Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Konstruieren ohne PL-Vorgabe?

  1. #1
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!
    Ich bin im Steuerungsbau unterwegs und habe in letzter Zeit oft das Problem, dass ich Sicherheitsfunktionen konstruieren soll, ohne das erforderliche Performance Level zu kennen, weil wir keine Vorgaben vom Kunden bekommen.
    Jetzt überlegen wir hier aktuell, uns selbst ein Programm zur entsprechenden Dokumentation anzuschaffen. Nicht SISTEMA, das brauchen wir ja eh zur PL-Berechnung. Eher eines mit dem wir für unseren Teil die Risikobeurteilung mit dokumentieren können. Aber entweder sind die viel zu komplex und teuer oder sie taugen nichts für unsere Zwecke. Hat jemand da einen Tipp?
    Freue mich auf Info.
    Bine
    Zitieren Zitieren Konstruieren ohne PL-Vorgabe?  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.054
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.285 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard

    Kollege macht das mit Exel, das ist meines Erachtens vollkommen ausreichend.

  3. #3
    bine ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ..........
    Geändert von bine (05.08.2013 um 18:11 Uhr)

  4. #4
    bine ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ...damit arbeiten wir ja, aber das ist ziemlich umständlich - deswegen suchen wir ja jetzt nach einem Programm, welches zumindest die Daten besser verwaltet - da stößt Excel halt immer wieder an Grenzen...

  5. #5
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.875
    Danke
    405
    Erhielt 484 Danke für 376 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bine Beitrag anzeigen
    Jetzt überlegen wir hier aktuell, uns selbst ein Programm zur entsprechenden Dokumentation anzuschaffen.
    Hallo und willkommen im Forum,

    an welches Programm hast Du denn da gedacht?
    So was wie Safexpert?
    Gruß
    Tommi
    Geändert von Tommi (05.08.2013 um 14:43 Uhr)

  6. #6
    bine ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Tommi,

    ich bin ja grad erst dabei, mich so umzuhören. Das Programm soll zwar alles machen, was es soll, ist aber wohl ziemlich kompliziert und teuer - jedenfalls hab ich nicht so viel gutes drüber gehört. Und mit den günstigeren Programmen klappt das Thema Dokumentation wieder nicht so gut.
    Gruß bine

  7. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bine Beitrag anzeigen
    Ich bin im Steuerungsbau unterwegs und habe in letzter Zeit oft das Problem, dass ich Sicherheitsfunktionen konstruieren soll, ohne das erforderliche Performance Level zu kennen, weil wir keine Vorgaben vom Kunden bekommen.
    Jetzt überlegen wir hier aktuell, uns selbst ein Programm zur entsprechenden Dokumentation anzuschaffen. Nicht SISTEMA, das brauchen wir ja eh zur PL-Berechnung. Eher eines mit dem wir für unseren Teil die Risikobeurteilung mit dokumentieren können.
    Wie konstruiert man eine Sicherheitsfunktion ohne den notwendigen PL zu kennen?

    Bei Sicherheitstechnik gibts eigentlich kein "Die" und "Wir". Meines Erachtens geht das nur MITEINANDER.
    Und das trifft genauso auf die Doku zu. Du kannst bei deiner Betrachtung ja egentlich nur den elektr. Part und Ausführung dokumentieren.

    Safeexpert kannst du sir wirklich sparen. Für deine Arbeits- und Vorgehensweise passt das nicht.
    Das Programm bildet den kompletten Workflow nach Norm ab.

    Gruß
    Dieter
    Geändert von Blockmove (05.08.2013 um 18:16 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.875
    Danke
    405
    Erhielt 484 Danke für 376 Beiträge

    Standard

    Hallo bine,

    Safexpert ist ein gutes Programm, aber da es, wie Dieter (Blockmove) schon sagt, die gesamte
    CE-Kenzeichnungs-Vorgehensweise inkl. Normenrecherche abbildet, auch mittlerweile sehr
    mächtig geworden.

    Ich glaube, Du musst mal genau definieren, was Du eigentlich machen willst:

    Nur dokumentieren, wie Du zum PLr gekommen bist, wenn die Schutzmaßnahme (z.B. Lichtgitter incl. Abstandsberechnung) schon feststeht,
    oder komplette Risikobeurteilung einer Maschine incl. Entscheidung, welche Normen (A,B oder C) anzuwenden sind
    und welche Schutzmaßnahme überhaupt angewendet werden soll.

    Maschinen-Risikobeurteilung ist nicht nur ein Programm, sondern jede Menge Know-How.

    Verstehen kann ich Dich schon. Die Konstrukteure (Schlosser) machen meist nichts oder wenig und
    der Steuerungsmensch soll dann alles richten.

    Gruß
    Tommi

  9. #9
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.815
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard

    Hallo bine,
    sind Dir die Rechtlichen Sachverhalte klar?

  10. #10
    bine ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    also die rechtlichen Sachverhalte sind mir schon absolut klar. Genau deshalb möchten wir das ja dokumentieren. Dass ich zur Konstruktion natürlich alle seitens des Maschbaus angedachten Sicherheitseinrichtungen kennen muss ist auch klar und wenn es C-Normen mit PL-Vorgabe gibt ist das ganze auch nicht schwer. Es geht mir um all die anderen Fälle, wo es zwar funktionale Vorgaben gibt und auch schon Ideen, welche Gefahren existieren, aber es eben keine RB seitens Maschinenbau gibt. Und eben diese möchten wir entsprechend dokumentieren. SafeExpert habe ich mir auch schon angesehen und ist mir viel zu kompliziert.
    Was wir machen wollen sind solche Dinge wie "Gefährdungen xy im Sicherheitsbereich z, Absicherung durch Zaun mit Tür mit Endschalter... wirkt auf Antrieb 1234... Und das dann ordentlich strukturiert nach Gefahrenarten und Lebensphasen (Normalbetrieb, Einrichten, ....). Also so wie in der Norm gefordert.
    Also eigentlich schon so was wie SafeExpert, aber nicht so monströs, kompliziert und teuer.
    Und, dass es bei Sicherheitstechnik natürlich nur ein WIR gibt ist Voraussetzung!
    Gruß
    Bine

Ähnliche Themen

  1. SIL2 Not-Aus ohne SPS und ohne Relais?
    Von mebe90 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 17:07
  2. CX1000-Zugriff mit Delphi ohne TwinCat und ohne Modbus
    Von jank-automation im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 09:50
  3. drehzahl vorgabe
    Von prinz1978 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 15:47
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 15:33

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •