Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Muting Lampe

  1. #1
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe eine Grundsätzliche Frage zu der Lampe die den deaktivierten Zustand der Sicherheitslichtschranke beim Muting Signalisiert!

    Hab jetzt alles mögliche durchgelesen aber irgendwie finde ich keine klare Aussage.
    Eventuell hat hier jemand einen Text bzw. ein schriftstück wo es genau beschrieben ist.

    Abe rnun zu dem Anwendungsfall:

    Es handelt sich um eine Transportmaschine die verschieden Große Güter Transportiert. (Höhe und Breite variieren)

    Wenn das Muting aktiv ist leuchtet ja die sogenannte Muting Lampe.
    Sollte das Transportgut jetzt in diesem Zustand stoppen wäre ein Zutritt zur Maschine möglich ohne das der jeweilige Sicherheitsbereich ausgelöst wird weil
    die Muting funktion das Lichtgitter ja deaktiviert hat.

    Jetztstellt sich mir die Frage ist es zulässig zu sagen das die Muting Lampe ja darauf hinweist das der Bereich aktuell nicht deaktiviert wird und so das Bedienpersonal
    darauf aufmerksamk macht?
    Es wäre so ausgeführt das neben dem Lichtgitter ein zusätlicher versperrbarer Sicherheitsschalter wäre welcher den Bereich dealtiviert.

    Jetzt wäre mein Gedanke der wenn die Lampe leuchtet weiß das Bedienpersonal "Achtung" Bereich wird momentan bei zutritt nicht deaktiviert.
    Wenn ein Zutritt dennoch nötig sein sollte muss der Bereichstopp Schalter betätigt werden und gegebenfalls auch abgesperrt werden.

    Mechanisch kann aufgrund der sich ändernden Abmessungen der Güter schwer ein Zutrittschutz relisiert werden.

    Ich finde jedoch in keinem der unzähligen Schriftstücke welche das Muting behandeln eine Klare Aussage zu meinem Fall.

    Was sagen die Safety Spezialisten dazu?

    Danke im voraus.

    Gruß
    Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!
    Zitieren Zitieren Muting Lampe  

  2. #2
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Deine Frage zielt ja auf die Muting Leuchte ab, komisch das du nix findest.
    pilz Muting Lampe

    Muting ist die vorübergehende automatische Unterdrückung einer Sicherheitsfunktion während des normalen Betriebs einer Maschine. Erforderlich ist es meist beim Transport von Material in einen Gefahrenbereich hinein oder daraus heraus.

    Zeigen Sie Überbrückungszustände von Schutzeinrichtungen optisch an. Warnen Sie dadurch Personen vor dem versehentlichen oder vorsätzlichen Zutritt von Gefahrenbereichen.

    Zitat SCM:
    Sollte das Transportgut jetzt in diesem Zustand stoppen wäre ein Zutritt zur Maschine möglich ohne das der jeweilige Sicherheitsbereich ausgelöst wird weil die Muting funktion das Lichtgitter ja deaktiviert hat.
    Allgemein wird ja beim Muting nicht nur die SILS deaktiviert, sondern auch die Abfolge des Transports über zusätzliche Muting-Lichtschranken überwacht (die allerdings in der Praxis gerne durch SPS-Signale ersetzt werden). Bleibt ein Transportgut stehen, so ergibt sich ein Fehler in der Abfolge und es gibt einen Mutingfehler gleichzusetzten mit dem Auslösen der SILS.
    Textlich findest du dazu zB auch
    "Muting - Überbrückungsfunktion: Eine zeitlich begrenzte automatische Überbrückung der
    Schutzfunktion mit zusätzlicher Sensorik, um Personen und Gegenstände zu unterscheiden.
    (Text aus EN 61946-1 Berührungslos Wirkende Schutzeinrichtungen)
    Eine gute Beschreibung findest du auch hier


    Wenn trotz allem die Gefahr besteht das Personen verletzt werden, weil sie durch die Sicherheitslichtschranke in den Sicherheitsbereich eintreten können (weil das Transportgut von den Abmessungen das zulässt) ist die gesamte Konstruktion zu überdenken (zB kleine und große Güter über unterschiedliche Transportwege)

    Gruß Mäuseklavier
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  3. #3
    SCM ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Den Auszug von Pilz hab ich gefunden. Jedoch steht dort auch nicht fix ob die Lampe ausreichend ist um darauf hinzuweisen das die LS deaktiviert wurde.


    Also beim Siemens Muting Baustein ist es ja so das die Sensoren innerhalb der Diskrepanzzeit schalten müssen. Wenn dies der Fall ist wird und das Gut fährt bis in die Lichtschranke und wird dort dann vom Bedienpersonal oder warum auch immer gestoppt beliebt das Muting ja trotzdem aufrecht.
    Somit tritt hier egentlich kein Fehler in der Abfolge auf. Es gibt zwar die einstellung für die Maximale Mutingdauer weilche aber auch so Groß gewählt sein muss damit die längsten Güter durchkönnen. (~6m)

    Verletzt ist relativ es ist dann halt ein Zutritt in einen völlig anderen Sichehreitsbereich möglich. Dort können Verletzungen durch Bewegungen der Maschine nicht ausgeschlossen werden.

    Verschiedene Transportwege ist aus Kostengründen völlig ausgeschlossen der Auffwand wäre einfach viel zu Größ den dass würde bedeuten es braucht meherer Transportlinien mit den ganzen aufbauten. (Pressen, Folierungen, usw...)

    Gruß
    Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!

  4. #4
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard

    Sehe Dir die DIN EN ISO 62046 an die ist in vielen A, B und C Normen aufgeführt.
    Da wird Muting erklärt.
    Die Muting-Leuchte wird nicht zwingend gefordert, ich persönlich sehe keine mehr vor, da es nur zeigt jetzt kann man manipulieren.
    Aber das ist Risikobeurteilungsabhängig.
    Muting scheitert bei unterschiedlichen Verpackungs.- Produktmaßen.
    Hier ist eventuell eine Schleuse besser.

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Ich erzeuge das Mutingsignal über Lichtschranken und der Laufmeldung der Bahn. Bleibt die Bahn stehen löst die Lichtschranke aus. Das verhindert natürlich nicht das jemand neben dem Transportgut auf dem Förderer mitfahren kann. Aber das geht bei vielen anderen Lösungen auch. Ich habe eine Lösung gesehen bei der das Fördergut vermessen wird und dann beim Eintritt in den Sicherheitsbereich ein Sicherheitsscanner ein entsprechendes Fenster öffnet. Das finde ich noch halbwegs praktikabel.

    Ich dachte eigentlich immer das die Mutingleuchte Vorschrift ist. Ich kenne Lichtgitter die einen Defekt melden wenn die Mutinglampe ausgefallen ist.

    Die Idee vom Mäuseklavier ist natürlich auch ganz toll. Für jedes Packstückmass eine eigene Förderstrecke.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #6
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard

    Hallo LLS,
    der aktuelle Entwurf der DIN EN ISO 62046 schreibt
    Ist ein Leuchtmelder zur Anzeige des Wirkens der Überbrückungsfunktion vorgesehen, sollte die Möglichkeit,
    dass ein vorhandener Leuchtmelder zum Versuch des Zugangs zum Gefahrenbereich führt, sorgfältig beurteilt
    werden.

    Bei wechselnden Größen ist das besonders gegeben und leider gibt es immer wieder sehr schwere Unfälle durch den doch recht einfachen Zugang.
    Geändert von Safety (28.09.2013 um 21:33 Uhr)

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (14.02.2014),Lipperlandstern (28.09.2013)

  8. #7
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.582
    Danke
    63
    Erhielt 261 Danke für 221 Beiträge

    Standard

    Du solltest unbedingt mal nach einer C-Norm schauen.
    Das hier findet sich z.B. in der EN415-6:

    An der Einlauföffnung darf der Abstand zwischen der seitlichen trennenden Schutzeinrichtung und dem Produkt
    200 mm nicht überschreiten, außer wenn die Masse des Produkts so groß, dass eine signifikante Gefährdung
    durch Quetschen und Scheren zwischen Produkt und den trennenden Schutzeinrichtungen besteht.
    In diesem Fall darf der Abstand zwischen den trennenden Schutzeinrichtungen und der Außenkante des Produkts
    500 mm nicht unterschreiten
    hält die Packung während des Durchlaufs durch die berührungslos wirkende Schutzeinrichtung (BWS) an,
    muss die Überbrückungsfunktion ausgesetzt werden und das Steuersystem muss einen Sicherheitsstopp
    der Maschine auslösen.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  9. #8
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen

    Die Idee vom Mäuseklavier ist natürlich auch ganz toll. Für jedes Packstückmass eine eigene Förderstrecke.
    @Lipperlandstern
    Bei unterschiedlichen Größen bietet sich besonders das Kreuzmuting (2 Sensor parallel Muting) an. Wenn der TE aber
    über so große Unterschiede im Transportgut schreibt frag ich mich das schon (scheinbar Pakete und Paletten auf einen Förderer).

    Sicherheitsscanner mit Fenster hört sich interessant und kostspielig an. Wie wird das Vermessen realisiert, so dass keine Fehlmessungen stattfinden und der Scanner einen zu großen Bereich öffnet?

    Ich kenne es auch so, dass die Leuchte Vorschrift ist und einen Rückführkreis besitzen muss, aber user Safety scheint es besser zu wissen.

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  10. #9
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    328
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo, ich hatte auch ein Problem mit der Geschichte das mein Abstand zwischen Palette und SLG mit Muting auf einer Seite zu groß war. Hier habe ich nun zusätzlich eine Einstrahlsicherheitslichtschranke vertikal montiert, diese wird per Lichtschranke und Profibus Signal überbrückt. Damit hab ich bei der schmalen Palette jetzt nur noch 100mm Lücke

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

  11. #10
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    es handelt sich bei Muting um eine Sicherheitsfunktion. Muss also einen PLr erfüllen!

Ähnliche Themen

  1. Was ist Muting?
    Von Mrgigi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 12:37
  2. Lichtgitter - Muting
    Von Helthju im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 19:18
  3. Muting Problem bei Palette unfertig gepackt
    Von Rainer_Eifel im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 21:53
  4. Muting
    Von iPDI im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 21:39
  5. Muting Sensoren
    Von Unwissender im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 20:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •