Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Annehmen, dass ein FU / Servo schneller läuft als geplant

  1. #1
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    mir brennt eine Frage unter den Nägeln die immer wieder auftaucht.

    Wir haben verschiedene Montagehilfsvorrichtungen im Einsatz die sich ohne Schutz zum Bediener elektrisch bewegen lassen. I.d.R. wird das eingespannte Bauteil damit auf und ab gefahren und/oder gedreht. Dabei werden je nach Gefahr die 250mm bzw 33mm/s eingehalten und die Antriebe nur als Tippbetrieb ausgeführt, also kein automatisches Fahren.

    Nun ist zB der FU fürs Drehen des Bauteils auf 20Hz eingestellt um die 250mm/s einzuhalten.
    Muss ich nun davon ausgehen dass das Ding spinnt und auf einmal mit weit mehr Hz mein Bauteil dreht?

    Wenn die SPS aus irgendwelchen Variablen ständig einen Frequenzsollwert errechnet lass ich mir ja noch eingehen dass dabei was schiefgehen kann, aber muss man wirklich annehmen dass ein FU der nur Start und Stop von außen kriegt durch internen Fehler zu schnell wird, und auch dagegen absichern (SLS, Drehgeberüberwachung)?

    Wie verfahrt Ihr in solchen Fällen? Vielen Dank.
    Zitieren Zitieren Annehmen, dass ein FU / Servo schneller läuft als geplant  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir haben einige unserer Folienpacker modernisiert.
    Da hängt der Hauptantrieb über Profibus an der S7.

    Der externe Planer wollte damals 2!! Geber, die auf eine Pluto gehen, um genau sowas zu verjindern (sind aber wie gesagt Masterdrive über Profibus und der Sollwert ist über´s Panel einstellbar)


    MfG

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Also unsere Linearantriebe von BR haben 2 Meßsysteme und können dadurch u.a. auch mit sicherer reduzierter Geschwindigkeit (SLS) bewegt werden. Ich denke, du mußt davon ausgehen, dass der Antrieb durch elektr. Defekt auch voll drehen kann und wenn das gefährlich ist, muß es natürlich verhindert werden. Bei SLS wird der Antrieb sicher abgeschaltet, wenn die erlaubte Geschwindigkeit überschritten wird.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier eine Lektüre zum Thema.

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...eschwindigkeit

    Gruß
    Tommi

  5. #5
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wie Ralle schon schreibt sind bei der Risikobeurteilung auch Gefährdungsereignisse wie Steuerungsversagen mit ungesteuerten Bewegungen und Geschwindigkeitserhöhung zu betrachten.
    Es gibt vielfältig Auslösende Ereignisse, habe da mal mit einem Antriebstechniker drüber diskutiert, der hat mir klar gemacht wie schnell das geht.
    Aber auch Typ-C Normen sagen hierzu entsprechendes aus. Also wie immer erst mal sehen ob es eine solche Norm gibt.
    Es gibt mittlerweile Servos die mit einem Standardgebern PLd erreichen, mit einem Geber MTTFd von 57 Jahren auch PLe in allen SF, wie SS1, SS2, SLS, SDI usw. Wenn ich jetzt sage von wem dann ist das Werbung.

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Safety Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt sage von wem dann ist das Werbung.
    Ah, aber das darfst du in dem Fall ruhig mal machen! Sag schon!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ah, aber das darfst du in dem Fall ruhig mal machen! Sag schon!
    Er meint bestimmt Siemens, ich bin mir fast sicher

  8. #8
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ne ne ich sage nicht das die Servoverstärker von Pilz Protego DS mit Sicherheitskarte mit einem Geber PLe erreichen, ne ne mach ich nicht.
    Das ist mal wieder ein gefundenes Fressen für euch.

    Aber wenn einer was genaues Wissen will, kenne ich jemand der kann helfen.

  9. #9
    element. ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Jetzt kann zB der Sinamics G110 stolze 650 Hz. Kann ich denn dann überhaupt noch irgendwo einen Motor ohne Überwachung verbauen? Weil wenn das Ding auf einmal 650Hz ausgibt muss ich ja schon angst haben dass mir der Motor um die Ohren fliegt, auch wenn die Bewegung an sich nicht eingreifbar ist.

    Angenommen, ich habe einen Umrichter der 10-200Hz kann. Bei 200Hz ist meine Bewegung noch <250mm/s.
    Muss ich jetzt noch so weit gehen dass das Ding durch Defekt mehr Hz machen kann als spezifiziert?

  10. #10
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ob man dies beachten muss ergibt sich aus der Risikobeurteilung. Wenn man Eingreifen kann in den Gefahrenbereich sind die Risiken wesentlich höher aus diesem Grund muss man dann je nach dem auch die Geschwindigkeit überwachen.
    Wenn du große Massen beschleunigst kann ein Steuerungsversagen bzw. durch gehen eines Antriebes ein erheblich Gefahr darstellen.
    Entscheiden ist welches Risiko besteht, sowas sollte man auch mal mit dem Hersteller des Gerätes besprechen ob es überhaupt technsich möglich ist das der FU dann meht als 200Hz bringt.
    Geändert von Safety (27.09.2012 um 21:06 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 09:39
  2. Neue Java-Runtime läuft wesentlich schneller..
    Von Pietpinguin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 19:29
  3. CPU ist schneller als externer CP
    Von begoproductions im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 23:18
  4. Schneller als CP343-1, geht das ?
    Von argv_user im Forum Simatic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 19:48
  5. OP7 läuft schneller an als S7-315-2DP
    Von !Chris! im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 10:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •