Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wiederanlauf nach Quittierung

  1. #1
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Habe folgende Situation.
    Anlage Grundstellung.
    Zaun wird geschlossen und quittiert. Automatik wird durch anderen Taster gestartet.
    Maschine wird beladen und die Tür der Maschine geschlossen.
    Maschine ist nun sicher.
    Nach der Bearbeitungszeit öffnet die Tür und Teile werden ausgetragen.
    Automatik Stop.

    Während der Bearbeitungszeit wird nun der Zaun geöffnet und leere Kiste durch volle ersetzt.
    Die Automatik läuft nun soweit bis in den Schritt Tür öffnen.
    Automatik wird nicht unterbrochen.
    Zaun wird geschlossen und quittiert.
    Ist das erlaubt?
    Denn dies würde Bedeuten, daß mit dem quittieren eine Bewegung gestartet wird.

    Oder sollte ich die Automatik lieber in 2 Schritten laufen lassen.
    Automatik Start setzt Auto1+2. (Symbolisierung durch LM Dauerleuchten)
    Auto1 ist verantwortlich bis Schritt Tür öffnen. Auto2 für den Rest danach.
    Wird nun der Zaun geöffnet setzte ich Auto2 zurück (Symbolisierung durch LM Blinken)
    Auto2 kann durch erneutes drücken von Auto Start wieder gesetzt werden.
    Geändert von volker (24.10.2012 um 15:08 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation
    Zitieren Zitieren Wiederanlauf nach Quittierung  

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo Volker,

    von "Erlauben" kann man heute meist nicht mehr sprechen.
    Es kommt auf deine Risikobeurteilung an, was Du machst.

    Ich glaube, in diesem Thread sind einige Hinweise für Dich.
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...konzept-Anlage

    Bei Bedarf einfach nochmal melden.

    Gruß
    Tommi

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Klar hab ich das Risiko abgeschätzt.
    Die Tür ist Saugefährlich. Wiegt sicherlich 200Kg. Würde den Bediener vermutlich 2-teilen.
    Zaun wird Freigegeben wenn Tür oben ist und 2 Verriegelungsbolzen eingefahren sind oder Tür unten ist.

    Das alles klar.

    Aber ich meine ich hätte mal gelesen, daß mit der quittierung der Sicherheitsfunktion keine gefahrbringende Bewegung starten darf. Das wäre in diesem Fall die Tür. Und dies wäre gegeben.
    Automatik läuft. Tür ist zu. Bediener wechselt Kiste quittiert aber noch nicht den Zaun. Automatik läuft soweit bis Schritt Tür öffnen. Automatik wartet hier das Zaun quittiert ist. Nun wird Tür quittiert. Tür fährt also mit Quit der SF los.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #4
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    Aber ich meine ich hätte mal gelesen, daß mit der quittierung der Sicherheitsfunktion keine gefahrbringende Bewegung starten darf. Das wäre in diesem Fall die Tür.
    Das steht auch so in der EN 13849-1 (siehe Beitrag 2 im genannten Thread).
    Aber immer mit dem Zusatz "wenn durch Risikobeurteilung angezeigt".
    Wenn Du ganz sicher sein willst, mach es so wie in der Norm.

    Gruß
    Tommi

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.406
    Danke
    448
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Hallo Volker,

    realisierst du die Verknüpfungen in einer Sicherheits-SPS? Der sichere Zustand wird ja eigentlich nach dem Start der Automatik nie unterbrochen, so dass der Zaun, sofern softwaretechnisch möglich, eventuell garnicht quittiert werden muss? Entweder die Tür ist unten oder der Zaun ist geschlossen. In beiden Fällen ist die Sicherheit gewährleistet. Der Zustand "Tür geschlossen" wird durch einen Sicherheits-Endschalter überwacht? Wie wird die Tür bewegt? Auf der Hydraulik- oder Pneumatikseite müsste die Sicherheit dann ebenfalls gegeben sein (Pressen-Sicherheitsventile).

    Ich bin allerdings schon eine ganze Zeit lang aus der Materie raus. Bin mal gespannt was Safety-Experten dazu sagen.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  6. #6
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich mache es jetzt so das ich die Automatik nur bis zum Schritt Tür öffnen laufen lasse. Bediener muss nach öffnen des Zauns Automatik erneut starten sonst fährt Tür nach Bearbeitungszeit nicht auf.
    Die Pneumatik für die Tür ist unsicher. Deshalb entriegel ich den Zaun nur wenn die Tür sicher ist.
    Also entweder unten oder oben und 2 Veriegelungsbolzen eingefahren. Die Sicherheit mache ich mit ner PNOZmulti. Das passt schon. Den Zaun muss man in jedem Fall quittieren, da der Schmersal AZM200 dies nach einer Entriegelung verlangt.

    Mir ging es einfach nur um den Wiederanlauf.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. Instanz-DB nach Wiederanlauf auf Startwerte setzen
    Von Wagginator im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 16:33
  2. mm420 wiederanlauf
    Von ladychaos im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 10:15
  3. Wiederanlauf nach Störung
    Von mueller-m im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 10:55
  4. wiederanlauf nach Stromausfall
    Von zigelei im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 04:38
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 15:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •