Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Darstellung einer Sicherheits-SPS mit Sistema

  1. #1
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich bin Student im Praktikum und soll die Möglichkeit bzw. die Kosten bei einer Umstellung der bisherigen Steuerung durch Sicherheitsschaltgeräte auf eine Sicherheits-SPS untersuchen. Um nun zu zeigen das die Sicherheitsfunktionen den Anforderungen entsprechen will ich diese in Sistema darstellen, allerdings bin ich bisher nicht dahintergekommen wie das zu realisieren ist.

    eine "einfache" Sicherheitsfunktion besteht ja aus Sensor-Logik-Aktor, wobei die S-SPS dabei die Funktion der Logik übernehmen sollte.
    Wenn ich nun die SPS als Subsystem Kategorie 4 erstelle (dafür ist sie ja zugelassen) werden ja 2 Kanäle benötigt und hier liegt mein Problem, schreibe ich in die beiden Kanäle das gleiche ? also: Fehlersicherer Eingang x, F-CPU y, Fehlersicherer Ausgang z ?

    Im BGIA Report 2/2008 ist auf Seite 64 dargelegt eine Sicherheits-SPS als einkanalig zu betrachten, das ist ja nur dann möglich wenn die SPS als gesamt Subsystem betrachtet und der PL/PFH direkt angeben wird, dabei ist dann aber der PFH Wert selbst auszurechnen und die Elemente der SPS werden im Sistema überhaupt nicht angegeben ?
    Zitieren Zitieren Darstellung einer Sicherheits-SPS mit Sistema  

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    grundsätzlich ist das so.
    Aber die Hersteller von Sicherheits-SPS Steuerungen haben oft unterschiedliche Werte für ihre
    Eingänge, CPU und Ausgänge, so daß die SPS wiederum aus Eingabe, Logik, Ausgabe besteht.

    Das ist doch im Report eigentlich ganz gut beschrieben, oder?

    Gruß
    Tommi

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    wie Tommi es geschrieben hat ist das Hersteller abhängig.
    Die meisten geben PFHd Werte an für Eingänge/Ausgänge Einkanalig oder Zweikanalig an, also ist das immer ein Subsystem mit dem Haken Hersteller garantiert die Erfüllung der Kategorieanforderung. Da sind dann keine Kanäle zufinden.
    Bei der CPU ist dies dann ein Subsystem.
    Also Sensor > Eingang > Cpu > Ausgang > Aktor

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung Sicherheits- SPS + Teamviewer
    Von fritzbox im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 09:50
  2. Zweihand mit Sicherheits SPS
    Von fritzbox im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 22:47
  3. Sistemabeispiel mit Sicherheits-SPS
    Von Backnickel im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 14:37
  4. Rechnen mit Sistema Not-Aus SPS-Ausgangskarten
    Von mmr im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 20:36
  5. Sicherheits SPS von SICK
    Von ElemenT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 15:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •