Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Industrieroboter Sicherheitsanforderungen

  1. #31
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Safety Beitrag anzeigen
    Es ist auch einiges an Überwachungen am Roboter notwendig. Gibt es die den überhaupt schon?
    Ausser diesen Leichtbaurobotern habe ich noch eine Anwendung mit eurem SafetyEye und einem Roboter gesehen.

    Gruß
    Dieter

  2. #32
    Avatar von Safety
    Safety ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 726 Danke für 456 Beiträge

    Standard

    Hallo Dieter,
    die Anwendung mit SafetyEye ist für mich nur dann eine Kollaborierende wenn der Roboter auch mit dem Menschen in Kontakt kommt.

  3. #33
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Safety Beitrag anzeigen
    Hallo Dieter,
    die Anwendung mit SafetyEye ist für mich nur dann eine Kollaborierende wenn der Roboter auch mit dem Menschen in Kontakt kommt.
    Wenn du es so definierst, dann bleiben zur Zeit wirklich nur Anwendungen mit sicherer Geschwindigkeit und sicherem Moment.
    Es forschen zwar wohl einige daran und für den eigentlichen Roboter gibt es schon Lösungsansätze. Das Problem ist wohl gerade mehr das Schutzkonzept auf das Werkzeug und Werkstück auszudehnen.

    Gruß
    Dieter

  4. #34
    Avatar von Safety
    Safety ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 726 Danke für 456 Beiträge

    Standard

    Hallo Dieter,
    ja den genau da sind nach meiner Kenntnis immer noch die meisten Lücken und bei vielen Risikobeurteilungen wird es einfach ausgeblendet.

  5. #35
    Registriert seit
    25.09.2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    127
    Danke
    23
    Erhielt 31 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Es forschen zwar wohl einige daran und für den eigentlichen Roboter gibt es schon Lösungsansätze. Das Problem ist wohl gerade mehr das Schutzkonzept auf das Werkzeug und Werkstück auszudehnen.
    In den mir bekannten Lösungen tragen die Robis eine Art "Zwangsjacke" die bei Kontakt schnellstmöglich abschaltet und gleichzeitig die Momente dämpft. Aber genau das betrifft dann auch nur den Arm als Solches, nicht aber Werkzeug und Werkstück.

    Ich gestehe, dass ich getrennte Arbeitsräume bevorzuge, bzw. bei Eingriff den Robi stillsetze oder in einen sicheren Bereich fahre.

    Gruß

    Klopfer
    Führerschein ohne Kenntnis der Straßenverkehrsordnung = Unwahrscheinlich
    Maschinenbauer ohne Kenntnis der Maschinenverordnung = Normal

  6. #36
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Safety Beitrag anzeigen
    Hallo,
    unter diesem Link findet man eine Kurz (sehr kurz) Anleitung des DGUV :
    http://publikationen.dguv.de/dguv/pdf/10002/bgi5123.pdf
    Im Abschnitt 7 Begrenzung des Bewegungsbereichs wurde damals ein Ansatz gewählt der die Schutzmaßnahmen entsprechend der Gefährdungsexposition ermöglicht. Bei entsprechend weniger Häufigkeit und/oder Dauer war die Achsüberwachung mit der Standard Roboter Steuerung ausreichend leider hat die Normenkommission der 10218-2 diesen Ansatz nicht übernommen. Man kann aber auf Grund einer Risikobeurteilung auch diesen Ansatz aufnehmen.
    Letztlich muss man sich bei der Risikobeurteilung Gedanken machen wie der mögliche Arbeitsradius des Roboter ist und dann sehen wie man die daraus resultierenden Gefährdungen beseitigt bzw. die Risiken mindert.
    Die von Dir beschriebenen Zäune sind höchstwahrscheinlich nicht ausreichend.
    Auf der Seite 7 ist eine Konformitätserklärung für die Roboterzelle auf Seite 6.
    Der Systemintegrator bestätigt hier die EN ISO 10218-1 angewendet zu haben.

    Ist das richtig?
    Er muss doch die EN ISO 10218-2 anwenden?

    Abgesehen davon:
    Müsste in dem Fall bei den Richtlinien nicht noch die EMV RL stehen?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #37
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ja, der Integrator muss die 10218-2 aufführen.

    Der Roboterhersteller führt die 10218-1 auf (Quelle Stäubli)

    EMV muss vom Roboterhersteller erklärt werden, die gesamte Zelle
    ist dann evtl. eine ortsfeste Anlage nach EMV-Gesetz, bei welcher
    die EMV zwar gut sein muss, aber nicht separat erklärt werden muss.

    Das ist mein Kenntnisstand.

    Die von Dir zitierte BGI ist auch schon wieder 6 Jahre alt, aber anscheinend immer
    noch gültig.

    Gruß
    Tommi

  8. #38
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tommi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ja, der Integrator muss die 10218-2 aufführen.

    Der Roboterhersteller führt die 10218-1 auf (Quelle Stäubli)

    EMV muss vom Roboterhersteller erklärt werden, die gesamte Zelle
    ist dann evtl. eine ortsfeste Anlage nach EMV-Gesetz, bei welcher
    die EMV zwar gut sein muss, aber nicht separat erklärt werden muss.

    Das ist mein Kenntnisstand.

    Die von Dir zitierte BGI ist auch schon wieder 6 Jahre alt, aber anscheinend immer
    noch gültig.

    Gruß
    Tommi
    Willst du mir damit bestätigen das die BGI falsch ist - bzw. noch wichtiger: das ich Recht habe?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  9. #39
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Willst du mir damit bestätigen das die BGI falsch ist - bzw. noch wichtiger: das ich Recht habe?
    das kann durchaus sein . Von der von Dir zitierten BGI gibt es seit 2011 einen Nachfolgeentwurf, der meines Wissens
    immer noch nicht gültig ist...

    Gruß
    Tommi

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tommi für den nützlichen Beitrag:

    Markus (02.06.2014)

  11. #40
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Seite 22:
    DIN EN ISO 10218 Industrieroboter; Sicherheitsanforderungen. Teil 1: Roboter.

    Teil 2 in Vorbereitung
    gabs da noch nicht...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Ähnliche Themen

  1. Regalbediengerät, Sicherheitsanforderungen
    Von Koch im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.01.2017, 08:32
  2. EN 1114-1 Sicherheitsanforderungen für Extruder
    Von Nordischerjung im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 09:09
  3. Energiezuführungssysteme für Industrieroboter
    Von wusa im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 14:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •