Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Schlüsselschalter oder auch Passwort?

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Papenburg
    Beiträge
    114
    Danke
    25
    Erhielt 27 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey,

    ich habe bisher die Sicherheitsfunktionen für einige Betriebsarten über einen Schlüsselschalter überbrückt.
    Mich würde interessieren, ob dies auch über eine Passworteingabe am Panel zulässig ist?

    Kennt vielleicht jemand eine Norm dazu, wo ich mich evtl. schlau lesen könnte?

    Gruß
    Sascha
    Zitieren Zitieren Schlüsselschalter oder auch Passwort?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    mit Normen kann ich dir da nicht kommen.
    Es ist aber definitiv so, dass die Visu als Sicherheits-Manipulator nicht zulässig ist.
    Was du aber machen kannst ist eine sichere Funktion (die auch Sicher ausgewertet wird) durch eine Passwort-Eingabe auf der Visu noch zusätzlich zu legitimieren.

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Zersch ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Papenburg
    Beiträge
    114
    Danke
    25
    Erhielt 27 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hey,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    okay, das wäre aber wieder mit mehr Aufwand verbunden. Theoretisch wäre es doch egal, ob ich einen Schlüssel umdrehe oder ein Passwort eingeben muss.

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    schau Dir mal dieses System an, das kann man auch mit einer Passworteingabe
    über ein Panel und SPS kombinieren.

    Was hast Du denn für einen PLr?

    Gruß
    Tommi

    http://www.euchner.de/Produkte/Mensc...E/Default.aspx

  5. #5
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    kommt drauf an was der Schlüsselschalter bewirken soll.
    Siehe Dir dieses Thema mal an da habe ich ausführlich alles beschrieben!
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...tbetrieb/page3

    Du schreibst Überbrückt, dass hört sich nicht nach Maschinerichtlinie an.

  6. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    blasterbock (26.01.2012),Tommi (25.01.2012),Zersch (26.01.2012)

  7. #6
    Zersch ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Papenburg
    Beiträge
    114
    Danke
    25
    Erhielt 27 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hey,

    noch mal vielen Dank für eure Antworten.

    Ich sollte mich vielleicht anders ausdrücken... überbrücken = ausser Kraft setzen

    Bei mir in der Firma ist es üblich, die jeweilige Betriebsart über einen Schlüsselschalter vorzuwählen. Möchte man nun die Anlage in Betriebsart 2 (Einrichtbetrieb) fahren musste man zusätzlich noch einen weiteren Schlüsselschalter betätigen.
    Und diesen zusätzlichen Schlüsselschalter wollte ich gegen eine Passwortabfrage austauschen, aber ich habe mir heute mal die Norm 12417 angeschaut und da steht drin:

    1.1.6.1 Allgemeines
    Jede Maschine muss über mindestens zwei Betriebsarten verfügen,(d. h. Betriebsart 1 und 2) mit der Option einer dritten Betriebsart(d. h. Betriebsart 3). Die Auswahl einer Betriebsart mussentweder durch einen Schlüsselschalter, einen Zugangscode odergleichwertig sichere Mittel erfolgen und ist nur von außerhalb desGefahrbereiches aus erlaubt. Die Wahl einer Betriebsart darf zu
    keiner Gefährdungssituation führen.


    Laut diesem Absatz brauche ich dann doch gar keinen Schlüsselschalter mehr oder?
    Es würde doch eine Passwortabfrage (Zugangscode) reichen oder verseh ich mich da jetzt...

    Gruß
    Sascha

  8. #7
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    die Anwahl ist eine Sache die daraus entstehende Sicherheitsfunktion eine andere!
    Für mich ist der Schlüsselschalter in der SF also muss er, da Risikominderung nach
    DIN EN ISO 13849-1, berechnet werden.

  9. #8
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Ein Schlüsselschalter darf nie zur Überbrückung einer Sicherheitsfunktion verwendet werden !!
    Wenn der Schalter für die Vorwahl einer Betriebsart verwendet wird muß egal in welcher Position der Schalter ist immer der sichere Zustand gewährleistet sein. z.B. im Automatikbetrieb ist die Schutztür geschlossen und verriegelt, im Einrichtbetrieb kann die Schütztür geöffnet werden die Antriebe fahren nur mit SLS reduzierter Geschwindigkeit.
    Also kein F-DI und keine Bewertung erforderlich.
    LG

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Safetyman für den nützlichen Beitrag:

    rf91909 (01.02.2012)

  11. #9
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo Safetyman,
    Ist das wirklich so einfach?
    Warum steht in der DIN EN ISO 13849-1 Tabelle 8 Steuerungsfunktionen und Betriebsartenwahl als SF?

    Bitte Erkläre doch mal genauer wie Du darauf kommst.
    Die BG Schrieb im Jahre 2003 schon das hier abhängig von der Risikobeurteilung eine Sicherheitsniveau erreicht werden muss. Es geht ja auch um verhindern von anderen Betriebsarten mit eventuell entstehenden Gefährdungen, Befehlsverkettung usw.
    Hier sind mal wieder ganz besonders die Werkzeugmaschinen zu sehen.
    Da gibt es viele Betriebsarten und eine umschalten bzw. mehrere gleichzeitig aktive stellen eine Gefährdung da.
    Also für mich ist es alles andere als immer so eindeutig!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Safety (30.01.2012 um 18:33 Uhr) Grund: Was vergessen

  12. #10
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    30
    Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Safetyman Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ein Schlüsselschalter darf nie zur Überbrückung einer Sicherheitsfunktion verwendet werden !!
    Wenn der Schalter für die Vorwahl einer Betriebsart verwendet wird muß egal in welcher Position der Schalter ist immer der sichere Zustand gewährleistet sein. z.B. im Automatikbetrieb ist die Schutztür geschlossen und verriegelt, im Einrichtbetrieb kann die Schütztür geöffnet werden die Antriebe fahren nur mit SLS reduzierter Geschwindigkeit.
    Also kein F-DI und keine Bewertung erforderlich.
    LG
    Hallo,

    genau so wurde das bisher bei uns auch gemacht.

    Gruß
    rf

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 01:08
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 12:53
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 13:01
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 13:48
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2004, 17:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •