Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Mechanik Notausschalter

  1. #11
    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das sind die beiden möglichen Fehlerauschlüsse auf die einkanalige Mechanik der Not-Halt Taster, so weit ich weiß.
    • Nichtöffnen von Kontakten – Die verwendeten Not Halt-Geräte besitzen zwangsöffnende Kontakte nach IEC 60947-5 (DIN EN ISO 13849-2 Tabelle D. ).
    • Versagen der Mechanik – Es wird eine maximale Betätigungsanzahl von 6050 Zyklen über die Lebensdauer der Maschine angenommen. Somit kann ein Versagen der Mechanik ausgeschlossen werden. (BGIA-Report 2/2008 Beispiel 29)(DIN EN ISO 13849-1 Tabelle C.1).

    Fehlerauschlüsse sind nur bis einschließlich Pl d zulässig.
    Geändert von F01601 (20.02.2013 um 15:23 Uhr)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu F01601 für den nützlichen Beitrag:

    snake_1842 (21.02.2013)

  3. #12
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Ich kann mich an einen Fall erinnern da mussten wir irgendwelche Klipse an den NotAus-Schaltern nachrüsten weil eben die Schaltelemente unbeabsichtigt vom Bedienelement rutschen konnten.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #13
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Ich kann mich an einen Fall erinnern da mussten wir irgendwelche Klipse an den NotAus-Schaltern nachrüsten weil eben die Schaltelemente unbeabsichtigt vom Bedienelement rutschen konnten.
    Das war bei ASI Not-Halt-Tastern. Da fiel der Schaltblock ab.

    Gruß
    Tommi

  5. #14
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    hier
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...511#post359511
    findest Du einen Beitrag der den Sachverhalt erklärt.

    Die Erklärung kommt aus der DIN EN ISO 13849-2

    Tabelle D.8
    For PL e, a fault exclusion for mechanical (e.g. the mechanical link between an actuator and a contact element) and electrical aspects is not allowed. In this case redundancy is necessary. For emergency stop devices in accordance with IEC 60947-5-5, a fault exclusion for mechanical aspects is allowed if a maximum number of operations is considered.

  6. #15
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Siemens:
    3SB3400-0M
    http://support.automation.siemens.co...0M&caller=view

    Gibt aber auch was entsprechendes von Pilz

    Die Siemens haben aber für UNS den Charme, daß man am Not-Halt-Taster nur das Schaltelement wechseln muß, nicht das ganze Gerät und die Doku


    MfG

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sockenralf für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (24.02.2013)

  8. #16
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Fazit: Die Norm lässt den "mechanischen Fehlerausschluß" ausdrücklich zu, wenn der Not-Halt Taster nicht zu häufig betätigt wird. Was zu häufig ist, wird wohl aus einer Nutzungsdauer von 20 Jahren, der Herstellerangabe und der zu erwartenden Schalthäufigkeit ermittelt. I.d.R. dürfte die zu erwartende Schalthäufigkeit eher sehr niedrig sein.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  9. #17
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    bei uns im Konzern wird beim internen Sicherheitscheck explizit abgefragt, ob der Fehler "Kontaktblock ist vom Betätiger getrennt" vorkommen kann (seit es im Konzern einen entsprechenden Vorfall gab)

    Daraufhin haben wir jede Menge Schlagtaster von Siemens gegen die Pilz-Teile ersetzt (waren m. W. nach die ersten, die die Montageüberwachung hatten).
    Aber nachdem es nun auch was von Siemens gibt wird das wesentlich einfacher



    MfG

Ähnliche Themen

  1. Stücklisten der Elektrik und der Mechanik
    Von element. im Forum E-CAD
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 13:06
  2. 2. Meinung Statik / Mechanik
    Von maxi im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 16:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •