Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Chinaprojekt

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    34
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.
    Wir bauen ziemlich kurzfristig eine Anlage für China. Die Dokumentation soll in Englisch sein.
    Woher bekomme ich jetzt informationen ob und welche Einschränkungen es mit Bauteilen giebt, die man hier einsetzt ohne drüber nachzudenken?
    (Leitungen, Stecker, Schütze...)
    Ein weiteres Problem ist die BMK Beschriftung. Hier bei uns ist z.B. ein Schütz mit -K11 Beschriftet. Wie ist das in China?
    Wenn ich nach "Betriebsmittelkennzeichnung Englisch) Google, bekomme ich nur hunderte Seiten die mir das Wort übersetzen, leider Keine Datenbank oder Tabelle wo Beispiele drinnen stehen.

    Gibt es noch allgemiene Tips die man beachten sollte?
    Zitieren Zitieren Chinaprojekt  

  2. #2
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    72
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Vll. hilft dir das weiter was die Dokumente betrifft:
    http://www.vde.com/de/sitecollection.../is%20533d.pdf
    Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.
    http://smart-home-systeme.com

  3. #3
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    ich sage mal so, soweit das der kunde nicht bekannt gibt oder auch vertraglich regelt, halte dich an europäische standards.
    da kannst du wenig falsch machen, da die chinesen sicher nicht so hohe anforderungen haben wie westliche kunden.
    bei unklarheiten würde ich dennoch mit dem betreiber die kommunikation pflegen.

    zur BMK:
    wenn da kein kundenwunsch vorliegt, würde ich die dokumentbezogene kennzeichnung wählen also zb schütz -30K60.4 findest du im plan auf der seite 60 im pfad 4.
    Geändert von funkdoc (14.05.2012 um 13:44 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Wichtig bei Chinesen:
    Genaues Lesen aller Vertragsbedingungen, Pflichten- und Lastenhefte.
    Bei der Anlagenabnahme können Sie dich mit vermeintlichen Nichtigkeiten richtig ärgern

    Zum Thema BMK und auch Drahtfarben würde ich auch nachfragen und es bestätigen lassen

    Ausserdem schadet ein interkulturelles Training nicht. Manche IHK bieten sowas an.
    Wenn die chin. Kollegen merken, dass du dich bemühst auf die Gepflogenheiten einzugehen, kann man sehr gut mit ihnen zusammenarbeiten.

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Zum Thema BMK und auch Drahtfarben würde ich auch nachfragen und es bestätigen lassen
    Wenn man Kunden hat, die einem das auch bestätigen wollen - aber trotzdem, den Kunden immer schön informieren

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •