Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Sicherheitskleinsteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer Kleinsteuerung und habe mich bei einigen Herstellern umgeschaut.
    Bei dem einen Hersteller bin ich etwas irritiert über den ihre Dokumentation gestolpert, da der Hersteller der festen Meinung ist, das es sich nicht um ein Sicherheitsbauteil nach MRL handelt.

    Für mich persönlich sind alle Punkte von Artikel 2 c) erfüllt, da es eine Sicherheitsfunktion erfüllt, gesondert in Verkehr gebracht wird. dessen Störung (...) die Sicherheit von Personen gefährdet und ebenfalls durch Standard-Bauteile ersetzt werden kann.
    Der Hersteller ist hingegen der Meinung, das es sich um ein Schaltgerät nach der Niederspannungsrichlinie handelt und somit nicht unter die MRL fällt.

    Ich bin da etwas irritiert, ggf. könnt ihr da für Klarheit sorgen,
    Danke im Voraus,

    Gruß
    Alex
    Zitieren Zitieren Sicherheitskleinsteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Wenn du einen Hinweis/Namen/Link auf den Hersteller würde dir bestimmt schneller geholfen.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  3. #3
    jora ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Mein Gedanke, weswegen ich weder das Produkt noch den Hersteller genannt habe war der, das ich ihn nicht anprangern will.

    Es handelt sich um eine Sicherheitskleinsteuerung vergleichbar mit einem Bauteil von Pilz
    https://www.pilz.com/de-DE/eshop/000...100=PSS-3047-3

    Ich habe bereits verglichen und Pliz würde eher meiner Argumentation zustimmen, aber ich würde gern wissen wie Ihr die Argumente herleiten würdet.

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ohne hersteller/artikel kann dir hier keiner was konkretes sagen. und die pss ist keine kleinsteuerung. die pnozmulti (um bei pilz zu bleiben) betrachte ich als kleinsteuerung

    und was heißt hier anprangern wenn der hersteller meint es wäre keine sicherheitssteuerung du aber dieser meinung bist.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    jora ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    hmmm, stimmt auch wieder, so hab ich das nicht gesehen

    es dreht sich um die Konformitätserklärung von Leuze für den MSI101
    http://www.leuze-electronic.de/de/de...3-2-1&lang=deu

    Ich bin der festen Meinung, das es sich um ein Sicherheitsbauteil nach MRL Aritkel 1 c) handelt, Leuze ist der festen Meinung, es handelt sich um ein Schaltgerät nach Niederspannungsrichtlinie.
    Was ist nun richtig?

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Hallo jora,
    bist du mit deiner Recherche weitergekommen?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    baugleich zum Leuze MSI101 sollte das PSR-TRISAFE von Phoenix Contact sein.
    Wenn ich mich richtig erinnere gab es auf der letzten SPS IPC Drives noch mindestens einen weiteren Anbieter, der es auch umgelabelt hatte.

    Hier kann man dann in der Dokumentation nachsehen, ob die anderen Anbieter es wie Leuze sehen.

    Viele Grüße
    Geändert von lxuser (24.10.2013 um 21:32 Uhr)

  8. #8
    jora ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    nach langem hin und her und mit Rücksprache mit div. Fachleuten bin ich zu folgendem Schluss gekommen:
    Ein Sicherheitsbauteil fällt immer unter die MRL, soweit kein Ausschluss durch die MRL möglich ist. Bei dem Sicherheitsbauteil ist es egal, ob dieses vom Hersteller eine Aufgabe (z.B. Not-Halt-Modul) oder zur freien Verwendung (F-SPS) vorgesehen ist. Zusätzlich fällt auch die Sicherheits(klein)Steuerung Anhang 4 der MRL und somit ist zusätzlich eine Baumusterprüfung notwendig.
    In meinem Beispiel mit Leuze hatten die sich auch selbst wiedersprochen gehabt, da im Anwendungsbereich dies als Sicherheitsbauteil beschrieben worden ist.

    Generell werde ich nur Sicherheitsbauteile einkaufen, die auch vom Hersteller selbst entsprechend geprüft und zertifiziert worden sind. Wenn ein Hersteller meint, das er kein Sicherheitsbauteil hat und das der Käufer übernehmen soll, werde ich bei dieser Firma garantiert nich kaufen.

    Gruß
    Alex

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •