Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Kontakt von Brandmeldeanlage zur Abschaltung der Verriegelungen

  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    denke schon, dass das Thema besser hier herein passt.

    Ich entwickele gerade eine Türverriegelung mit einer SPS. Im Brandfall bekommen wir ein Signal von der Brandmeldeanlage, mit denen wir alle LED´s und alle Türöffner stromlos schalten sollen, die SPS soll aber weiterhin in Betrieb bleiben.

    Reicht es wenn ich das Signal der Brandmeldeanlage in der SPS verarbeite und damit die zugehörigen Ausgänge ausschalte, oder muss ich den Kontakt auf ein Relais legen und den Öffnerkontakt des Relais in die Zuleitung des Türöffners schalten?

    Gibt es eine Norm oder Informationen über dieses Thema.

    Danke.
    Zitieren Zitieren Kontakt von Brandmeldeanlage zur Abschaltung der Verriegelungen  

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Ich denke dass man das nicht pauschal beantworten kann.

    Woher rührt die Verknüpfung mit der Brandmeldeanlage?

    Risikobeurteilung? Wenn ja, dann hast du praktisch ja schon den geforderten PL und musst dich auch danach richten.
    Wenn nicht, vielleicht Vorschriften von der Brandversicherung beachten...
    mfG Aventinus

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Was meinst du, woher rührt die Verknüpfung mit der Brandmeldeanlage? Denke die wollen, sollte eine Tür verriegelt sein und es kommt das Signal von der Brandmeldeanlage, das der Türöffner stromlos wird und das die Tür geöffnet werden kann.
    Was heißt deine Abkürzung PL?

  4. #4
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Stromlos=Türe auf?

    Warum sind denn da Zuhaltungen verbaut?

    Da kräuseln sich immer meine Nackenhaare

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wenn eine Türe geöffnet, ist die andere Tür über den Türöffner (ist nun bestromt) verriegelt, kein Strom am Türöffner, Tür kann geöffnet werden.

  6. #6
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    504
    Danke
    101
    Erhielt 118 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Michelinho Beitrag anzeigen
    Wenn eine Türe geöffnet, ist die andere Tür über den Türöffner (ist nun bestromt) verriegelt, kein Strom am Türöffner, Tür kann geöffnet werden.
    ??? Ich verstehe nicht ganz was der Satz bedeutet.

    Was willst du genau machen?? Was soll die SPS schalten?? Eingangstüren, Fluchtwegstüren, Maschinentüren, Brandabschnittstore...???
    Mit welchem Potential du Arbeitest mußt du selber festlegen. Brauchst du 24V oder 230V? Welche Spannung braucht die Zuhaltung? Wenn die Stromaufnahme deiner Zuhaltung sich mit dem Ausgangsstrom der SPS vertägt brauchst du kein Relais. ABER, was viel wichtiger ist, ist die eigentliche Anwendung...

    Beschreib doch mal, was du ganz genau machen willst..


    Gruß
    MeisterLampe81
    So viel Technik und nur Probleme!!

  7. #7
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also: Die Türöffner 24VDC werden über dei SPS gesteuert. Jetzt kommt ein Signal von der Brandmeldeanlage an die SPS, mit dem die Türöffner abgeschaltet werden sollen, die SPS-Spannungsversorgung darf aber nicht abgeschaltet werden.
    Ich habe 15 Türen, die ich alle abschalten muss.
    Jetzt meine Fragen:
    Darf ich über das SPS-Programm die Türöffner (also softwaremäßig) abschalten?
    Oder muss ich den Kontakt vervielfältigen und dann die 24V-Leitungen von der SPS zum Türöffner mit einem Öffnerkontakt unterbrechen?
    Gibt es hier eine Vorschrift, wo bekomme ich Informationen

  8. #8
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich sehe in deinem
    Post niergends die Antwort auf die Fragen von MeisterLampe81

    WELCHE TÜREN?????
    Maschinen?
    Gebäude?
    Kühlhaus?

    Erklär mal genauer, dann könnte man einen Rat zur Lösung DEINER Probleme geben

    MfG

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sorry,
    also es handelt sich um ganz normale Durchgangstüren in einem Gebäude (Reinraum). Diese sind auch nicht als Fluchttüren gekennzeichnet, haben aber einen Not-Auf-Schalter, der wenn er gedrückt wird, den Türöffner stromlos schaltet (der Öffner ist direkt in die 24V Zuleitung zum Türöffner geschalten)

  10. #10
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    136
    Danke
    10
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Sicherheitssteuerungen aus der Brandmeldeanlage gehören immer in den abzuschaltenden Kreis verdrahtet. Dazu gehört auch, dass die Brandmeldeansteuerung im Ruhestrombetrieb aufgebaut wird. Somit ist der Abschaltkontakt immer als Schließer definiert. Der NOT-Aus-Taster an der Türe ist sicherlich auch in den Abschaltkreis des Türöffners eingeschliffen (Spannung vorhanden, Tür verriegelt, Spannung fehlt, Türe entriegelt.

    In eine normale SPS gehören meiner Meinung nach solche sicherheitsgerichteten Steuerungen nicht implementiert. Anders sieht es aus wenn Du eine fehlersichere SPS dafür einsetzt. Oder bei solchen Steuerungen einfach ein PNOZ einsetzen

    Gruß Michael
    Geändert von MSommer (10.11.2012 um 18:27 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Abschaltung von SPS-Baugruppen
    Von rostiger Nagel im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 19:34
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 10:20
  3. Kontakt zur CPU per Profibus
    Von rkoe1 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 15:14
  4. kontakt probleme
    Von Gerd1994 im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 13:18
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 17:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •