Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Mechanik Notausschalter

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    116
    Danke
    16
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an euch Experten hier.

    Wenn man mit einem Notausschalter eine Sicherheitsfunktion mit Pl d aufbauen will, ist es da gleich wie bei einem Positionsschalter, das man auch eine redundante Mechanik benötigt?

    Also im Moment war es so gedacht, dass ich mit einem Notausschalter zwei Kontaktelemente betätige, diese in einer Safe-SPS verarbeitet werden und dann die entsprechenden Aktoren die eine Gefärdung darstellen können abgeschaltet werden.

    Mit einem einfachen mech. Positionsschalter hat man ja nur Plc erreicht bzw. mit Fehlerausschluss Pld. Muss dann das bei Notausschaltern genau so in betracht ziehen?
    Zitieren Zitieren Mechanik Notausschalter  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.531
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Was verstehst du unter redundante Mechanik?
    Du brauchst 2 zwangsgeführte Öffner als Schaltelemente.
    Aber das ist eigentlich Standard bei Not-Aus-Schaltern

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.578
    Danke
    63
    Erhielt 261 Danke für 221 Beiträge

    Standard

    Eigentlich eine interessante Frage.

    2 Öffner ist klar, wegen der Querschlusserkennung. Es darf ein Fehlerausschluss für die Mechanik gemacht werden. Es gibt aber Tendenzen, diesen Fehlerausschluss unter vernünftiger Betrachtung nicht mehr machen zu dürfen.
    Die Öffnerkontakte könnten sich "mechanisch" lösen und der Druck auf die Taste bewirkt nichts. Ich bin der Meinung ich habe auch schon Not-Halt-Taster gesehen, bei denen die Verrastung der Kontaktblöcke überwacht wird.

    Wir setzen Not-Halt-Tasten von ABB-Jokab-Safety ein. Da stellt sich das "Problem" nicht.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  4. #4
    snake_1842 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    116
    Danke
    16
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Also bei Positionsschaltern betätigt ja meist ein Betätiger 1Ö und 1S oder 2Ö usw. .

    Und man erreicht bei Bauart 1 Schaltern nur einen PL von "c" da ja die Mechanik nur "eikanlig" ist.

    Bei dem Notausschalter den mein Kolege bestellt hat, habe ich einen Betätiger der wenn er gedrückt wird mit einer Platte 2 Kontaktelemnte schaltet. Folglich würde wenn die Mechanik im Schalter versagt

    keines der Beiden Kontaktelemente ausgelöst. Erreiche ich damit nun nur Pl c?

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Bei den gängigen Not-Aus-Schalter kann man einen Fehlerausschluss in der Mechanik angeben.
    1-Pilzknopf mechanisch betätigt 2 elek. Öffnerkontakte.
    (redundant wären ja 2 mech. Betätiger)

    Bei angenommener Schalthäufigkeit von 1x am Tag = 360 im Jahr = 7200 in 20 Jahren. (B10d)

    Kollege Safety wird sich bestimmt auf den Fred melden und Dir dir Genaueres erzählen

  6. #6
    snake_1842 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    116
    Danke
    16
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Ja da warte ich auch gespannt drauf

  7. #7
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tigerente1974 Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung ich habe auch schon Not-Halt-Taster gesehen, bei denen die Verrastung der Kontaktblöcke überwacht wird.
    Die gibt es beispielsweise von EATON (Moeller).
    Gruß
    Michael

  8. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.531
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von M-Ott Beitrag anzeigen
    Die gibt es beispielsweise von EATON (Moeller).
    Gibt es von Siemens auch.

    Wir verwenden nur noxh diese Elemente seitdem irgendeiner mal die Elemente in einem Bedienpult abgeclipst hat
    Wichtig ist auch die Taktsignale zu verwenden. Man sieht immern noch an manchen Neuanlagen normale Versorgungsspannung am NotAus.

    Gruß
    Dieter
    Geändert von Blockmove (20.02.2013 um 13:30 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Papenburg
    Beiträge
    114
    Danke
    25
    Erhielt 27 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Gibt es von Siemens auch.
    Hättest du da evtl. eine Artikelnummer?

    Gruß
    Sascha

  10. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.531
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Zersch Beitrag anzeigen
    Hättest du da evtl. eine Artikelnummer?
    Bin diese Woche nicht in der Firma

Ähnliche Themen

  1. Stücklisten der Elektrik und der Mechanik
    Von element. im Forum E-CAD
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 13:06
  2. 2. Meinung Statik / Mechanik
    Von maxi im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 16:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •