim Einrichtbetrieb
    Von E-Michl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 08:06
  3. Motor mit Betriebsart S1 in S3 betreiben?
    Von maweri im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 10:48
  4. Kunde sagt er weill Handbetrieb, neint aber Einrichtbetrieb
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 19:41
  5. Betriebsart einer S7 auslesen (Run/Run_P)
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2004, 20:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •