Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Sistema Blockschaltbild für Not-Aus Schaltung

  1. #1
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich muss ein Blockschaltbild für Sistema erstellen
    Es handelt sich um ein Not-Aus Schaltrelais Pnotz , der Einkanalig beschaltet ist.

    Im Not-Aus Kreis sind 5 Türsicherheitsschalter , 1 Not-Aus und 2 Kontake von einem Sicherheitsrelais für eine
    Sicherheitslichtschranke vorhanden.

    Das Not-Aus Relais schaltet mit einem Ausgang ein Schütz am was dann die Spannungsversorgung der Motoren abschaltet
    Der zweite Ausgang schaltet die Versorgungsspannung der Ausgangangskarten der SPS ab.

    Wie Könnte das Blogschaltbild für Sistema aussehen.

    gruß

    golo
    Zitieren Zitieren Sistema Blockschaltbild für Not-Aus Schaltung  

  2. #2
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.815
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich denke Du hast noch ganz andere Probleme!

    1. Hast Du die Sicherheitsfunktionen identifiziert und definiert und die Eigenschaften festgelegt. Hier muss man von dem Sensor ausgehend die Sicherheitsfunktion definieren. In Deinem Beispiel könnte das so aussehen.

    Wenn die bewegliche trennende Schutzeinrichtung geöffnet wird dann wird der Antriebsmotor 1 sicherheitsgerichtet abgeschaltet.
    Bei geöffneter beweglicher trennender Schutzeinrichtung wird ein Wiederanlauf verhindert.
    Die Abschaltung bleibt solange erhalten bis die bewegliche trennende Schutzeinrichtung geschlossen ist und eine manuelle Rückstellfunktion ausgeführt wird.
    Sensor= Verriegelungsschalter>Logik=PNOZ>Aktor=Schütz
    Mit einer von Dir beschriebenen Struktur ist maximal ein PLc erreichbar.

    1. Welchen erforderlichen Performancelevel brauchst Du für die verriegelten trennenden Schutzeinrichtungen (Schutztüren)?
    2. Welchen erforderlichen Performancelevel brauchst Du für die berührungslose wirkende Schutzeinrichtung (Lichtvorhang)?
    3. Welche Aktoren (Schütze, Ventile, FU usw.) sind in Deinen Sicherheitsfunktionen.


    Also definiere erst mal die SF und schreibe es hier dann können wir Dir weiter helfen.

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.875
    Danke
    405
    Erhielt 484 Danke für 376 Beiträge

    Standard

    Hallo und willkommen im Forum,

    Hast Du schon mal mit Sistema gearbeitet?
    Kennst Du den BGIA-Report 2/2008 zum Thema?
    In wie weit kennst Du die DIN EN ISO 13849-1?

    Gruß
    Tommi
    Geändert von Tommi (03.03.2012 um 18:04 Uhr)

  4. #4
    golo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo

    also wir haben bei der maschine für not aus einen PLc festgelegt und für die LS einen PLb

    die maschine ist ein kartonauffalter.

    der Antrieb der maschine wird durch ein normales Leistungsschütz über das not-aus relais spannungsfrei geschaltet
    und über einen zweiten kontakt des not-aus relais wird die spannungsversorgung der Ausgänge der sps weggeschaltet.

  5. #5
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.815
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    zufällig habe ich öfter mit Verpackungsmaschinen zu tun und da gibt es Typ C Normen, die mir bekannten Maschinen haben alle Gefährdungen im Breich PLd.
    Seht euch mal die DIN EN 415-7 an.

    Ich werde später mal mehr dazu schreiben.

  6. #6
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.815
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    also die Art von Maschinen nennt man Vollautomatische Faltschachtelaufrichtmaschine in der Typ-C Norm 415-7 werden Gefährdungen aufgelistet die an solchen Maschinen entstehen können.
    Wenn man die Maschine von der Produktionsrichtung ansieht, beginnt es an dem Faltschachtelzuschnittmagazin, hier hat man das Problem wenn keine Faltschachteln eingelegt sind das man einen mehr oder weniger großen Eingriffsbereich hat. Die Norm macht hier den Vorschlag die Faltschachteln die im Magazin liegen als trennende Schutzeinrichtung zu sehen und diese dann mit einem Verriegelungsschalter abzufragen, die Norm schreibt auch das mindestens noch 5 Wellpappenzuschnitte oder 10 Pappezuschnitte in den Magazin liegen müssen und das diese mit einem Schalter oder einer BWS abgefragt werden müssen und dies mit mindestens Kategorie 1. Diese Anforderung sind aber Mindestanforderungen und man kommt hier schon oft auf PLd.
    Weitere Fehler die ich oft sehe sind mangelhafte Absicherung der Austragevorrichtungen und Produktzuführung da es sich hier oft um mittlere bis größere Öffnungen handelt sind entweder entsprechende Tunnel oder BWS mit Muting nötig, hier gibt die Norm auch genau vorgaben die sehr hilfreich sind.
    Zurück zu Deiner Maschine, Du musst um mit Sistema beginnen zu können, die Sicherheitsfunktionen definieren. Was soll passieren wenn die Schutztür geöffnet wird, dann sehe Dir die darin enthaltenen Bauteile an und daraus erstellt man das sicherheitsgerichtete Blockdiagramm und dann gibt man dies in die Sistema ein.
    Wie gesagt ich kenne sehr viele Verpackungsmaschinen und die von Dir beschriebenen haben einen höheren erforderlichen Performancelevel.
    Wenn die Maschine dennoch die von Dir angegeben PLr haben und Du nur einen Antriebsmotor hast der z.B. eine Königswelle ist und die Gesamte Maschine antreibt dann könnte die SF so wie schon mal geschrieben so aussehen.
    Also gehen wir mal von PLc aus, dann könntest Du diese SF mit einer Struktur von Kategorie 1 ausführen, jetzt musst Du Dir die Anforderungen der Kategorie 1 ansehen.
    Sensor (z.B. ein Bauart 2 Schalter)> Logik PNOZ> Aktor Schütz
    Der Aufbau könnte Einkanalig sein und es werden Bewährte Bauteile gefordert.
    Wie weit kennst Du Dich mit Funktionaler Sicherheit und Maschinensicherheit aus.

  7. #7
    golo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    die maschine ist für kleine trays gebaut diese werden mit kleinen pneumatikzylindern gefaltet , der motor fördert die trays nur weiter
    die kategorie wurde von der Sifa mit 2 beurteilt .
    wir haben dann den plc für die not-aus kette gewählt.

    die lichtschranke soll nur sehr leichte verletzungen absichern . plb


    mein problem ist nicht die beurleilung des pl sondern wie ich die zwei sicherheitsrelais im blockschaltung aufbaue (pnotz, sicherheitsrelais für die LS)

    wie schon beschrieben not-aus kette mit 1xnotaus 5xtürsicherheitsschalter 2Xkontakte von dem sicherheitsrelais der LS

  8. #8
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.815
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ihr habt nach EN 954-1 eine Kategorie 2 gewählt und dann baut Ihr das in Kategorie 1 PLc?
    Verstehe ich jetzt nicht, die Türschalter liegen Einkanalig in Reihe mit den Not-Halt Tastern (kleine Anmerkung Not-Aus ist was anderes)?
    Ihr habt also eine Risikobeurteilung durch geführt und festgestellt das es durch den Antriebsmotor und die Pneumatikzylinder Gefährdungen gibt. Den Antriebsmotor habt Ihr mit PLc eingestuft und wollt diesen dann mit einer Struktur von Kategorie 1 sicherheitsgerichtet abschalten. Also haben wir hier als Zentrale SF die Verriegelten trennenden Schutzeinrichtungen (Schutztüren). Die SF beginnt am Sensor, hier der Türschalter und dieser liegt dann in Reihe mit den Not-Halt Tastern und Verriegelungsschaltern, hier ist wichtig auch die Leitungen müssen betrachtet werden. Also man betrachtet nur den einen Schalter der geht auf das PNOZ und dieses schaltet nun den Schütz und genau so wird dies auch betrachtet da das zweite PNOZ keine Auswirkung auf die erste SF hat. Alle Anforderungen der Kategorie 1 müssen erfüllt sein. Also auch der Schütz muss bewährt sein!!!
    Aber wie sieht es mit den weiteren SF aus, ihr habt SF mit Pneumatikzyindern, hier sind die Aktoren die Ventile und diese müssen auch nach dem zu ermittelten PLr ausgeführt werden.
    Also Deine SF sieht so aus:
    Türschalter>PNOZ>Schütz
    BWS>PNOZ>was auch immer
    Not-Halt-Taster>PNOZ>Schütz
    Türschalter>PNOZ>Ventil
    BWS>PNOZ>was auch immer
    Not-Halt-Taster>PNOZ>Ventil

    Also ich bleibe dabei, ich glaube das sind noch viel mehr Probleme.

  9. #9
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.815
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hier noch ein Link der könnte Dir einiges Erklären.
    http://www.industrieanzeiger.de/c/do...oupId=32536721

  10. #10
    golo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hab da etwas falsch beschrieben

    wir haben durch die bewertung einen plc ermittelt
    die Steuerung die so vom Hersteller erstellt worden ist nach unserer meinung in kat 2 ausgeführt.

    Die Steuerung der maschine , eine alte s5 wurde von uns auf s7 mit tp umgebaut , wobei wir aber keine neuen gefährungen geschaffen haben
    und somit eigentlich auch nicht neu conform erklähren müssen.

    Da wir aber immer mehr Anlagenteile selber herstellen , müssen wir uns ja auch mit der risikobewertung befassen , wobei die maschine als übung diente

    Die risikobewertung haben wir fertig und wurde von der BG als richtig befunden.

    Es fehlt halt nur noch die berechnung des pl.

    das abschalten der gefahren ist in unseren fall ja das schütz das alle antriebe (motor , epneumatik ) von der Versorgungsspannung trennt und zusätzlich die

    Spannung der Ausgangskarten abschaltet.

Ähnliche Themen

  1. ALLES AUS Schaltung
    Von klaus1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 12:23
  2. Sicherheitsgerichtete Ein/Aus-Schaltung bzw. Umschaltung mit mehreren Tastern
    Von Amaryl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 14:18
  3. Rechnen mit Sistema Not-Aus SPS-Ausgangskarten
    Von mmr im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 20:36
  4. An / Aus Schaltung =)
    Von Insane im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 16:24
  5. Alles-Aus-Schaltung
    Von Manba im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 15:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •