Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sicherheitsbetrachtung Reset-Taster

  1. #1
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo. Zuallererst möchte ich mich hier vorstellen und mich im Voraus herzlich für Tipps und Hilfe bedanken.


    Meine erste Anfrage betrifft die grundsätzliche Sicherheitsbetrachtung eines Reset-Tasters in Sistema.
    Ich habe gelesen, dass dies eine gesondert zu betrachtende Sicherheitsfunktion darstellt. Ich muss zugeben, dass ich das bisher völlig ignoriert hatte.

    In der Regel setzen wir einen separaten Drucktaster (z.B. Siemens) dafür ein, der einkanalig auf ein Sicherheitsrelais (z.B. Pilz) gelegt wird.

    Einen höheren PL kann ich nach meinem Wissen nun eigentlich nur über einen Fehlerausschluss auf den Taster vorstellen.
    Ist das zulässig? Mit welcher Begründung? Reicht die zu erwartende max. Anzahl der Schaltzyklen (<6050) und der Einsatz zwangsgeführter Kontakte aus?

    Wie macht Ihr das?
    Zitieren Zitieren Sicherheitsbetrachtung Reset-Taster  

  2. #2
    Hugo313 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo. Zuallererst möchte ich mich hier vorstellen und mich im Voraus herzlich für Tipps und Hilfe bedanken.


    Meine erste Anfrage betrifft die grundsätzliche Sicherheitsbetrachtung eines Reset-Tasters in Sistema.
    Ich habe gelesen, dass dies eine gesondert zu betrachtende Sicherheitsfunktion darstellt. Ich muss zugeben, dass ich das bisher völlig ignoriert hatte.

    In der Regel setzen wir einen separaten Drucktaster (z.B. Siemens) dafür ein, der einkanalig auf ein Sicherheitsrelais (z.B. Pilz) gelegt wird.

    Einen höheren PL kann ich nach meinem Wissen nun eigentlich nur über einen Fehlerausschluss auf den Taster vorstellen.
    Ist das zulässig? Mit welcher Begründung? Reicht die zu erwartende max. Anzahl der Schaltzyklen (<6050) und der Einsatz zwangsgeführter Kontakte aus?

    Wie macht Ihr das?
    Zitieren Zitieren Sicherheitsbetrachtung Reset-Taster  

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 726 Danke für 456 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das sollte Deine Fragen beantworten:
    http://www.dguv.de/medien/fb-holzund...llfunktion.pdf

  4. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    Aventinus (05.02.2014),Hugo313 (16.12.2013),Klopfer (14.12.2013),Schokolade (16.12.2013)

  5. #4
    Hugo313 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Safety Beitrag anzeigen
    Hallo,
    das sollte Deine Fragen beantworten:
    http://www.dguv.de/medien/fb-holzund...llfunktion.pdf
    ...ja, das tut es

    Danke!

  6. #5
    Hugo313 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ... lässt aber doch noch ein paar Fragen offen:

    Der Performance Level der sicherheitsbezogenen Teile für die manuelle Rückstellfunktion muss so ausgewählt werden, dass die Einbeziehung der manuellen Rückstellfunktion die erforderliche Sicherheit der zugehörigen Sicherheitsfunktion nicht mindert.
    Das heißt, wenn ich einen PLe erreichen muss, muss auch der Rückstellfunktion PLe rechnerisch nachgewiesen werden. Aber wie?

    Wenn ich für den Resettaster einen Fehlerausschluss annehme, erreiche ich damit maximal einen PLd, denn laut Sistema "<...>für einen geforderten PLe ist ein Fehlerausschluss auf im Kanal/ auf Subsystemebene nicht zulässig".
    Das Selbe Problem habe ich ja auch, wenn ich für einen Not-Halt Taster einen Fehlerausschluss (wie allgemein üblich) annehme. Auch da erreiche ich max. PLd durch den angenommenen Fehlerausschluss.

    Wo liegt denn hier die richtige Herangehensweise?

  7. #6
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 726 Danke für 456 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    bitte lese es doch mal das Dokument genauer.
    Die Manuelle Rückstellfunktion ist eben nicht nachzuweisen, es handelt sich um eine Ergänzung!
    Die Rückstellfunktion mindert ja den PL der Sicherheitsfunktion „Auslösen“ nicht.
    Die wie in dem Dokument beschrieben auf unterschiedliche Weise ausgeführt werden kann.
    Hier nochmal der Entscheidende Auszug!
    Die manuelle Rückstellfunktion ist keine Sicherheitsfunktion, da sie nicht allein zur Risikoreduzierung beiträgt. Sie ist vielmehr immer im Zusammenhang mit einer Schutzeinrichtung als überwachte Startfunktion zu sehen, so dass für die manuelle Rückstellfunktion eine Bewertung eines PL oder SIL nicht durchzuführen ist. Die Anforderung der DIN EN ISO 13849-1 Kap. 5.2.2 „durch die manuelle Rückstellfunktion darf die erforderliche Sicherheit nicht gemindert werden“ kann durch die dynamische Flankenauswertung - wie oben beschrieben - erfüllt werden.
    In der Praxis ist eine manuelle Rückstelleinrichtung bei nicht-trennenden hintertretbaren Schutzeinrichtungen (insbesondere BWS, Schaltmatten als Zugangsabsicherung) sowie bei verriegelten trennenden Schutzeinrichtungen erforderlich.
    In den Fällen wo aus der Risikobeurteilung eine manuelle Rückstelleinrichtung zur Verhinderung des unerwarteten Anlaufs nicht abgeleitet werden kann (z.B. bei Einsatz von geeigneten Maßnahmen zur Personendetektion, Hintertretsicherung oder Verhinderung des Zugangs zum Gefahrenbereich durch konstruktive Maßnahmen) müssen keine besonderen Maßnahmen z.B. in Form einer Flankenerkennung hinsichtlich des Resetkreises erfüllt werden.

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    Klopfer (17.12.2013),stevenn (13.03.2015)

  9. #7
    Hugo313 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok, da litt ich wohl unter "Zielfixierung", dass ich den entscheidenden Textauszug überlesen hatte.

    Danke nochmals!

Ähnliche Themen

  1. DB reset
    Von Taeste im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:32
  2. Reset ?
    Von RobiHerb im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 15:14
  3. Sicherheitsbetrachtung von gelieferten Maschinen andere
    Von docauto im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 19:56
  4. Sicherheitsbetrachtung TCP Verbindung via WLAN
    Von Lars Weiß im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 18:43
  5. Reset über Taster
    Von Noelthebrain im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 20:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •