Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Programmieren von Sicherheitssteuerung / Verifizierung nach 13849

  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    Folgendes Szenario
    Programmierung einer Sicherheitssteuerung mittels FUP mit vorgefertigen Bausteinen (z.B. vom Pilz/Beckhoff/Baumüller o.ä.) OHNE frei zu programmierenden Code
    Es ist nur möglich die Ein- und Ausgänge bzw. die Funktionsblöcke über "Linien" miteinander zu verknüpfen.
    Reicht es wenn bei der IBN einen Funktionstest aller programmierten Funktionen durchgeführt und diese schriftlich festhalten werden
    Ist es zwingend erforderlich das eine Sicherheitsfachkraft beim Abnahmetest zugegen ist und die Prüfliste gegenzeichnet ? Hat der Hersteller durch die Unterschrift des Sicherheitsbeauftragten eine rechtliche Absicherung ?

    Welche Strategie(n) verfolgt Ihr in solchen Situationen ?

    Gibt es Steuerungen die freigestaltbaren Code verwenden und welche Maßnahmen müssten hier ergriffen werden ?

    Noch eine weitere Frage
    Verfügen die Programmierer von Sicherheitssteuerungen über eine "spezielle Ausbildung" z.B. gibt es von den Herstellern der Steuerungen eine Art Zulassung oder Zertifikat diese zu programmieren ?
    Mir ist bewusst, dass das V-Modell ein iteratives Verfahren beschreibt, welches über den gesamten Fertigungszyklus zu wirken hat - jedoch habe ich keine Hinweise dazu gefunden wie dieses gelebt wird.

    Danke M. Adler
    Geändert von m.adler (26.06.2012 um 08:50 Uhr)
    Zitieren Zitieren Programmieren von Sicherheitssteuerung / Verifizierung nach 13849  

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    zum V-Modell und Sicherheitssoftware dieser Link.
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...-für-Maschinen

    Weiterhin:
    Sicherheitsbeauftragte nach Sozialgesetzbuch VII haben keine rechtliche Relevanz.
    Sicherheitsfachkräfte dazuholen soll man, muss man aber nicht, der hilft in der Regel
    "nur" bei der Prüfung der eigentlichen Funktion, nicht bei solche Sachen wie Testen
    von Querschlüssen auf Leitungen.
    Das 4-Augen-Prinzip ist immer sinnvoll.
    Eine spezielle Ausbildung für Programmierer von Sicherheitsfunktionen gibt es nicht. Der Unternehmer
    ist verantwortlich für die Auswahl der Mitarbeiter und deren Qualifikation sowie für die
    Prüfung nach DIN EN ISO 13849.
    Prüfungen dürfen nur von befähigten Personen nach TRBS1203 durchgeführt werden.
    Das bedeutet:
    - Berufsausbildung
    - Berufserfahrung
    - zeitnahe Tätigkeit

    Gruß
    Tommi

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    155
    Danke
    56
    Erhielt 64 Danke für 61 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    dem Beitrag von Tommi ist kaum noch etwas beizufügen. Teilweise programmiere ich in Assembler, weil da der Code bis ins kleinste nachvollziehbar ist. Auch das Laufzeitverhalten ist direkt zu ersehen.

    Neben dem Programmieren wird dann gleich der Testplan für die SW mit erstellt. Üblicherweise sollte der Test dann durch eine weitere Person durchgeführt werden. Denn, die eigenen Fehler übersieht man leicht. Die entsprechende Dokumentation liegt dann bei der Zertifizierungsstelle vor (Funktionsbeschreibung, Testplan, Testprotokoll). Wobei die Zertifizierungsstelle nicht die Zeit hat, den Code bis ins Detail zu lesen und zu prüfen.

    Bei uns ist es die Programmierung von Sicherheitsschaltgeräten. Aber bei der Programmierung von Sicherheitssteuerungen sollte identisch sein.

    Harald.

Ähnliche Themen

  1. Reihenschaltung Not-Taster nach DIN EN ISO 13849-1
    Von Safety im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 15:42
  2. funktionale Sicherheit nach 13849, Doku
    Von Koch im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 14:22
  3. Validierung und Verifizierung EN 13849-2
    Von Andreas Koenig im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 18:22
  4. Reihenschaltung nach 13849-1
    Von Safety im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 19:31
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 07:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •