Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Gesamtheit von Maschinen

  1. #1
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wenn ich als Hersteller in eine Werkzeugmaschine einen kleinen Roboter zum Handling der
    Werkstücke einbaue (der Roboter wird als komplette Einheit mit eigener Steuerung zugekauft,
    z.B. Denso oder Motoman) - hab ich dann zwingend eine "Gesamtheit von Maschinen" ?

    Das räumliche und produktionstechnische Zusammenwirken ist dann in jedem Fall gegeben.
    Ob es sich sicherheitstechnisch um eine Einheit handelt ist die Frage, der Roboter ist innerhalb
    der Schutzeinhausung der Maschine - Tür auf bedeutet natürlich auch Roboter aus.

    Der Knackpunkt ist wohl die Frage der "gemeinsamen Steuerung" - eigentlich ist das nach
    meiner Auffassung nicht der Fall, Maschine und Roboter haben jeweils ihre komplette eigene
    Steuerung. Natürlich werden einige Interface-Signale z.B. via Profibus ausgetauscht.

    MfG
    Zitieren Zitieren Gesamtheit von Maschinen  

  2. #2
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Du baust mit dem Roboter eine Unvollständige Maschine ein.
    Also muss eine CE für das komplette Gebilde gemacht werden.

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Profilator Beitrag anzeigen
    - Tür auf bedeutet natürlich auch Roboter aus.
    Hallo,

    damit hast Du einen sicherheitstechnischen Zusammenhang.

    Einen produktionstechnischen Zuammenhang hast Du auch, also
    sind alle Voraussetzungen für eine Gesamtheit von Maschinen gegeben.

    Der Beitrag von Safety stimmt außerdem.

    http://www.baua.de/de/Produktsicherh...cationFile&v=3

    Gruß
    Tommi

  4. #4
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ja das ist halt die Frage, es müsste aber auch die gemeinsame Steuerung vorhanden sein, und das
    ist es eben nicht ...


    MfG

  5. #5
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn dies keine Gesamtheit von Maschinen darstellt was dann, erfüllt komplett die Anforderungen nach einer Gesamtheit.
    Wie willst Du vorgehen wenn es keine Gesamtheit wäre?
    Produktionstechnische Verknüpfung ist gegeben.
    Du musst den Roboter mit der verriegelten trennenden Schutzeinrichtung abschalten und einen Wiederanlauf verhindern, Du muss eventuell auch eine Sonderbetriebsart aufbauen da der Roboter eingerichtet werden muss, eventuell muss also auch bei dem Einrichten was bei deiner Maschine laufen. Du musst einen gemeinsamen Not-Halt realisieren. Also Sicherheitstechnische Verknüpfung!
    Das neue Interpretationspapier kennt nur noch diese zwei Punkte.
    Und es muss, da der Roboter nur eine Einbauerklärung aufweist, hier auf jeden Fall eine Konformitätserklärung ausgestellt werden, und in diesem Fall eben für das ganze Konstrukt.

  6. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Profilator Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ja das ist halt die Frage, es müsste aber auch die gemeinsame Steuerung vorhanden sein, und das
    ist es eben nicht ...


    MfG
    Die Anzahl der Steuerungen hat gar keinen Bezug zur Maschine, eigentlich hat die Steuerung gar keinen Einfluß auf die Definition der Maschine.
    Es ergeben sich bei der Bewertung Zwangsläufig Abhängigkeiten wenn es mehrere Steuerungen sind , aber eine gemeinsame Steuerung ist kein Merkmal für eine Maschine.

    Die Gesamtheit wurde, wie die Kollegen schon geschrieben haben, durch das integrieren in eine Maschine erfüllt, den Roboter darf man nicht einzeln betrachten.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  7. #7
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich würde das auch vielleicht etwas anders interpretieren. Da eine gemeinsame übergeordnete Steuerung nicht vorhanden zu sein scheint, denke ich, kann man hier auch von Einzelmaschinen sprechen. Zumindest steht dieses auch so im Interpretationspapier ( Siehe Anhang).
    Ich hätte dieses sonst auch vielleicht als Gesamtheit betrachtet, aber wenn ich mir so den Fachbeitrag durchlese, zweifle ich doch an meinen früheren Überlegungen. Lest euch doch mal ein bisschen ein und gebt dann noch mal ein erneutes Feedback, ob ihr es immer noch als eine "Gesamtheit von Maschinen" seht. Freue mich über eure weiteren Anmerkungen zu diesem Thema.
    Mfg Dietmar
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Übergeordnete Steuerung hat laut Interpretationspapier doch Einfluss  

  8. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu bludie für den nützlichen Beitrag:

    ExGuide (09.01.2012),rostiger Nagel (09.01.2012),Tommi (09.01.2012)

  9. #8
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Danke bludie,

    endlich einer der mich versteht.

    Also das räumliche und produktionstechnische Zusammenwirken ist gegeben, und somit abgehakt.

    Es geht einzig und allein um die übergeordnete Steuerung, und die ist nicht vorhanden.

    Die "Forderung" ist nach meinem Verständnis eine UND-Verknüpfung, somit wäre das dann eben
    keine Gesamtheit, oder ?



    MfG

  10. #9
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    So würde ich das nach jetzigem Kenntnisstand auch sehen. Bin gespannt wie die anderen Safety Guru´s dieses so sehen.
    Gruß Dietmar

  11. #10
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    habe nur wenig Zeit.
    Also ich sehe es anders, aber ich habe die Frage schon gestellt, wie wollt Ihr vorgehen?
    Der Roboter ist eine Unvollständige Maschine und muss sowieso eine CE erhalten.
    Er steht komplett offen in dem von euch konstruierten Schutzzaun.
    Auf die Antwort bin ich gespannt.
    Der Zusammenhang Produktionstechnisch ist für mich ganz klar gegeben.
    Wie steuert ihr den Robi an?
    Wie sieht das aus wenn man eine Maschine mit 10 Robis baut alles einzelne CE, wie sieht es aus wenn ich sonstige Unvollständige Maschinen die so offen und auch so viele Schnittstellen Gefahren aufweisen Zusammenfüge? Nur weil ich die Einzel-Steuerungen über Bus verbinde ist es keine Gesamtheit?
    Wichtig ist die ganze Kiste muss sicher sein und Bedienbar, also Energietrennungskonzept, Sicherheitskonzept.

Ähnliche Themen

  1. Umbau von Maschinen
    Von Profilator im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 11:58
  2. Sicherheitseinrichtungen von Maschinen
    Von Eleu im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 17:56
  3. Gesamtheit von Maschinen
    Von Safety im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 17:42
  4. Sicherheitsbetrachtung von gelieferten Maschinen andere
    Von docauto im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 19:56
  5. Messung von Maschinen.
    Von rostiger Nagel im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 19:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •