Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: B10 Wert für eigenes Produkt ermitteln

  1. #1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    73
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forumsnutzer,
    wir sind eine Firma, die Linearmotorachsen herstellt. In einigen unserer Motoren sind Haltebremsen verbaut,
    welche dazu dienen, den Motor nach einer Abschaltung auf der Achse mechanisch fest zu halten.

    Aufgrund einer Kundenanfrage, ist es nun notwendig, dass wir für diese Bremse einen B10 Wert vergeben bzw. ermitteln,
    vermutlich damit dieser seine Sicherheitsbeurteilung oder Sicherheitsfunktionen erstellen kann.

    Da ich jedoch in diesem Gebiet relativ frisch bin und ich beim Googeln leider immer nur die Information bekommen habe, "Es sind
    angaben des Herstellers zu beziehen", es aber keine Verweise gibt was man als Hersteller selbst zu tun hat, wende ich mich nun an euch.

    Mich würde es interessieren, ob es irgendwo eine Norm/Richtlinie oder eine Anleitung gibt, wie man seine Eigenen Produkte einzustufen hat. Die z.B. vorschreibt, welche Umgebungseigenschaften vorgeschrieben sind, wieviele Messzyklen gehalten werden müssen oder wieviel unterschiedliche zu messenden Teile zu verwenden sind.
    Ich vermute zumindest, da der Wert B10 vor allem auch in der 13849 immer wieder auftaucht, dass es zur Vergabe dieses Wertes auch gewisse Normen, Richtlinien oder Randbedingungen geben muss.

    Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Gruß Benni
    Zitieren Zitieren B10 Wert für eigenes Produkt ermitteln  

  2. #2
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    155
    Danke
    56
    Erhielt 64 Danke für 61 Beiträge

    Standard

    Hallo Benni,

    wenn die Haltebremse als Sicherheitsbauteil verwendet wird, dann müsste eigentlich auch eine Baumusterprüfung durchgeführt werden (Bauteil nach Anhang IV MRL). Das wird meistens bei einer zertifizierten Stelle durchgeführt (TÜV, BG). Diese kannst Du dann auch fragen, wie sie sich die Ermittlung des B10d Wertes vorstellt (und auch die Festlegung der Randbedingungen). Ein Weg wäre ein Lebensdauertest, bei dem bei einem fehlerfreien Testverlauf ein Anteil als B10d Wert verwendet wird. Das geht aber nur, wenn für die Bremse keine Norm zur Ermittlung des Wertes vorhanden ist. Vielleicht hilft Dir das wenigstens ein bischen.

    Harald.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu hapr für den nützlichen Beitrag:

    Benni (18.03.2013)

  4. #3
    Benni ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    73
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Harald, dank dir schon mal für deinen Beitrag.
    Hast du mir vielleicht noch einen Tipp, wo ich schauen könnte ob es hierzu schon Normen oder ähnliches gibt?
    Wie gesagt, leider bin ich bei meiner bisherigen Suche noch nicht fündig geworden, werde es aber dennoch weiter versuchen.
    Danke auch für den Tipp mit den Zertifizierungsstellen, ich habe auch bereits eine angeschrieben, warte aber noch auf deren Antwortmail.

    Gruß Benni

  5. #4
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    155
    Danke
    56
    Erhielt 64 Danke für 61 Beiträge

    Standard

    Sorry,

    da kann ich Dir nicht weiter helfen. Ist nicht unsere Kompetenz. Da bleibt nur Suchmaschine und Fragen bei Zertifizierungsstelle übrig.

    Gruß Harald.

  6. #5
    Benni ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    73
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Alles klar, dennoch danke für die Mühen.

  7. #6
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    sehe Dir mal die DIN EN 60947-4-1 Anhang K an. Das könnte Dir helfen.

  8. #7
    Benni ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    73
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für eure Antworten, unsere Leiter haben sich nun entschieden die beiden Normen 19973-1 und -2 zu besorgen. Nun muss sich nur noch jemand damit befassen

  9. #8
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    155
    Danke
    56
    Erhielt 64 Danke für 61 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Na, dann mal viel Spaß.

    Habe gerade noch dieses zur Norm im Netz gefunden.
    http://www.ima.uni-stuttgart.de/dich...r_von_HSDR.pdf
    Vielleicht hilft's
    Harald.

Ähnliche Themen

  1. MTTF, FIT oder B10- Werte für PP7 und S7-300
    Von joko96 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 13:30
  2. Produkt Anwahl
    Von Kuni im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 19:07
  3. B10-Wert und kurzzyklisch schaltende Schütze
    Von Andreas Koenig im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 07:21
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 17:35
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 13:00

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •