Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Prüffrist ortsveränderliche Maschine mit Stecker

  1. #1
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich stehe vor der Frage, welche maximale Prüffrist und welche Norm für eine verschiebbare Maschine (auf Rollen) mit CEE-Stecker anzuwenden ist.
    Hat mir jemand was aussagekräftiges zum Nachlesen?

    Ich meine, es sind die 4 Jahre (entsprechend verkürzbar nach Risikobeurteilung). Oder gibt es hier eine Limitierung wegen der Ortsveränderlichkeit bzw wegen dem Anschluss über Stecker?

    Kann eine Maschine (0113) gleichzeitig ein ortsveränderliches Gerät nach 0701-0702 sein oder gilt "entweder oder"?
    Zitieren Zitieren Prüffrist ortsveränderliche Maschine mit Stecker  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tigerente1974 für den nützlichen Beitrag:

    element. (21.02.2013)

  4. #3
    element. ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Nach diesem Dokument würde maximal 1 Jahr zutreffen (Tabelle 1C).
    Leider finde ich keine Aussage, ob 0113 oder 0701-0702 anzuwenden ist.

  5. #4
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Auf Seite 11 ist doch sehr schön erklärt, wie man ein Gerät einstufen kann. Es hat demnach auch nicht unbedingt etwas damit zu tun, ob ein Stecker dran ist. Auch eine Maschine mit Stecker kann ortsgebunden sein. Das musst Du entscheiden. Auch die Prüffristen musst Du selbst festlegen. Eine Verlängerung in der Werkstatt muss eher alle 6 Monate gecheckt werden. In einem Büro würde ich da eine Frist von 6 Monaten nicht für sinnvoll halten...
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  6. #5
    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Nur so nebenbei, DIN VDE 701-702 darf auch für ortsfeste Geräte angewendet werden (siehe Anhang D).

  7. #6
    element. ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Die Seite 11 habe ich gelesen. Demnach ist meine Maschine ortsveränderlich.
    Nach der Definition in der MRL ist es aber auch ganz klar eine Maschine, also ist die 0701-0702 überhaupt anwendbar, oder wie ich meine, nur die 0113?

  8. #7
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Moin,

    Zitat aus der VDE0701

    Anwendungsbereich

    Diese Norm gilt für
    - Prüfungen der elektrischen Sicherheit von elektrischen Geräten mit Bemessungsspannungen bis
    Wechselspannung 1 000 V/Gleichspannung 1 500 V
    - nach Instandsetzung, Änderung und
    - bei Wiederholungsprüfung;
    - die anzuwendenden Prüfverfahren für den Nachweis der elektrischen Sicherheit;
    - Grenzwerte, deren Einhaltung durch die Prüfungen nachzuweisen ist;
    - wieder in Verkehr gebrachte elektrische Geräte;
    - die elektrische Ausrüstung von Geräten, die nicht ausdrücklich als elektrische Geräte bezeichnet werden(z. B. Gasthermen).

    Die Anforderungen dieser Norm gelten z. B. für
    - Mess-, Steuer- und Regelgeräte;
    - Geräte für Hausgebrauch und ähnliche Zwecke;
    - Geräte zur Spannungsumformung und -Erzeugung;
    - Elektrowerkzeuge;
    - Elektrowärmegeräte;
    - Elektromotorgeräte;
    - Leuchten;
    - Geräte der Unterhaltungs-, Informations- und Kommunikationstechnik;
    - Leitungsroller, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen;
    - ortsveränderliche Schutzeinrichtungen;
    - mobile Verteiler (siehe Erläuterungen in Anhang D).

    Besondere Anforderungen für einzelne Gerätearten sind in den Anhängen E bis H dieser Norm festgelegt.

    Diese Norm gilt nicht
    - für Geräte, bei denen für das Instandsetzen, Ändern und/oder die Prüfungen spezielle Gesetze, Verordnungen
    oder Normen beachtet werden müssen (z. B. Geräte für Ex-Bereiche, den Bergbau oder medizinische
    elektrische Geräte);
    - für das üblicherweise bzw. in der Gebrauchsanleitung dem Benutzer eines Geräts gestattete Instandhalten
    wie z. B. das Auswechseln von Lampen, Startern oder Sicherungen.

    ANMERKUNG 1 Sicherheitsanforderungen, die sich nicht oder nicht direkt aus den durch die Elektrizität entstehenden
    Gefährdungen ergeben, z. B. zum Schutz gegen mechanische Einwirkungen oder zum Brandschutz, sowie die gegebenenfalls
    dafür vorgegebenen Prüfverfahren sind nicht Gegenstand dieser Norm; sie sind in der jeweiligen Gerätenormoder für bestimmte Geräte in den Anhängen dieser Norm festgelegt.
    Anhang E-H ist für ortsfeste Warmwassergeräte, Rasenmäher, Elektrowerkzeuge, Raumheizgeräte, Mikrowellengeräte.

    Demnach müsstest du die VDE0113-1 Abschnitt 18 nehmen.
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nordischerjung für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (22.02.2013)

  10. #8
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also mir hat mal ein BG-Mitarbeiter gesagt:

    wichtiger ist, daß ihr überhaupt messt
    Aber das jetzt bitte nicht als Kritik am Fragesteller werten!

    Gruß
    Tommi
    Geändert von Tommi (22.02.2013 um 11:52 Uhr)

  11. #9
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tommi Beitrag anzeigen

    also mir hat mal ein BG-Mitarbeiter gesagt:

    wichtiger ist, daß ihr überhaupt messt
    Der ist natürlich auch gut
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  12. #10
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Nordischerjung Beitrag anzeigen
    Der ist natürlich auch gut
    ... Aber in vielen Betrieben nach wie vor Praxis!

    Ich würde das Ganze auch danach richten, ob das Teil nur verschiebbar ist, oder wirklich regelmäßig verschoben wird?! Wenn das Gerät zwar Rollen und einen Stecker hat, aber einmal aufgestellt nur alle 5 Jahre mal aus der Ecke gezogen wird und sonst fest betrieben wird, würde ich die DIN VDE 0113 nehmen. Wenn es wirklich täglich durch die halbe Firma rollt, dann sehe ich das Teil als ortsveränderlich mit den Prüffristen der DIN VDE 0701/0702.

    Wichtig ist dabei, zu dokumentieren warum man das gemacht hat. Wenn man alle 4 Jahre prüft, begründen kann warum man nur alle 4 Jahre prüft, dann wird kaum ein BG-Mensch oder so m.E. Einwände dagegen haben!

    Gruß
    Timo
    chaos, panic and disorder - my work is done!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 11:37
  2. Maschine mit Schukostecker
    Von element. im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 17:08
  3. gebrauchte Maschine mit S5 ohne Eprom, wertlos?
    Von Xplosion im Forum Simatic
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:37
  4. Pufferbatterie für S7 300 mit Stecker
    Von Bender25 im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 13:53
  5. Ortsveränderliche Geräte
    Von wincc im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 07:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •