Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Eine Anlage, zwei Hauptschalter ??

  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,wir habe eine Produktionsstrecke bestehend aus 5 einzelnen unvollständigen Maschinen die gemäß MRL als Gesamtheit zu sehen ist,da sie in einer Weise angeordnet sind, die sie als eine Einheit ausweisenund deren Zusammenwirken ein gemeinsames Ziel hat.Alle 5 Maschinen sind über eine Not-Halt-Kette "verbunden" deren Betätigungselemente über die gesamteProduktionsstrecke verteilt sind.Eine mechanische Abgrenzung zur Differenzierung einzelner Anlagenteile gibt es nicht.Für diese Produktionsstrecke gibt es insgesamt 2 Hauptschalter:1x Hauptschalter für einen Anlagenteil1x Hauptschalter für eine UV aus der die weiteren 4 Anlagenteile gespeist werden.Nun zu meiner Frage:Aus meinem Verständnis heraus, darf es für diese Verbund aus unvollständigen Maschinennur einen Hauptschalter geben.Ist diese Annahme so korrekt ?Wo kann ich dieses nachlesen ?Vielen DankGrußhardy
    Geändert von hardy (04.07.2012 um 11:18 Uhr)
    Zitieren Zitieren Eine Anlage, zwei Hauptschalter ??  

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier die DIN EN 60204-1.

    5 Netzanschlüsse und Einrichtungen zum Trennen und Ausschalten

    5.1 Netzanschlüsse

    Wo praktisch möglich wird empfohlen, die elektrische Ausrüstung
    einer Maschine an eine einzige Energieversorgung
    anzuschließen. Wo eine andere Versorgung für bestimmte Teile der
    Ausrüstung (z. B. elektronische Ausrüstung, die mit einer anderen
    Spannung arbeitet) erforderlich ist, sollte diese Versorgung,
    soweit praktisch möglich, von Einrichtungen (z. B. Transformatoren,
    Umrichter) erfolgen, die Bestandteil der elektrischen
    Ausrüstung der Maschine sind.
    Für große komplexe maschinelle Anlagen mit einer Anzahl weit
    auseinanderstehender Maschinen, die koordiniert zusammenarbeiten,
    kann die Notwendigkeit für mehr als eine Versorgung
    bestehen, abhängig von den Verhältnissen der Versorgung auf
    der Anlage (siehe 5.3.1).
    Natürlich muß das dokumentiert sein und die Elektriker müssen wissen,
    wie sie freischalten können.

    Gruß
    Tommi
    Geändert von Tommi (04.07.2012 um 17:11 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tommi für den nützlichen Beitrag:

    hardy (05.07.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    83
    Danke
    5
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    In dem Falle wäre es wichtig dass der hauptschalter für die beiden Anlagenteile nicht Gelb/rot ausgeführt wird, da dieser nicht die komplette Maschine Stromlos schaltet, oder irre ich mich da...?

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu WendeMarkus für den nützlichen Beitrag:

    hardy (05.07.2012)

  6. #4
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Grundsätzlich ja,...

    Gruß
    Tommi

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tommi für den nützlichen Beitrag:

    hardy (05.07.2012)

  8. #5
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    34
    Danke
    24
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich würde auch sagen, dass eine entsprechende Kennzeichnung des Hauptschalters am Schaltschrank ausreicht, um dem Elektriker/Wartungspersonal zu sagen, welchen Anlagenteil über diesen Schalter vom Netz getrennt wird.

    Grüße,
    Michael

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Michel1001 für den nützlichen Beitrag:

    hardy (05.07.2012)

  10. #6
    hardy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    18
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Dann ist die Richtung klar.Vielen DankGrußhardyP.S. Warum der Text so unformatiert ist, bleibt mir ein Rätsel ?

  11. #7
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 726 Danke für 456 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    es ist ein Energietrennungskonzept zu erstellen diese Schnittstellen gehören zur Risikobeurteilung hier sind alle Netztrenneinrichtungen auszuführen dazu gehören auch alle anderen Energiearten.
    Diese ist dann entsprechend in der Betriebsanleitung aufzuführen und zu erklären.

Ähnliche Themen

  1. Projektierung Eine Anlage mit EPLAN 5.7
    Von jocef2004 im Forum E-CAD
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 09:46
  2. zwei HMI an eine S7-300
    Von docauto im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 20:24
  3. Welche Ventile für eine SPS-Gesteuerte Anlage?
    Von SenderTs im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 17:25
  4. SPS an eine Anlage anschließen
    Von alexrosen83 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 06:22
  5. Eine S7 mit Zwei OP´s
    Von Nordischerjung im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 07:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •